Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fragen zum Aufbau des Studiums (in Köln)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fragen zum Aufbau des Studiums (in Köln)
 
Autor Nachricht
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2009 - 11:07:23    Titel: Fragen zum Aufbau des Studiums (in Köln)

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas verwirrt.
Studiere Jura in Köln und fragte mich gerade, wann ich was machen sollte. Also, ist es folgendermaßen (in der Regel. Schnellere/langsamere Studenten mal ausgenommen)?

Grundstudium:

1.-4. Semester: Zwischenprüfung


Hauptstudium:

5. Semester: Übungen
6. - 7. Semester: Schwerpunkt
8. Semester: Beginn Examensvorbereitung (hat man zu der Zeit auch noch Veranstaltungen in der Uni? Nur den Klausurenkurs, oder?)
Ende 8. oder Ende 9. Semester: Examen

Wenn das nun tatsächlich so wäre, wie oben beschrieben, wären dann das 6. und 7. Semester eine gute Zeit für einen Auslandsaufenthalt?

Und noch eine Frage zur Zwischenprüfung in Köln, am Beispiel des Strafrechts:
In der Prüfungsordnung steht, dass man für die ZP zwei von vier Abschlusstests im Strafrecht bestehen muss. Wenn ich zwei vergeige, habe ich ja trotzdem die ZP bestanden, aber muss ich denn dann die zwei vergeigten Abschlusstests nachholen, um zum Examen zugelassen zu werden?
Kann ich z.B Strafrecht II und III schreiben, wenn ich in Strafrecht I durchgefallen bin?

Fragen über Fragen. Ich hoffe, jemand kann helfen und danke im voraus.

Grüße
blabla321
Sharillon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2009 - 11:25:50    Titel:

Zitat:
Wenn das nun tatsächlich so wäre, wie oben beschrieben, wären dann das 6. und 7. Semester eine gute Zeit für einen Auslandsaufenthalt?


Imo ist immer noch der beste Zeitpunkt für einen Auslandsaufenthalt nach dem Examen. Aber muss jeder selber wissen.
Im 6. Semester hast du meist deinen Schwerpunktbereich, das Seminar und musst noch in den Semesterferien deine Seminararbeit schreiben. Das sollte man nicht außer Acht lassen. In den Semesterferien des 5. Semesters schreibste außerdem noch die erste große HA. Wenn du die nicht schaffst, musste halt zusätzlich zur Seminararbeit die nochmal schreiben.
So siehts bei den meisten hier bei uns so aus, wenn ich mich mit Komillitonen unterhalte.
Zudem kommen noch die 2 Praktika.

Zitat:
Wenn ich zwei vergeige, habe ich ja trotzdem die ZP bestanden, aber muss ich denn dann die zwei vergeigten Abschlusstests nachholen, um zum Examen zugelassen zu werden?


Nein. Gottseidank nicht Wink

Zitat:
Kann ich z.B Strafrecht II und III schreiben, wenn ich in Strafrecht I durchgefallen bin?


Ja. Hab Strafrecht I im ersten Semester aus mir unerfindlichen Gründen auch nicht bestanden. Hab aber dann Strafrecht II und III bestanden.

Aber etwas dazu. Viele Studenten denken so: "Ich hab die Scheine. Ich brauch nicht mehr in die Vorlesung XYZ gehen, da ich den Schein habe!"
Anhand meiner eigenen Erfahrungen im Zivilrecht (Bin nicht Gesellschafts- und Handelsrecht gegangen) ist dies echt nicht gut. Genauso wäre es nicht gut nicht in Strafrecht III zu gehen, denn die Problematiken und Abgrenzungsprobleme bei Diebstahl und Raub sind ziemlich examensrelevant.
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2009 - 11:53:10    Titel:

Erstmal vielen Dank für deine Antwort und Tipps!

Stimmt meine Semesteraufzählung denn so ungefähr?
Oder macht man nur ein Semester Schwerpunkt?

Nochmal zum Thema Ausland:

Nach dem Examen zu gehen, ist doch aber sicher eher schwierig, oder? Erstens teuerer, zweitens schwerer einen Platz (was wäre das dann? LLM, Ref zum Teil im Ausland?) zu bekommen, oder?
Wenn ich während des Studiums, also z.B im 6. und 7. Semester ins Ausland gehe, dann verschiebt sich doch nur alles um diese Semester nach hinten, oder? Also ich mache ja dann ganz normal die Semester 1-5, lasse mich dann für 2 Semester beurlauben, gehe ins Ausland und starte dann ins 6. Semester, wenn ich wieder zurück in Deutschland bin, oder?
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 20:03:40    Titel:

gelöscht


Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 10:39:38, insgesamt einmal bearbeitet
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 20:37:13    Titel:

Wieso denn nicht nach der Zwischenprüfung?
Sharillon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2009 - 07:41:23    Titel:

Zitat:
Nach dem Examen zu gehen, ist doch aber sicher eher schwierig, oder? Erstens teuerer, zweitens schwerer einen Platz (was wäre das dann? LLM, Ref zum Teil im Ausland?) zu bekommen, oder?


Warum sollte es schwerer sein? Ist eigentlich leichter, weil die dann ja schon sehen "Hey. Examen. Der Mann/Frau kann was."

Ne Bekannte von mir ist auch nach dem Examen nach Neuseeland gegangen und hatte keine Probleme Wink

Zitat:
Wieso denn nicht nach der Zwischenprüfung?


Kann man ja auch machen. Ich fände es persönlich besser nach dem Examen ins Ausland zu gehen.
Wenn man nach der ZP geht, wird man im Ausland ja viel neues lernen und das "alte" ggf. vergessen bzw. dies könnte in Vergessenheit geraten. Die ersten 4 Semester sind ja das, was man fürs Examen braucht. Ob da dann eine einjährige "Pause" vom deutschen Recht sinnvoll erscheint, muss jeder selber wissen Wink
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 17:15:42    Titel:

Hey,

danke nochmals für die Antworten.

Ich war gestern mal bei den Leuten der Fachschaft und habe sie mit Fragen gelöchert. Das wichtigste hab ich aber leider vergessen Confused

Wie ist das denn jetzt genau mit dem Aufbau? Macht man zwei Semester Schwerpunkt oder nur eins? Und wie ist das dann mit der Examensvorbereitung? Läuft die parallel zum Schwerpunkt oder erst danach?
Wie sollte man sein Studium gestalten, wenn man den Freischuss wahrnehmen möchte? Wann fängt man dann mit der Examensvorbereitung an?
Sharillon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 18:11:41    Titel:

Zitat:
Wie ist das denn jetzt genau mit dem Aufbau? Macht man zwei Semester Schwerpunkt oder nur eins? Und wie ist das dann mit der Examensvorbereitung? Läuft die parallel zum Schwerpunkt oder erst danach?
Wie sollte man sein Studium gestalten, wenn man den Freischuss wahrnehmen möchte? Wann fängt man dann mit der Examensvorbereitung an?


Also. Der Schwerpunkt ist eigentlich auf zwei Semester ausgelegt. Manche Vorlesungen, die im WS beginnen, können auf frühere Vorlesungen des SS aufbauen oder halt andersrum. Aber um die Scheine zu bekommen, könnte ein Semester reichen.

Ich persönlich mache es so, dass ich im 5. Semester meine Übungen "weghaue" und im 6. Semester meinen Schwerpunkt beginne und hoffentlich 1 Semester dafür in Anspruch nehme.
Und währenddessen natürlich langsam ans Examen rangehe.

Denke man macht damit nichts falsch.


Für den Freischuss musst du im Ende des 8. Semesters das Examen machen. Wie du das für dich persönlich planst, ist deine Sache. Aber dafür solltest du deine ZP auch in 4 Semestern schaffen. Wäre hilfreich Wink
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 18:20:07    Titel:

Cool, jetzt sind erstmal fast alle Fragen geklärt. Danke dir!

Eine Frage habe ich aber doch noch:
Weißt du (oder jemand anderes) zufällig näheres zu dem neuen "Certificate US-Law (CUSL) Program"?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fragen zum Aufbau des Studiums (in Köln)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum