Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

differentialgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> differentialgleichung
 
Autor Nachricht
kleenephysikerinberlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2005 - 19:14:30    Titel: differentialgleichung

warum ist

m`(t)/mT) = d/dt ln m0/m(t)????

m0=m(t) +dm/dt

also ich rätsel schon ne ganze weile ich komm einfach nicht drauf...
bitte helft mir...
Gast







BeitragVerfasst am: 11 Mai 2005 - 20:21:18    Titel:

schreib doch bitte die linke Seite nochmal richtig auf. Damit kann zumindest ich nichts anfangen.
kleenephysikerinberlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2005 - 20:30:29    Titel:

oh sorry gar nicht gesehen
linke seite: m(t)`/ m(t)

m(t)` ist die 1. ableitung
kleenephysikerinberlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2005 - 21:08:52    Titel:

kann mir denn gar keiner helfen?
Physikus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beiträge: 1754
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2005 - 14:40:04    Titel:

d/dt (ln m_0/m(t) ) = d/dt (ln m_0 - ln m(t)) = - d/dt ln m(t), da ln m_0 konstant. Nun dürfte es klar sein. Wink (fehlte übrigens ein Minus bei dir)
kleenephysikerinberlin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.05.2005
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2005 - 15:41:29    Titel:

also so richtig klar ist das bei mir noch´nicht..... deine umformungen sind mir schon klar, aber ich wollte wie man auf das ln kommt, was du aufgeschrieben hast wußte ich schon vorher.

was ist also m(t)`/ m ? wo kommt das ln denn her? kapier ich nicht? und der therm ist vorgegebenich glaub nicht dass da nen minus fehlt?
Physikus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beiträge: 1754
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2005 - 18:02:15    Titel:

m'(t)/m(t) ist die Ableitung von ln m(t), das sollte klar sein, oder? Das m_0 wird nur gebraucht, um das Argument des Logarithmus dimensionslos zu machen. Jetzt Frage beantwortet? Mir ist immer noch ganz klar, was das Problem liegt. Confused
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> differentialgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum