Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

spanisch oder französisch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> spanisch oder französisch
 
Autor Nachricht
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2008 - 16:42:45    Titel:

ähm wieso hast du das was du vorher geschrieben hast noch einmal reinkopiert Rolling Eyes
Amélie**
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2008 - 11:06:27    Titel:

Nun ich hisse ich einmal die Flagge für das Französische.

Ich kann einfach nicht verstehen, dass hier jeder zweite sagt, Spanisch wäre ja einfacher und schöner.

Ich selber habe erst Französisch gelernt und dann Spanisch. Und ich glaube ohne die Französisch-Kenntnisse wäre mir Spanisch nicht so leicht gefallen.
Einfaches Beispiel: Ich kannte aus dem Französischen schon den subjonctif, sodass im Spanischen der subjuntivo nicht mehr so schwierig zu verstehen und zu lernen war. Aber wenn ich Spanisch zuerst gehabt hätte, wäre es wahrscheinlich am Anfang genauso verwirrend oder schwierig gewesen.

Und dazu, dass Spanisch einen ja viel mehr im Job weiterbringt: wie man sieht, sind immer weniger Leute daran interessiert, Französisch zu lernen.
Ich sehe es allein daran, dass jetzt an meiner Uni der Studiengang zulassungsfrei ist, weil es immer weniger Bewerber gibt.
Aber genau deswegen glaube ich schon, dass man damit Chancen in der Zukunft hat. Weil es einfach immer weniger Leute lernen wollen, sodass es bald immer weniger Leute gibt, die es sprechen und anwenden können. Diese Leute werden bald gefragter sein.
Ich beziehe das jetzt nicht nur auf Französisch, wobei hier die Lage am extremsten ist. Ich werde Spanisch UND Französisch studieren. Beides zulassungsfrei. Mit beiden Sprachen rechne ich mir gute Chancen für die Zukunft aus.
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2008 - 19:18:00    Titel:

Amélie** hat folgendes geschrieben:
Nun ich hisse ich einmal die Flagge für das Französische.

Ich kann einfach nicht verstehen, dass hier jeder zweite sagt, Spanisch wäre ja einfacher und schöner.

Ich selber habe erst Französisch gelernt und dann Spanisch. Und ich glaube ohne die Französisch-Kenntnisse wäre mir Spanisch nicht so leicht gefallen.
Einfaches Beispiel: Ich kannte aus dem Französischen schon den subjonctif, sodass im Spanischen der subjuntivo nicht mehr so schwierig zu verstehen und zu lernen war. Aber wenn ich Spanisch zuerst gehabt hätte, wäre es wahrscheinlich am Anfang genauso verwirrend oder schwierig gewesen.

Und dazu, dass Spanisch einen ja viel mehr im Job weiterbringt: wie man sieht, sind immer weniger Leute daran interessiert, Französisch zu lernen.
Ich sehe es allein daran, dass jetzt an meiner Uni der Studiengang zulassungsfrei ist, weil es immer weniger Bewerber gibt.
Aber genau deswegen glaube ich schon, dass man damit Chancen in der Zukunft hat. Weil es einfach immer weniger Leute lernen wollen, sodass es bald immer weniger Leute gibt, die es sprechen und anwenden können. Diese Leute werden bald gefragter sein.
Ich beziehe das jetzt nicht nur auf Französisch, wobei hier die Lage am extremsten ist. Ich werde Spanisch UND Französisch studieren. Beides zulassungsfrei. Mit beiden Sprachen rechne ich mir gute Chancen für die Zukunft aus.


ich hab auch beides gelernt. klar ist spanisch einfacher wenn man vorher franz hatte aber es ist einfach generell eine der leichtesten sprachen der welt (meiner meinung nach). also denk ich dass franz immer schwieriger zu lernen ist als spanisch.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2008 - 19:38:58    Titel:

ich glaube eher das es keinen Unterschied macht. Hatte auch Französisch zuerst und mir fiel Spanisch dann einfacher, weil man so was ähnliches in der anderen Sprache schon hatte. Denke es würde sich genau so verhalten, wenn du erst Spanisch lernst und dann Französisch. da kommt dir dann genau so einzelne Sachen bekannt vor
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 09:58:33    Titel:

Hola!

Es mag viele Gründe für die eine oder die andere Sprache geben. Gewisse Dinge kann man allerdings nicht allein rational diskutieren.

Man schaue sich etwa einmal dieses Video an:

http://de.youtube.com/watch?v=VlmOG7bbtzc&feature=related

Wer danach noch Französisch wählt, hätte keine Entscheidungshilfe gebraucht. Razz


P.S.: Jerry Rivera ist hier noch süße 17. Wink
manu2384
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 11:43:00    Titel:

Das einem die eine Sprache leichter fällt wenn man die andere schon kann ist klar, denn es sind beides romanische Sprachen.
Wenn jemand behauptet er hatte weniger Probleme beim spanisch lernen, weil er schon französisch konnte, dann ist das im Umkehrschluss genauso.

Ich pers. finde spanisch schöner. Im Amerikanischen Raum hat man sicher mehr Vorteile mit spanisch, aber für Europa würde ich das so nicht unterschreiben. Ich denke in Europa kommt man sicher mit französisch noch weiter.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 20:37:34    Titel:

derweissewolf hat folgendes geschrieben:
Spanisch ist leichter als Französisch Wink

Täuscht Euch in der Schwierigkeitsbeurteilung des Spanischen nicht! Am Anfang alles scheint sehr, sehr leicht - für "Romanen" und "Nicht-Romanen": die Orthographie ist praktisch phonetisch, die Aussprache ist leicht und schön wie ein Gesang... Aber je man weiter in der Grammatik, Syntax etc. geht, vieles wird kompliziert und schwierig - wie im Französischen!

Beau
________________________________________________
manu2384
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2008 - 01:54:32    Titel:

Also pauschal gesagt ist weder das eine noch das andere leichter. Es kommt immer drauf an welches Sprachtalent man hat und auch welche Sprachen man schon spricht. Der Rest sind eigentlich nur persönliche Vorlieben.
radelrutscher
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2008 - 11:26:09    Titel: aller Anfang ist ... LEICHT!

Es ist doch letzlich so wie bei allen Sprachen: Ab einem bestimmten Niveau wird es kompliziert.
Der Einstieg ins Spanische fällt vielen leicht, weil man mit etwas Engagement sich in relativ schneller Zeit einen soliden Grundstock verschaffen kann, der es einem ermöglich in Alltagssituationen prima durchzukommen.
Irgendwann kommt dann der Punkt, wo man meint alles zu können weil die Grammatik (anscheinend) nichts Neues mehr zubieten hat - dann fängt es aber erst an, interessant zu werden.

Es geht darum dem gesprochenen oder geschriebenem Spanisch einen spanischen Ausdruck zu verleihen und spätestens ab da wird es eben schwieriger oder auch interessanter, je nach Sichtweise.

Ob jetzt Spanisch oder Französisch, jedem das seine. Mir hat Spanisch zumindestens den Horizont insofern erweitert, dass Fremdsprachen nicht schwierig sein müssen, mit Französisch tat ich mir da sehr viel schwerer.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2008 - 14:19:05    Titel:

... also bleibt Französisch für die Sprachelite reserviert!... (cocorico!... kikeriki!...).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> spanisch oder französisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum