Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studium + Hiwi-Job + Gewerbe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studium + Hiwi-Job + Gewerbe
 
Autor Nachricht
err0r
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 - 18:55:46    Titel: Studium + Hiwi-Job + Gewerbe

Hi!

Also zuerst mal meine aktuelle Situation:
Ich arbeite an einem Institut und erhalte im Monat 391 € (10 St. / Woche).
Zudem habe ich ein Gewerbe und betreibe kleinere Projekte, die aber zZ noch kein Geld einbringen.

Nun muss ich ausziehen, daher kommen höhere Kosten auf mich zu.

Habe mir daher zwei Alternativen überlegt, nur bin ich mir nicht ganz sicher ob das so funktioniert.

Möglichkeit 1.)
Wochenstundensatz im Institut auf 16 erhöhen, würde somit rund 625 € im Monat verdienen + Kindergeld = 776,11 €.


Möglichkeit 2.)
Wochenstundensatz im Institut auf 19 erhöhen, würde somit rund 743 € im Monat verdienen, aber kein Bafög erhalten, oder?

---

Das wäre nämlich meine erste Frage, kann ich bei 19 Wochenstunden Arbeit immernoch ~150 Euro Kindergeld bekommen?

Da ja die Kindergeldgrenze bei 7680 € im Jahr liegt und bei 16 Stunden wäre ich knapp dadrunter, allerdings bei 19 Wochenstunden läge ich bei 8922 €.

Aber es gibt doch die Werbungskosten, was ich allerdings noch nicht so richt Verstanden habe sad smiley


---

Der schlimmste fall wäre wenn ich 16 Wochenstunden mach, mit meinem Gewerbe dann plötzlich 100 Euro verdiene und somit kein Kindergeld mehr fürs ganze Jahr bekomme, dann würden mir rund 100 Euro im Monat fehlen und die Rechnung würde nicht mehr aufgehen..
Daher würde ich am liebsten Variante 2 nehmen => 19 Wochenstunden + Kindergeld. Und falls das Gewerbe doch mal Gewinn erwirtschaften sollte kann ich den wegfall des Kindergeldes noch verkraften da ich 19 Wochenstunden Arbeite.


Vielen Dank!
vanveeteren
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 - 21:54:53    Titel:

Hallo,

alles unter 400 Euro bleibt beim Bafög anrechnungsfrei, d.h. jeder Euro mehr wird Dir vom Bafög abgezogen. Bei einem Bafög-Höchstsatz von 643 Euro bleibt da ggf. noch etwas übrig.

Ab 7680 Euro Jahreseinkommen bekommst Du kein Kindergeld mehr. Du kannst von deinem Einkommen aber sog. Werbungskosten abziehen, d.h. Gegenstände, die Du für die Ausübung deiner Tätigkeit brauchst oder Fahrtkosten (z.B. eine Arbeitshose, eine Brille für Bildschirmarbeit o.ä.). Einen sogenannten Pauschbetrag (920 Euro) kannst Du immer abziehen, höhere Ausgaben musst Du dann komplett nachweisen.

Du kannst also max. 7680 + 920 = 8600 Euro verdienen. Den 19-Stunden-Vertrag kannst Du also vergessen, 16 Stunden wären wohl drin.

Genaueres erklärt Dir vielleicht eine studentische Bafög-Beratung, die es an vielen Uni s gibt (beim Studentenrat o.ä.).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studium + Hiwi-Job + Gewerbe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum