Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorlesungen - besuchen oder nicht?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vorlesungen - besuchen oder nicht?
 
Autor Nachricht
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 17:10:56    Titel: Vorlesungen - besuchen oder nicht?

Die Gretchenfrage... Wink

Ich befasse mich gerade mit meinem zukünftigen Stundenplan und sähe durchaus Vorteile darin die Vorlesungen nicht zu besuchen (Zeit einsparen, nebenher arbeiten muss auch noch sein). Ich habe jetzt auch schon von einigen Jurastudenten gehört, dass sie sich die Vorlesungen sparen und lieber in Übungen gehen (manche tun auch das nicht, aber gut). Anwesenheitspflicht besteht ja keine, soweit ich weiß.
Wie sinnvoll findet ihr Vorlesungen? Kann ich mir alles relevante für die Klausuren tatsächlich selber aneignen oder ist es gerade im 1. FS sinnvoll alle Vorlesungen zu sehen?
Zu den ersten Terminen wollte ich natürlich mal reinschnuppern (Ich Fuchs), aber es wäre planungstechnisch schon recht sinnvoll (auch was parallel laufende Veranstaltungen angeht, die es gibt und die mich sehr interessieren) schon eine Idee zu haben, wie ich das handhaben kann. Vielleicht könnt ihr ja helfen, ein paar Meinungen wären schön.

(Falls HDler reinsehen: Dozenten sind Kronke, Axer und Haas. Empfehlungen?)
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 17:19:16    Titel:

also im ersten semester würde ich schon auf jeden fall noch alle vorlesungen besuchen
wenn man merkt, dass einem eine vorlesung gar nichts bringt, kann man sie natürlich auslassen und lieber anders lernen
aber im 1. semester kann man das vlt noch nicht so gut entscheiden oder auch nicht gleichwertig gut aus dem buch lernen
vorehr schon zu sagen ich schnupper nur mal rein, find ich nicht die richtige einstellung
wenn schon eher andersrum, ich gehe hin und wenn es absolut doof ist bleib ich daheim

von den dozenten habe ich jetzt nur bei haas was gehört
allerdings nicht im ersten semester, sondern erst später
da fand ich eigentlich ganz gut, dass er viele relevante probleme behandelt hat
im ersten sem. wird das natürlich anders laufen, also ka
hingehen und meinung bilden
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 17:25:24    Titel:

Danke schonmal. Es ärgert halt etwas, dass so vieles parallel läuft (auch Sachen, die für die Leistungsnachweise relevant sind). Sad
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 18:21:02    Titel:

gelöscht


Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 11:36:23, insgesamt einmal bearbeitet
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 18:22:39    Titel:

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 11:35:57, insgesamt einmal bearbeitet
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 18:24:49    Titel:

Der hängt in der Mail mit der Zulassung vom 28.07. dran ("WS 09 10 Veranstaltungen für 1. FS").

Edit: zu spät Cool
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 18:34:32    Titel:

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 11:35:04, insgesamt einmal bearbeitet
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 18:51:02    Titel:

Ich würde ebenfalls empfehlen, im ersten Semester erstmal zu allem hinzugehen, was vorgesehen ist, also sowohl zu den Vorlesungen als auch zu Übungen/Arbeitsgemeinschaften.

Bei Jura ist es nun einmal so, dass die allermeisten sich vorher noch nie mit dem Fach und seiner spezifischen Arbeitsweise befasst haben, so dass manchen der Einstieg doch recht schwer fallen kann. Gerade am Anfang ist es daher wichtig, möglichst alles mitzunehmen, was einem angeboten wird, um diesen Einstieg leichter zu machen.

Wenn sich im Laufe des Semesters dann herausstellt, dass eine Vorlesung wirklich schlecht ist, kann man sich immer noch entscheiden, nicht hinzugehen - aber insbesondere zu Beginn des ersten Semesters würde ich empfehlen, erstmal überall hinzugehen.

Es kann zwar im weiteren Verlauf des Studiums durchaus auch mal sinnvoll sein, schlechtere Vorlesungen gegen das Selbststudium zu Hause einzutauschen, aber man darf im Hinblick auf die Abschlussklausuren auch nie vergessen, dass der Prof möglicherweise Tipps gibt, was dran kommen könnte, oder erkennen lässt, dass er bestimmte Lieblingsthemen hat oder ihm bestimmte Dinge besonders wichtig sind. Sowas bekommt man dann eben nicht mit, wenn man eine Vorlesung gar nicht besucht... das muss man also für sich abwägen.
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 19:06:21    Titel:

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 11:28:21, insgesamt einmal bearbeitet
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2009 - 19:20:38    Titel:

Rhyeira:
Du hast Recht, danke! Ronnan auch.
Ich werds am Anfang auf jeden Fall besuchen und erst später aussieben. Es hat mich eben doch stutzig gemacht, dass gesagt wird, dass man 5% in den Vorlesungen hört und die restlichen 95% selber erarbeiten muss. Wenn man dann die Zeit für die Vorlesungen + Anreise/Rückreise betrachtet ist das nicht effizient. Und ich kenne jemanden im 3. Semester, der macht es von Anfang an so... ich glaube, er ist auch ziemlich gut.


test321:
Mein Tipp ist ja das Vorlesungsverzeichnis: http://www.uni-heidelberg.de/studium/imstudium/vorlesungen/
Im Stundenplan steht weder alles, was man belegen kann, noch muss man alles belegen, was drin steht. Laut JAPrO brauchts zum Beispiel nur eine Grundlagenveranstaltung (lila unterlegt), im Stundenplan finden sich 3 davon.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vorlesungen - besuchen oder nicht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum