Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mehrere SEansprüche gegen eine Person
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mehrere SEansprüche gegen eine Person
 
Autor Nachricht
Julie08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 21:43:14    Titel: Mehrere SEansprüche gegen eine Person

Hallo!

Eine kurze Frage: wenn zwei Schadensersatzansprüche gegen eine Person bestehen, woraus ergibt sich, dass der Schädiger nicht doppelt in Anspruch genommen werden kann?

Wäre toll, wenn mir kurz jemand weiterhelfen kann Smile
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 16:16:50    Titel:

wo steht denn das, dass es keine zwei SE Ansprüche gegen einen Verursacher geben soll? Shocked
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 17:01:50    Titel:

mgor du verkennst wohl die frage
natürlich kann beispielsweise sowohl ein anspruch aus 280 als auch aus 823 bestehen

aber zuzugebenderweise muss der verursacher ja wohl nur einmal zahlen
julie fragt sich warum dies so sei

also mein erster gedanke wäre ja, dass kein schaden mehr besteht
allerdings ist der SE-anspruch ja bereits bestanden
vlt liegt der zahlung auch eine doppelte tilgungsbetimmung zu grunde
oder die erfüllung des einen se ist bei dem anderen als vorteilsausgleich in abzug zu bringen
oder es liegt an der anspruchs(grundlagen?)konkurrenz
da kenn ich mich aber grad nicht so aus
schon nichtmal die terminologie^^

da das alles aber nur vermutungen sind, wäre ich auch an einer qualifizierten antwort interessiert
Julie08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 19:05:39    Titel:

ja genau, ronnan hat die frage richtig verstanden Wink

den gedanken mit dem vorteilsausgleich finde ich auch sehr logisch.
wie würdet ihr eigentlich in einer falllösung mit der frage umgehen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mehrere SEansprüche gegen eine Person
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum