Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Extrempunkte/Wendestellen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Extrempunkte/Wendestellen
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:28:05    Titel: Extrempunkte/Wendestellen

Hallo!
Ich bräuchte mal eure Hilfe! Eigentlich ist die Aufgabe ganz einfach, aber da ich die Hausaufgabe vortragen muss würd ich gern mal abchecken ob mein Ergebnis auch richtig ist. Das sieht bei mir nämlich etwas seltsam aus...

Also:
Gegeben ist f(x)=-0,25^4+x^3-1,5^2+2x

Ich soll die Extrem- und Wendepunkte berechnen!

Danke schon mal!

Simone
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:32:02    Titel:

f(x)=-0,25^4+x^3-1,5^2+2x

steht das minus am anfang in oder außen von der klammer: also -(0,25^4) oder (-0,25^4) ?
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:37:55    Titel:

Also. Mit -(0,25)^4 kommt heraus:
relatives minimum: Wurzel aus (2/3)
wendepunkt: 0
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:39:07    Titel:

sorry hab mich verschrieben. Mit (-0,25)^4 kommt das oben genannte heraus.
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:44:17    Titel:

Sorry, da ist ein Fehler in der Angabe.

Die Funktion heißt
f(x)=-0,25x^4+x^3-1,5x^2+2x

Jetzt stimmts aber!
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:45:11    Titel:

Aber ist das (-0,25)^4 oder -(0,25)^4
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:49:45    Titel:

Des weiß ich selbst nicht so recht. Aber ich geh mal davon aus dass es
(-0,25x^4) ist.
Jockelx
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 19:56:54    Titel:

"Aber ist das (-0,25)^4 oder -(0,25)^4"

Ist doch schon zu -0,25x^4 verbessert worden und das ist
eindeutig.

Jockel
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 20:13:47    Titel:

f(x)=-0,25x^4+x^3-1,5x^2+2x


f'(x)=-4*0,25x^3+3x^2-2*1,5x+2
f'(x)=-x³+3x²-3x+2

f'(x)=0 --> Extrempunkte

eine Lösung x=2 durch ausprobieren
--> nach polynomdivision
f'(x)=(x-2)*(-x²+x-1)

da -x²+x-1 keine Nullstellen mehr hat die Funtion bei x=2 die einzige Extremstelle



f''(x)=-3x²+6x-3
f''(x)=0 --> Wendepunkte
f''(x) = -3x²+6x-3 = 0
x²-2x+1 = 0
(x-1)² = 0 --> doppelter Wendepunkt bei x=1
Gast







BeitragVerfasst am: 10 Mai 2005 - 20:17:39    Titel:

Super, das ist ja eigentlich ganz einfach!
Vielen Dank!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Extrempunkte/Wendestellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum