Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HA Öffentliches Recht: Gießen WS 09/10 prof. dr. groß
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Öffentliches Recht: Gießen WS 09/10 prof. dr. groß
 
Autor Nachricht
alisha85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2009 - 21:30:36    Titel: HA Öffentliches Recht: Gießen WS 09/10 prof. dr. groß

hallo,

ich habe eine frage zur amtshaftung.
da muss ja "jemand" als beamter tätig werden. in unserem fall wird ja die kommunalaufsichtsbehörde tätig. ich weiß nicht genau, wie ich das subsumieren soll.

wie habt ihr das gemacht?
alisha85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2009 - 22:41:33    Titel:

schreibt denn keiner mit? oder ist mal wieder ein kokurrenzkampf angesagt?!!
Grobi1209
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 12:54:27    Titel:

ja doch ich schreibe mit. hab allerdings jetzt erst angefangen und kann zur abwandlung noch garnichts sagen. muss jetzt erstmal den ersten teil knacken... *kotz*
alisha85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 13:14:31    Titel:

also dann wünsch ich dir mal viel spaß Smile wenn du bei der abwandlung angekommen bist, kannste ja mal bescheid sagen Very Happy
Grobi1209
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 13:30:27    Titel:

hehe der war gut. Very Happy
hast du schon einen leichten überblick wie du die seiten gewichtung verteilst?? also wieviele seiten du für den ausgangsfall bzw. für die abwandlung opferst?
bin gerade darüber am rätseln ob es in der zulässigkeit größere probleme gibt... naja, mal schaun was mir so alles in den sinn kommt.
alisha85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 14:26:01    Titel:

also, ich denke mal das der schwerpunkt in der zulässigkeit liegt. insbesondere bei der statthaftigkeit des antrags. deswegen würd ich für den ersten teil auf jeden fall 13-14 seiten opfern. Smile
Grobi1209
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 14:46:44    Titel:

ja sowas hab ich auch gedacht... ca. 15 seiten für den ursprungsfall und nochmal 5 für die abwandlung. plus minus ein zwei seiten in beide richtungen... Very Happy
allerdings bin ich mir noch nicht so schlüssig was den schwerpunkt angeht.
wobei das mit der statthaftigkeit in der tat ein wenik tricky ist.
mal schaun was ich hier daheim noch so an literatur hab was ich durcharbeiten kann. ab morgen früh gehts ins seminar.... *juchuuuu*
alisha85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 15:00:36    Titel:

ich hab mir die bücher übers wochende ausgeliehen. jetzt sitz ich hier und weiß net wie weitergeprüft werden muss Very Happy

hast du dich schon mit der antragsbefugnis auseinandergesetzt?
Grobi1209
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 15:40:28    Titel:

nein, noch nicht. bin gerade am grübeln wie weit ich bei der eröffnung des verwaltungsrechtsweges die öffentlich-rechtliche streitigkeit nichtverfassungsrechtlicher art thematisieren soll. tendiere eher dazu, das kurz abzuhandeln aber am ende ist es dann zu kurz.... *grmpf*
ist doch ein organstreit oder seh ich da was falsch?? hmmmmm.......
alisha85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 16:02:42    Titel:

ja ich hab das jetzt auch net sooo ausführlich gemacht. stellt ja kein problem dar.
wie kommst du auf organstreit?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Öffentliches Recht: Gießen WS 09/10 prof. dr. groß
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum