Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Begriffserklärung - Bitte um Aufklärung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Begriffserklärung - Bitte um Aufklärung
 
Autor Nachricht
Diplomierter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 1988
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 04:16:30    Titel:

11.11 hat folgendes geschrieben:
Das denke ich auch, die Beipsiel müssen aber richtig sein. Das sind die Beispiele von Prof. Dr. Dr. Christian Homburg ("Oberguru" aus Mannheim Very Happy )


Was der von sich gibt ist Humburg!
Lamasshu
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 4006

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 06:24:04    Titel:

Goodwill hat folgendes geschrieben:
hm...
sowas ist sicher interpretationswürdig. Er hat im Grunde auch nicht unrecht. Wenn z.B. zur Auswahl stehen:

Einkommen zwischen 0 - 1500€ monatlich
Einkommen zwischen 1501 - 3000€
Einkommen über 3.000€

ist es im Prinzip auch nominalskaliert, da man sich nur für eine der Gruppen entscheiden kann und diese in dem Zusammenhang auch gleichberchtigt nebeneinander stehen.


Im obigen Beispiel haben wir streng genommen eine ordinale Skalierung, da sich diese drei Kategorien durchaus in eine wertende Beziehung zueinander setzen lassen (A < B < C). Das ist aber insofern selbsterklärend, da eine metrische Skala immer auch ordinal oder nominal aufgefasst werden, womit jedoch jeweils ein (weiterer) Informationsverlust einhergeht.
derFuxx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 13:48:53    Titel:

Zitat:
Was der von sich gibt ist Humburg!


Und wie viel von ihm hast du gelesen? Er ist sicherlich nicht umsonst einer der mit Abstand renommiertesten Professoren für Marketing. Die Ehrungen der AMA gibt es auch nicht einfach so.

Dazu kann ich sagen, dass seine Marketingvorlesung in Mannheim richtig gut ist und seine Grundlagenbüchern auch zu den absolut besten (Neben Meffert) gehören.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Begriffserklärung - Bitte um Aufklärung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum