Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL-Master: Entscheidung zwischen Passau und Münster
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL-Master: Entscheidung zwischen Passau und Münster
 
Autor Nachricht
Pistol_Pete2009
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 15:59:45    Titel: BWL-Master: Entscheidung zwischen Passau und Münster

UPDATE:

Ich habe jetzt eine Zulassung aus Münster erhalten!
Eigentlich hatte ich mich mit Passau als Studienort jetzt schon angefreundet, Münster bringt das ganze jetzt ein wenig durcheinander. Wink

Vom Ruf her gibt es da sicherlich keine zwei Meinungen, dass Münster deutlich "besser" ist. Ich hatte mich für den Major Management, Minor Marketing beworben.

Was mich am Curriculum ein wenig erstaunt ist, dass es im Münster-Master ja gar keine "allgemeinen" Module oder sowas wie Methodenmodule gibt. In Passau z.B. belegt man Methodenmodule wie

- Multivariate Verfahren
- M. Verfahren mit SPSS
- Grundlagen der Ökonometrie
- ...

Da ich bisher an einer BA studiert habe, habe ich mir solches Wissen bislang nicht aneignen können. Wird das in Münster alles vorausgesetzt? Wie würdet ihr das Niveau in Münster verglichen mit Passau einschätzen?

Von der Stadt und der Reputation der Uni würde ich ganz klar zu Münster tendieren. Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob mit der Studiengang in Münster genauso gut gefällt. Zudem habe ich ein bisschen Angst davor, durch mein zu geringes Grundlagenwissen mit den Anforderungen in Münster überfordert zu sein. Außerdem habe ich in Münster ja genau Null Wahlmöglichkeiten, so dass mir das gesamte Studium vorgegeben ist. In Passau dagegen kann man sehr frei wählen und sich sein Studium recht frei einteilen.

Wie sind Eure Meinungen dazu?
Ich bin komplett planlos...

Danke!



--------------------------------------------

Hallo,

ich habe mich die letzten Monate für diverse Masterstudiengänge an deutschen Unis beworben. Aktuell studiere ich an einer BA (Kiel) und werde meinen Abschluss vrsl. Mitte September erhalten.

Bisher habe ich Zusagen aus:
- Passau
- Nürnberg
- Hohenheim

Ich warte noch auf:
- Bayreuth
- Münster

Ich möchte gerne eine Vertiefung Marketing&Management etc. wählen. Insbesondere interessieren mich dabei internationale Aspekte (Internationalisierungsstrategien, int. Marketing,...). Daher ist Nürnberg für mich schon fast raus, da ich dort nur "Management" machen würde, für Marketing gibt´s einen eigenständigen Studiengang.

Ich liste in der Folge mal Pro und Contra für die Unis auf:

Passau:
+ Vertiefung "Internationales Management und Marketing"
+ recht kleine Fakultät (ca. 100 Master-Studis in 2009, 2008 nur 50)
+ recht renommierte Profs (z.B. Spann)
+ angeblich sehr nette Stadt, Nähe zu den Bergen (Snowboarden Wink )
+ Master lief schon letztes Jahr an
+ Möglichkeit, Auslandssemester zu machen, wohl sehr gut
+ Sprachkompetenzzentrum
+ niedrige Lebenshaltungskosten
+ bisher nur positives von aktuellen Studenten gehört
+ Anteil an Studenten in der Stadt recht groß
+/- junge Uni
- ein bisschen "weit ab vom Schuss"
- evtl. unbekannter als andere BWL-Unis
- wohl eher keine Möglichkeit, in der Nähe Praktika zu machen, da keine größeren Unternehmen

Hohenheim:
+ Ruf wohl besser als der von Passau?!
+ Vertiefung Marketing&Management, aber nicht so international ausgerichtet
+ viel los in Stuttgart
+ viele größere Städte in der Nähe
+ viele große Unternehmen in Stuttgart, Möglichkeiten für Praktika/Werkstudentenjobs höher als Passau
+ Uni hat lange Tradition
+ Möglichkeit, Doppelmaster zu machen (wie hoch ist da die Chance)
- deutlich mehr Studenten (200 im Master)
- Master wird 09/10 eingeführt, ich wäre der 1. Jahrgang (Startschwierigkeiten?!)
- Module wirken nicht so international wie in Passau (kann das täuschen?!)
- Schwerpunkt bei Marketing&Management eher auf Marketing (kommt mir so vor)
- Lebenshaltungskosten deutlich höher
- angeblich wohnen viele Studis irgendwo in Stuttgart, also kein "Studentenflair"

Bayreuth finde ich glaub ich schlechter als Passau und Hohenheim. Bei Münster bin ich mir nicht sicher, glaube allerdings auch nicht, dass ich angenommen werde. Hab mich deshalb erstmal auf Passau und Hohenheim beschränkt.

Da ich die Zusage aus Passau als erstes bekommen habe, hatte ich am längsten Zeit, mich mit der Uni und der Stadt vertraut zu machen. Ich finde den Master wirklich sehr attraktiv, weiß aber nicht, ob die Uni vom Renommee mit einer Uni wie Hohenheim "mithalten" kann.

Wie seht ihr das? Stehen einige vllt vor einer ähnlichen Entscheidung? Könnt ihr meine Pro/Contra-Liste entkräften/mich bestärken?
Ich bin etwas überfordert... Wink

Danke!


Zuletzt bearbeitet von Pistol_Pete2009 am 18 Aug 2009 - 12:30:36, insgesamt einmal bearbeitet
JohnCoint
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.02.2009
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 18:50:15    Titel:

Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du. Habe jetzt ne Zusage aus Hohenheim, warte aber noch auf ne Antwort aus Münster. Über den Vergleich kan ich jetzt eigentlich gar nichts sagen, ich weiss aber aus diversen Rankings, dass der Ruf der Uni Münster sehr gut für die BWL-Fakultät ist. Von daher würde ich Münster stets vor allen anderen Unis bevorzugen, allerdings ist es dort sicherlich schwieriger reinzukommen.

Mal ne andere Frage, da wir schon beim Thema sind: in Hohenheim müsstest du dich ja bis zum 15.8. immatrikulieren. Was machst du, wenn du bis dato noch keine Antwort (z.B. aus Münster) erhalten hast? Kann man sich vorsichtshalber in Hohenheim einschreiben und dann wieder absagen, falls danach noch ne Zusage aus Münster kommt?? Oder ist man dann auch verpflichtet den Studienplatz anzunehmen, wenn man sich schon einmal immatrikuliert hat?
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 20:17:47    Titel:

Ich weiß nicht, wie das dort gehandhabt wird. Aber bei meiner Bachelor-Bewerbung hatte ich auch erst die Zusage einer anderen Uni, habe mich dort eingeschrieben und 750 Tacken bezahlt. Drei Wochen später kam die Zusage aus Münster. Habe dann bei der Uni (wo ich eingeschrieben war) angerufen und die haben mir dann einfach die 750 Euronen zurücküberwiesen. Bumsaus! Müsste prinzipiell immer gehen, auf jeden Fall bist Du nicht verpflichtet, irgendwo Dein Studium anzutreten...
Aber würde vorsichtshalber mit der entsprechenden Uni im Vorfeld mal darüber sprechen, vermeidet späteren Ärger!
michael.wi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2007
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 20:34:58    Titel:

Passau:
+ Vertiefung "Internationales Management und Marketing"

= Prof. Spann, Prof. Fischer, Prof. Jungwirth
dabei ist Fischer wohl das einzige Pro-Argument, finde ich. Hab den noch nicht gehört, aber alle die ich kenne, waren von dem begeistert. Zu den anderen beiden: no comment. ich hab nix gesagt.

+ recht kleine Fakultät (ca. 100 Master-Studis in 2009, 2008 nur 50)

ja.

+ recht renommierte Profs (z.B. Spann)

laut Ranking ja, aber hör dir mal ne VL an. Ist ja ein netter Typ, aber Fokus bei dem liegt ganz klar auf Forschung.

+ angeblich sehr nette Stadt, Nähe zu den Bergen (Snowboarden Wink )
+ Master lief schon letztes Jahr an
+ Möglichkeit, Auslandssemester zu machen, wohl sehr gut

ja. aber aktuell noch wenig uk-unis.

+ Sprachkompetenzzentrum

ja, das ist vielleicht das größte Argument hierherzukommen, weil es wirklich super dozenten in allen sprachen gibt.

+ niedrige Lebenshaltungskosten

ja.

+ bisher nur positives von aktuellen Studenten gehört

kann ich fast nicht glauben Wink

+ Anteil an Studenten in der Stadt recht groß

ja, würde sagen "anteil uni-passau-studenten in stadt passau recht groß"

+/- junge Uni

- ein bisschen "weit ab vom Schuss"


- evtl. unbekannter als andere BWL-Unis

kommt auf standpunkt an. in manchen bereichen ist das sicher kein no-name.

- wohl eher keine Möglichkeit, in der Nähe Praktika zu machen, da keine größeren Unternehmen

doch bmw und zf.
Pistol_Pete2009
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 20:58:02    Titel:

@michael.wi: Danke für Deine ausführliche Antwort! Bist Du selbst im Masterstudiengang BWL in Passau eingeschrieben? Ich hatte im Studivz mal in einer Gruppe nach Meinungen gefragt und da kam bisher nur positives. Was gefällt Dir denn nicht so gut? Bzw. was hörst Du so von anderen?

Noch was anderes: Ich habe jetzt schon mehrfach gehört, dass in Passau wohl relativ viele rechte Gestalten leben sollen. Ist dem wirklich so? Bekommt man davon im Alltag etwas mit?

Ich würde mich freuen, mehr Informationen zu den beiden Unis und Städten zu erhalten, damit ich mir ein differenzierteres Bild machen kann.
LoOpiNg1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.12.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 21:28:40    Titel:

Schludrigkeit hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wie das dort gehandhabt wird. Aber bei meiner Bachelor-Bewerbung hatte ich auch erst die Zusage einer anderen Uni, habe mich dort eingeschrieben und 750 Tacken bezahlt. Drei Wochen später kam die Zusage aus Münster. Habe dann bei der Uni (wo ich eingeschrieben war) angerufen und die haben mir dann einfach die 750 Euronen zurücküberwiesen. Bumsaus! Müsste prinzipiell immer gehen, auf jeden Fall bist Du nicht verpflichtet, irgendwo Dein Studium anzutreten...
Aber würde vorsichtshalber mit der entsprechenden Uni im Vorfeld mal darüber sprechen, vermeidet späteren Ärger!
also studierst du den master in münster?

welcher major?
kannst du bitte etwas darüber berichten? bist du zufrieden?
99Sascha
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 905

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 22:24:29    Titel:

Also, die Kommilitoninnen in Passau müssen schon auch erwähnt werden. Aufgrund European Studies und Kulturwirtschaft ist das Angebot sehr hoch. Dort bekommt man schnell die Marktkräfte zu spüren.Smile
michael.wi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2007
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 08:59:05    Titel:

wegen den Kuwis, ES etc. würd ich nicht dahingehen. Eher schon wegen Juristinnen, die ihre Handtaschen mit Fahrradschlössern in der Bib gegen Diebstahl sichern. Reich einheiraten und Studium schleifen lassen kommt nämlich dank solchen Mädels als weitere Option hinzu.

in Passau gibts auch keine Rechtsradikalen. Beziehungsweise nicht im öffentlichen Leben. Es gibt vereinzelt mal Veranstaltung in Passau wie die eine auf nem Friedhof, die als Gedenkveranstaltung an irgendne Nazi-Größe dienen soll, aber diese ganze Assoziation Passau-Neonazis kommt noch aus der Zeit, als die Nibelungenhalle noch stand und Jahr für Jahr Tausende Neonazis nach Passau pilgerten. Also paar wird es sicher doch geben, die hier sind, auch im Umland soll es relativ viele (Freyung-Grafenau oder Fürstenzell usw.) geben, aber die sind in Passau eben nur dann, wenn das als Treffpunkt für irgendne Veranstaltung dient. Und das ist sehr sehr selten. Daher ist die ganze Medienassoziation Passau-Rechtsradikalismus ziemlich aus der Luft gegriffen.

Ach, was mir nicht so gut gefällt bzw. was ich von anderen höre...

es ist eben teils schon im Studium ne elende Auswendiglernerei, teils aber auch sehr schwerer Transfer. Dann ganz oft der rekordverdächtige Zeitdruck in den Klausuren. Die Notenschnitte spiegeln das Niveau ganz gut wieder. Aber an LMU, Uni Köln etc. ist das auch nicht anders. Hier in Passau sieht man sich garantiert nicht als Provinzuni, sondern gleichauf mit den größeren Unis mit Forschungsinfrastruktur. Vom Niveau her.

Was ich dir jedenfalls empfehlen kann: mach die Marketing-Schiene bei Prof. Spann/Fischer, das ist schon fundiert, aber die werden sicher niemandem was schenken. Dann nimmst du noch Logistik bei Prof. Ziegler, das ist sehr mathematisch und du lernst auf jeden Fall superviel. Klausuren sind bei ihm aber schon sehr sehr schwierig. Marketing-Logistik würde ja auch super passen.

In meinen Augen der Grund wieso nicht viele hierherkommen: Lage + schwer kommunizierbar, dass das Niveau extrem hoch ist.
Pistol_Pete2009
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 21:56:08    Titel:

@Michael: Danke für Deine Ausführungen! Meinst Du denn, dass das Niveau höher ist als zB in Hohenheim? Ich möchte mich ja nicht umbedingt vor einer Herausforderung "drücken", der höhere Anspruch im Uni-Master ist ja auch einer der Gründe, warum ich diesen Weg nach meinem BA-Studium wähle.
Willst Du eigentlich gerne ein Auslandssemester machen? Mir wurde bisher gesagt, dass das - auch im Master - kein Problem in Passau darstellen sollte. Ich persönlich würde gerne in ein spanischsprachiges Land. Die Liste mit Partnerunis finde ich jetzt auch nicht so schlecht. Bekommen alle nen Platz, die ins Ausland wollen? Kannst Du das einschätzen?

Kann vielleicht noch jemand etwas zu Hohenheim sagen? Irgendwie stellt die Uni für mich den krassen Gegensatz zu Passau dar: große Stadt, große Uni, viele Studenten,...

Beides reizt mich sehr...
Mich stört nur, dass Hohenheim nicht so sehr die internationale Ausrichtung hat wie Passau. Kann das jemand relativieren oder etwas dazu sagen? Es gibt ja wohl die Möglichkeit, nen Doppelmaster zu machen. Wie viele Studenten haben dazu die Möglichkeit? Nach welchen Kriterien wird da ausgewählt?

Danke!
Pistol_Pete2009
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2009 - 12:41:48    Titel:

Update im ersten Beitrag
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL-Master: Entscheidung zwischen Passau und Münster
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum