Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

WiWi Hannover: 8-Semester Bachelor
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> WiWi Hannover: 8-Semester Bachelor
 
Autor Nachricht
dersl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 17:52:23    Titel: WiWi Hannover: 8-Semester Bachelor

An der Uni Hannover kann man statt den üblichen 6 Semestern Regelstudienzeit 8 Semester lang Wiwi studieren. Die Uni selber lobt das ganze natürlich in den Himmel:

Zitat:
Mit anderen Worten: Ein „B.Sc.“ aus Hannover ist einfach wertvoller als der Abschluss in einem Kurzstudiengang. Sie erhalten bei uns eine Ausbildung, die einerseits gründlich und wissenschaftlich ist und die Sie andererseits auch tatsächlich für den Beruf qualifiziert. Wir machen dies so schon seit über 30 Jahren mit großem Erfolg und wissen, was wir tun.

http://www2.wiwi.uni-hannover.de/164.html

Zudem kommt, dass Hannover noch einen einjährigen Masterstudiengang hat, den man im Anschluss machen kann, siehe http://www2.wiwi.uni-hannover.de/165.html ...

Zitat:
Weil vierjährige Bachelor-Programme international beim „Bachelor of Science“ die Regel sind, haben Sie mit unserem Abschluss auch deutlich bessere Chancen an ausländischen Universitäten als mit einem sechssemestrigen Kurzstudium einer anderen Hochschule.

http://www2.wiwi.uni-hannover.de/166.html


Nur die Frage ist, ob das wirklich so positiv zu sehen ist. Ist der Abschluss wirklich wertvoller und höher angesehen? Wenn ich auf jeden Fall vorhabe, einen Master zu machen, den aber gerne z.B. im Ausland machen würde - meint ihr, dass ein Studium in Hannover mir da einen Vorteil bringt, im Vergleich zu z.B. WiWi in Frankfurt?
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5742
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 18:00:29    Titel:

Es kommt letztlich auf Deine Sichtweise selbst an. Mal ganz nüchtern gesehen ist es egal ob Du drei Jahre Bachelor und zwei Jahre Master machst oder 4 und 1. Theoretisch solltest Du ungefähr das Gleiche lernen.

Je nach Organisation, Fächern etc. kann aber für Dich persönlich das eine oder das andere Programm mehr Vorteile haben. Von daher ist eine pauschale Aussage weder möglich, noch sinnvoll.

Grüße,
Gozo

PS - die meisten Master sind in aller Regel auf 18-24 Monate ausgelegt. Solltest du, wieder theoretisch, nach 8 Semester Bachelor ein 2 semestriger Master reichen, dann hast Du aber auch nicht soviel Auswahl. Die meisten Master lassen eine Anrechnung von zusätzlichen Bachelorsemester, zumindest Stand heute, nicht zu.
-Michael-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 18:16:17    Titel:

Wer schon jetzt ein ganz bestimmtes 2-semestriges Masterprogramm im Auge hat würde mit einem 8 Semester B.Sc. sicherlich gut fahren.
Wenn man einen 3- oder 4 Semester Master machen will halte ich es für Zeitverschwendung, ich denke mehr als 10 geplante Semester (woraus bei den meisten ohnehin 11-12 realisierte Semester werden) muss man für einen Master nicht studieren.
dersl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 20:28:12    Titel:

danke für die antworten, gibts sonst noch meinungen?


edit: gibt es an anderen unis, z.b. im ausland, auch 2-semestriger masterprogramme? google spuckt da nix brauchbares aus
Elijah
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beiträge: 752

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 21:36:19    Titel:

Dafür spricht auch die Wertigkeit des Bachelors.
Dieser Bachelor ist ein 4jähriger Bachelor und entspricht(laut KMK) also dem Diplom(FH).

Wennn du heute schon weisst einen Master machen zu können/müssen(dafür solltest du zu den besten gehören), ist es eher Zeitverschwendung wenn du einen 3-4 Semestrigen Masterstudiengang anhängst.

Im Ausland gibt es 2 semestrige Masterstudiengänge! 2 meiner Komolitonen studieren solch einen Masterstudiengang demnächst in Bulgarien.
dorella
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beiträge: 23
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 17:56:56    Titel:

für mich ist dieses 4-jährige bachelorprogramm total unpraktisch gewesen. hätte mich gerne für den master (bwl) beworben, wenn es ihn schon geben würde. da ich aber "nur" 180 credits habe und nicht 210, erfülle ich die anforderungen nicht und könnte mich somit auch überhaupt nicht bewerben.
hannover ist auch die einzige uni, von der ich das so gelesen hab. ich hab mich jetzt nicht sooo intensiv damit beschäftigt, weil es für mich halt nicht in frage kam. aber da stellt sich doch für mich die frage, wer sich da überhaupt von außerhalb bewerben kann, wenn er die 240 credits nicht mitbringt... Question
milfina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 20:58:37    Titel:

Wenn du deinen Master im Ausland machen willst (z.B. Niederlande), dann kann ich dir zum 4-Jährigen Bachelor raten. Für einen deutschen Master ist 3 Jahre warhrsch. besser.

z.B. Niederlande hat Unis, da kannst du den Master nur mit 4-jährigem Bachelor machen, 3 Jahre reichen denen nicht (hab ich vor nem halben jahr in einer reportage gesehen)

Herzlich willkommen bei Bologna, ich dachte diese Bachelor/Master-sch... wurde hauptsächlich wegen der Vergleichbarkeit und dem leichteren Wechsel der Hochschulen z.B für auslandssemester oder master im ausland etc. eingeführt, das ging hier ja ein bisschen in die Hose...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> WiWi Hannover: 8-Semester Bachelor
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum