Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wirtschaftsinformatik vs. Betriebswirtschaftslehre?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wirtschaftsinformatik vs. Betriebswirtschaftslehre?
 
Autor Nachricht
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 19:18:17    Titel:

nach aussagen wie

xclusiv3 hat folgendes geschrieben:
Klingt mir sehr Informatiklastig Sad


und

xclusiv3 hat folgendes geschrieben:

Noch eine Frage: Ich hab keine Lust nach dem Studium als Programmierer tätig zu sein - dafür gibts auch Fachinformatiker für.


stellt sich mir die frage, ob du überhaupt interesse an wirtschaftsinformatik hättest. dass du gern "mit computern arbeitest" rechtfertigt das jedenfalls nicht. in nahezu jedem bürojob arbeitet man mit computern. als wirtschaftsinformatiker sollte deine affinität schon darüber hinaus gehen. und programmierung gehört nun mal eindeutig dazu. dass du später nicht in so einem job landen musst, ist ja klar, aber das interesse sollte im studium schon vorhanden sein. du willst schließlich mal geschäftsprozesse modellieren, etc. - und da bietet sich eine maschine schon an, die aber auch vernünftig und durch fundiertes wissen mit daten gefüttert werden will. bwl ist dann vielleicht doch die bessere wahl.
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 19:45:52    Titel:

Als WIler musst du nicht unbedingt gut programmieren können noch überhaupt viel dafür übrig haben, aber du wirst auf jeden Fall damit in Berührung kommen, programmierer musst du aber niucht werden (auch wenn man es als WIler kann).
Als WIler kannst du z.B. sehr gut im Bereich Consulting arbeiten (Bereich ERP-Systeme, IT-Management, Projektmanagent etc.). Business Intelligence ist auch ein Bereich wo WIler sehr gut reinpassen, alles was so in Richtung modellierung geht. Du kannst aber auch im Controlling landen oder im HR-Bereich oder Marketing etc. Das sind zwar alles Berecihe die besser für BWLer passen, aber auch für WIler möglich sind.
wima_typ
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 1086

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 19:46:30    Titel:

@ just_phil: Seh ich anders. Auf ner FH wird man wohl das ein oder andre programmieren, und auch an der Uni gibts wohl mal einen Programmierkurs oder ein kleines Software-Projekt. Aber jemand, der Geschäftsprozesse modelliert, braucht dazu nichts zu programmieren. Und als Winfo kannst du allgemein sowieso auch auf der betriebswirtschaftlichen Schiene fahren statt nur auf der technischen. Normalerweise bildest du genau die Schnittstelle, wie auch immer das dann im Beruf mal aussehen mag.
xclusiv3
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 08:57:49    Titel:

Naja mit "gerne mit Computern arbeite" heißt bei mir konkret: hacken^^
Mach halt die ganze Palette von Onlinebetrug bis Trojaner spreaden Wink

Sollte doch gute Vorraussetzung sein oder nicht?
Goodwill
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.06.2009
Beiträge: 896

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 09:12:46    Titel:

das reicht noch nicht. Musst noch WoW zocken, sonst geht da garnichts im Studium Rolling Eyes
xclusiv3
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 09:18:44    Titel:

neeee, doch nicht wow....wenn dann CS Cool

Spaß beiseite, was könnt ihr mir über den Modulplan sagen?
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 12:07:42    Titel:

hm, schade, dass du deinen eigenen thread ins lächerliche ziehst, hättest du dir sparen können.

zum modulplan: finde ich recht ausgeglichen und würde das von einem wirtschaftsinformatik-curriculum auch so erwarten. wenn dir der informatikanteil hier zu groß erscheint, bleibe ich bei meiner meinung, dass du dich eher in der reinen betriebswirtschaftslehre umsehen solltest, anstatt dich evtl. durch ein studium zu quälen, was dir interessenmäßig nur zu 50% liegt.

was mich aber interessieren würde: du fragst die ganze zeit, was die vorteile von wirtschaftsinformatik gegenüber bwl sind, was andere von dem modulplan halten, was man als wirtschaftsinformatiker später im job machen kann (außer programmierer zu werden), usw. -> in welche richtung möchtest du denn gerne mal gehen, oder ganz spitz gefragt: wo siehst du dich in 5-7 jahren?

und vor allem: glaubst du wirklich, dass dich wirtschaftsinformatik interessieren würde, denn irgendwie vermittelst du momentan nicht so den eindruck?
xclusiv3
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 16:17:33    Titel:

So war das gar nicht gemeint, also nicht ernst nehmen.

Ich möchte halt einfach abwiegen was besser zu mir passen könnte. Was mich sehr stark interessieren würde wäre später was mit Webdesign zu machen. Und das mit Programmieren, is doch cool wenn man das kann aber ich möchte das halt nicht ständig machen müssen. Spezialisieren kann man sich ja nicht oder?

Ein ehemaliger Mitschüler von mir studiert auch WI im 2. Semester (war mit mir in der FOS), is aber 1x durch die Matheklausur geflogen und ansonten macht er auch nur das Nötigste. Er meinte er lerne nur 3 Wochen vor den Prüfungen und dazwischen gar nichts weil er keine Lust und auch den Sommer genießen möchte. Er hatte nen Schnitt von 3,7 und ich 3,0, aber ihn hat WI nie wirklich interessiert.
Was er noch gesagt hat is, dass wenn er mehr lernen ihm das auch gefallen würde.

Wo ich mich in Zukunft sehe? Naja ich möchte halt n'Team leiten, organieren, mit Klienten zu tun haben am besten noch im Ausland (Geschäftsreisen) usw...und nicht 8 std. am Tag am PC hocken und (nur) Programme entwerfen
crezz
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 12:46:07    Titel:

xclusiv3 hat folgendes geschrieben:
So war das gar nicht gemeint, also nicht ernst nehmen.

Ich möchte halt einfach abwiegen was besser zu mir passen könnte. Was mich sehr stark interessieren würde wäre später was mit Webdesign zu machen. Und das mit Programmieren, is doch cool wenn man das kann aber ich möchte das halt nicht ständig machen müssen. Spezialisieren kann man sich ja nicht oder?

Ein ehemaliger Mitschüler von mir studiert auch WI im 2. Semester (war mit mir in der FOS), is aber 1x durch die Matheklausur geflogen und ansonten macht er auch nur das Nötigste. Er meinte er lerne nur 3 Wochen vor den Prüfungen und dazwischen gar nichts weil er keine Lust und auch den Sommer genießen möchte. Er hatte nen Schnitt von 3,7 und ich 3,0, aber ihn hat WI nie wirklich interessiert.
Was er noch gesagt hat is, dass wenn er mehr lernen ihm das auch gefallen würde.

Wo ich mich in Zukunft sehe? Naja ich möchte halt n'Team leiten, organieren, mit Klienten zu tun haben am besten noch im Ausland (Geschäftsreisen) usw...und nicht 8 std. am Tag am PC hocken und (nur) Programme entwerfen


dann mach ne ausbildung!
Silverbullet23
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 1697

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 16:58:14    Titel:

Ausbildung zum Projektmanager Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Wirtschaftsinformatik vs. Betriebswirtschaftslehre?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum