Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

FH-Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> FH-Studium
 
Autor Nachricht
ralf87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 05:54:52    Titel: FH-Studium

Hallo,

wurde hier besitmmt schonmal gefragt:

Ich fange nächsten Monat mein BWL-Studium an. Wenn ich den Bachelor-Studiengang (6 Semester) erfolgreich packe, kriege ich ja die allg. HR. Wie ist das aber dann mit der Note?

Hört sich vielleicht dumm an, aber ich weiß nicht welche Kriterien ich dann für ein Studium an einer Uni erfüllen muss.

Sagen wir ich will (hypothetisch) Medizin oder Psychologie studieren was ja einen sehr niedrigen NC vorraussetzt und ich schließe mein BWL-Studium gut ab (was aber ja nichts über meine Qualitäten für eines der 2 genannten Studiengänge aussagt) welchen NC habe ich dann bzw. inwiefern kann ich ein solches Studium anfangen?

Danke schonmal!
Joy83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 07:14:16    Titel:

Ja, gerade letzte Woche habe ich in einem bestehenden Thread die gleiche Frage gestellt. Die Antwort war: Du hast dann die allg. Hochschulreife (das war mir auch so bekannt) und der Schnitt enspricht dem Bachelor-Schnitt,
weil die FHR niemanden mehr interessiert

Ob diese Aussage korrekt ist, kann ich nicht beurteilen.
curious_girl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2008
Beiträge: 247
Wohnort: Nbg

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 08:56:37    Titel:

Naja, du musst dann halt beachten, ob in deinem Studiengang an der Uni dann auch Kenntnisse auf B1-Niveau in einer zweitem Fremdsprache gefordert sind. Das ist nämlich der größte Unterschied zwischen der FH-Reife und dem richtigen Abi - die 2. Fremdsprache.
Chandler
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2007
Beiträge: 175

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 12:59:52    Titel:

Wobei das doch gegeben sein kann, wenn man in Sekundarstufe I schon eine zweite Fremdsprache mind. 4 Jahre hatte, oder? Denn wenn man das hat, braucht man im Abitur ja auch keine zweite Fremdsprache mehr belegen.
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 13:11:44    Titel:

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 11:35:17, insgesamt einmal bearbeitet
GOBPhysik
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2008
Beiträge: 455
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 13:49:33    Titel:

test321 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Medizin oder Psychologie studieren was ja einen sehr niedrigen NC vorraussetzt


..der NC is mit 1,x wohl eher sehr hoch.


Das niedrig bezieht sich hier wohl eher auf die Größe der Zahl Wink Also er/sie meint shcon das richtige.
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1860

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2009 - 14:05:43    Titel:

Relevant wird der Studiumsschnitt sein. Warum? Ganz einfach. Für den Master ist der Schnitt des Bachelors ausschlaggebend. Wenn du einen Uni-Bachelor in einem anderen Fach machen willst, kommst du nur über die Zweitstudiumsregel rein. Und dort zählt dann auch der Bachelor
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> FH-Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum