Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Staatsexamen / Bachelor Wechsel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Staatsexamen / Bachelor Wechsel
 
Autor Nachricht
lolabi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 21:54:53    Titel: Staatsexamen / Bachelor Wechsel

Hallo

Ich hätte da mal eine Frage bezüglich Lebensmittelchemie Studium in Karlsruhe. Da steht auf meinem Zulassungsbescheid "Abschluss Staatsexamen". Im Netz steht dass für 2010 bereits der Bachelor - Master Abschluss beantragt wurde.

Das heißt wohl ich fang mit Staatsexamen an, die nach mir schon mit BAchelor. Wie ist es aber, wenn ich zb 1 Jahr im Studium hänge bleib oder die Prüfungen nicht so schnell schaff oder sonstwas (wäre ja da sicher nicht allein). Dann gerate ich in die Bachelor Gruppe. Wie würde es denn dann theoretisch weiter gehen?

lg
CarlosII
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2008
Beiträge: 558

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 22:10:04    Titel:

Du gerätst nicht automatisch in die Bachelorgruppe- an der Uni geht es nicht streng nach Semestern oder Studienjahren zu, d.h. die Struktur ist anders als in der Schule.
Die Uni legt fest (oder sollte es zumindest) wieviel Zeit die letzten Stex-Studenten haben, also z.B. Regelstudienzeit+ 2 Semester. Oft ist es aber so, dass manche Veranstaltungen recht bald nicht wieder angeboten werden, man sollte also unbedingt am Ball bleiben.
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 22:10:06    Titel:

Dir muss garantiert werden, dass du alle Prüfungen deines Abschlusses bis zu einem gewissen Zeitpunkt schreiben kannst. Wie weit dieser Zeitpunkt in der Zukunft liegt, liegt im Ermessen der Hochschule -- aber da der Bachelor bei euch recht neu ist, sollte die Chance hoch sein.
lolabi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 22:16:02    Titel:

achso puuh. Ich dachte da rutscht man dann einfach in die Bachelor Gruppe rein. Ich habe den Studienplatz nämlich noch nicht angenommen, aber besonderes würde mich eben Karlsruhe interessieren, da man dort neben Staatsexamen auch Diplom verliehen wird in dem Studiengang.

Außerdem stand da, dass es nur beantragt ist. Also vielleicht dauerts ja auch noch bisschen. Jetzt hatte ich schon Angst, dass eine verhauene Prüfung oder so einen schon total rauswirft. Shocked Danke
erdbeere_
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1357

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 22:28:46    Titel:

was ist denn der sinn eines staatsexamens in lebensmittelchemie? ich dachte sowas gibts nur für die lehrer/juristen&co. was ist denn da der unterschied zum diplom?
lolabi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2009 - 22:32:28    Titel:

Halle erdbeere

Also wie gesagt bin neu bei dem ganzen Labensmittelchemie-Zeugs, aber ich habe gelesen, dass man Staatsexamen braucht um dann "staatl. geprüfter" LEbensmittelchemiker zu sein. Nur so kann man an "staatlichen" Untersuchungsbüros und Labors etc arbeiten.

Edit: Achja und Diplom bietet eben nicht jede Uni an. In Karlsruhe und Hohenheim und an ein paar anderen Unis kann man Diplom nach dem Hauptstudium (2. Examen)noch erwerben.
Ob man nach dem Diplom auf dem normalen WEg wieder das 3. Examen machen kann um "Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker" zu sein, weiß ich nicht genau.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Staatsexamen / Bachelor Wechsel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum