Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

versuchte anstiftung und danach vollendete?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> versuchte anstiftung und danach vollendete?
 
Autor Nachricht
schildkroetche
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 15:18:12    Titel: versuchte anstiftung und danach vollendete?

hey,

habe eine kleine frage:
beispielsweise versucht A den B dazu zu überreden den C zu töten. B weigert sich dies zu tun.
dann droht A dem B jedoch, sodass B den C aus anst vor A tötet.

d.hm zu beginn liegt eigentlich eine versuchte anstiftung vor, da sich der B ja weigert die tat auszuführen.
nachdem A ihm jedoch droht für er die tat ja aus. somit liegt eine vollendete anstiftung vor.

die drohung stellt ja eigentlich eine neue handlung dar.

somit würde dann eine versuchte und eine vollendete anstiftung vorliegen.
ist dies möglich?
oder prüft man dann das erste überzeugen und die drohung einfach als eine handlung und lässt die anfängliche weigerung des B einfach wegfallen??? somit läge ja dann nur eine anstiftung vor...

danke schonmal Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> versuchte anstiftung und danach vollendete?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum