Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zwischen Abi und Studium ins Ausland
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zwischen Abi und Studium ins Ausland
 
Autor Nachricht
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 23:37:18    Titel:

Ja ich möchte aber nicht nach London, da ich anderswo eine Möglichkeit hätte zu wohnen. Und natürlich Klinken putzen, wäre aber mies, wenn ich für drei Monate plane da zu bleiben, und dann das Klinken putzen nichts bringt... ich sag ja nicht das ich dort nicht arbeiten würde. Aber ich kann mich nicht allein drauf verlassen dort was zu finden...
davidwi1989
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 107
Wohnort: nähe Bonn

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 23:42:35    Titel:

Es gibt auch work and travel Agenturen die gegen eine Gebühr Jobs vermitteln. Darf man fragen wo es hin geht ?
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 00:21:44    Titel:

Zwischen Cambridge und Luton Wink Ja ich weiss das es solche Agenturen gibt, muss ich mich mal genauer informieren, würde das ja gerne alles selbst organisieren, aber mag diese Ungewissheit eher nicht Smile
Bill De Rahmen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 01:07:45    Titel:

Ich bin zehn Monate ohne Agentur durch Australien gereist und konnte immer problemlos Arbeit finden. Eigentlich sind solche Agenturen bei Backpakern eher unüblich.
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 07:02:36    Titel:

Ja und wenn de nix findest reist wieder ab? Alles bissel blöd...
davidwi1989
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2009
Beiträge: 107
Wohnort: nähe Bonn

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 12:10:37    Titel:

Sonst versuch dir doch vorher schon was zu besorgen, fahr mal ein Wochenende hin und geh halt rum in den Pubs und Bars usw. Cambridge ist ja auch nicht klein, da müsste sich doch was finden lassen.
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 12:26:43    Titel:

Arbeitslos melden is nie verkehrt. Das alleine heißt ja erstmal nur, dass du als arbeitslos registriert bist. Stehst du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung (wegen nicht im Land oder kein Bock oder was weiß ich), meldest du dich eben nicht arbeitsSUCHEND (dann gibts auch kein Geld vom Amt) und du wirst dort auch nicht vermittelt oder sonstwie belästigt. So hat man mir das zumindest mal erklärt.
Christel192
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 12:33:11    Titel:

Also ich hab mich nicht arbeitslos gemeldet, das muss man für die 3 Monate auch nicht und das werden die dir beim Arbeitsamt auch sagen, denke ich!
Der Freund einer Freundin hat im Mai seine Ausbildung um ersten Jahr abgebrochen, da ihm das nicht liegt und macht nun bald Zivildienst,bevor er dann studieren geht. Nun war er vor ein paar Wochen beim Arbeitsamt und wollte sich arbeitslos melden und die Tante meinte dann nur : Ja suchen sie denn Arbeit ? und er hat natürlich nein gesagt und die meinte dann nur : Ja, dann brauchen sie sich auch nicht arbeitslos melden.
erdbeere_
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1357

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 15:22:38    Titel:

"früher" hat arbeitslos melden sinn gemacht, aber heute gibts eh keinen cent vom staat für die zeit, da ists egal. die versicherungen machen eh keinen stress beim wechsel schule-studium (das wäre so ziemlich der einzige grund sich arbeitslos zu melden, wenn man keine finanziellen ansprüche hat und keine arbeit sucht)
krawallschachtel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.06.2009
Beiträge: 650

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2009 - 15:31:39    Titel:

Ja ich dacht auch wegen der Rentenversicherung. Aber ich glaub eh mir wird das zu stressig, muss ja in der Zeit noch die ganzen Bewerbungen für die Hochschulen fertig machen und Bafög Unterlagen sammeln, Vorkurse besuchen... da geh ich glaub doch erst nach dem 2. Semester Very Happy Mal gucken.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Zwischen Abi und Studium ins Ausland
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum