Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unfallbericht - Korrigieren bitte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Unfallbericht - Korrigieren bitte
 
Autor Nachricht
Turtelrave
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2009 - 00:28:40    Titel: Unfallbericht - Korrigieren bitte

Hi

Hab hier einen Unfallbericht den ich selbst geschrieben hab und weiß net ob ich Rechschreibfehler hab : Rolling Eyes

Hier die Informationen:

Stelle dir vor, du bist ein Journalist der Zeitung "Fränkischer Tag" und hast von den hier genannten
Beteiligten diese Aussagen aufgenommen. Schreibe dazu einen Bericht für die Zeitung!


Ferdinand Müller (12 Jahre):
Das war wieder einer dieser Tage! Die Schule war gerade wieder an allen Bamberger Gymnasien aus
und die Schüler drängten sich am ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof). Und um die Hektik noch perfekt
zu machen, heulten dauernd überall Polizeisirenen. Schon als wir in den Bus einstiegen, kam mir dieser
Mann so komisch vor. Der sah sich immer um und hielt seinen schwarzen "4U"-Rucksack immer
so fest. Eigentlich war er viel zu alt für diesen Rucksack. Ich weiß das, denn ich habe ja immerhin den
gleichen in Dunkelblau. Als der Bus dann am Schönleinsplatz scharf bremsen musste, warf sich der
Willi auch noch auf alle anderen drauf und wir purzelten durcheinander. Da muss es dann wohl passiert
sein, denn als ich wieder aufstand, merkte ich schon, dass der Mann hektisch nach seinem Rucksack
griff. Kurz zerrten wir gemeinsam an einem Rucksack, aber der schien dann doch ihm zu gehören.
Er musste auch gleich an der nächsten Station am Schillerplatz raus. Erst als er ausgestiegen war,
merkte ich, dass ich gar nicht mehr meinen Rucksack in der Hand hatte.


Willi Haberland (11 Jahre):
Ein Spaß war das! Zuerst schon das Chaos im Bus und dann noch Ferdinand, der sich von diesem Typen
den Rucksack abnehmen ließ. Irgendwie musste er aber rauskriegen, wo er den Mann wiederfinden
konnte, also öffnete er, als wir an der Schranne ausstiegen, gleich mal den Rucksack. Wir staunten
nicht schlecht, als wir lauter bunte Euro-Scheine im Rucksack sahen! Jetzt konnte das schöne Leben
beginnen! Aber dann wurde uns doch etwas mulmig zumute. An der Schranne ist doch gleich dieses
Polizeirevier. Da brachten wir den Rucksack erst mal hin.


Polizeiobermeister Harald Ferner (43 Jahre):
Diese Sache glaubt mir keiner! Alle Wagen waren unterwegs, um den Bankräuber zu finden, der um
halb eins die Sparkasse in der Langen Straße überfallen hatte, und die zwei Burschen marschierten
hier seelenruhig rein und gaben das Geld in einem Rucksack ab – immerhin waren das ja 120 000
Euro! Raffiniert war's ja schon, mit dem Bus zu fliehen, da sind wir nicht draufgekommen. Aber sonderlich
intelligent war der Räuber dann doch nicht, denn er hatte wohl den Rucksack seines kleine
Bruders für den Überfall genommen - und der hatte schön säuberlich seinen Namen auf das Schild
geschrieben. Wir mussten also nur noch zu ihm nach Hause fahren und auf ihn warten, was nicht lange
dauerte. Dann konnten wir den 21-jährigen Mann, der über unsere Anwesenheit gar nicht sonderlich
überrascht war, ohne Gegenwehr zum Revier mitnehmen.


Sparkassendirektor Herbert Finzl (55 Jahre):
Wir sind natürlich froh, dass wir unser Geld wiederhaben. Die beiden Jungen sind wirklich tolle Kerle.
Da sie so ehrlich waren, bekommen sie jeweils 500 Euro Finderlohn und ein Wochenende im Euro-
Disney-Land.



So und nun meine Lösung:

Einleitung:

An einen Tag an den alle Bamberger Gymnasien Schulschluss hatten,geschah um halb eins ein Überfall an der Langen Straße,in einer Sparkasse,bei den 120.000 Euro gestohlen wurde.

Hauptteil:

Die beiden Beiteiligten Ferdinand Müller(12 Jahre),und Willi Haberland(11 Jahre) stiegen nach Schulschluss in den Zentralen Omnibusbahnhof ein,der bereits von anderen Schülern befühlt war.Ferdinand Müller sah beim einsteigen einen Mann mit denselben For U Rucksack wie ihn.Der Bus fuhr und haltete beim Schönleinplatz.Dabei musste er stark bremsen weshalb Willi Haberland stürzte und damit die anderen im Bus mitstürzen ließ.Der Mann standte eilig auf und suchte seinen Rucksack.Dabei verwechselte er den Rucksack mit den von Ferdinand Müller.Ferdi´nand ergriff den Rucksack,den der Mann zufor schon genommen hatte und beide zerrten daran.Schließlich ließ der Schüler los,da er dachte das der Rucksack dem Mann gehörte.Nachdem Ferdinand und Willi ausgestiegend sind durchsuchte Ferdinand seinen Rucksack und fand darin 120.000 Euro.Den Betrag gab er mit seinen Schulkameraden beim Polizeirevier ab.Diese durchsuchten die Tasche und fanden schließlich Namen und Addresse des Täters und fuhren zu ihm.Nach kurzem warten kam der Dieb nach Hause und der Polizeiobermeister Harald Ferner der 43 Jahre war nahm den 21 Jährigen Mann fest.

Schluss:

Der Sparkassendirektor Herbert Finzel (55 Jahre),belohnte die 2 Schüler jeweils mit 500Euro und einer Woche im Europa Disney Land


So ziemlich lang eigendlich und danke im vorraus Very Happy
@Puma@
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2009 - 16:44:20    Titel:

Turtelrave hat folgendes geschrieben:


Hauptteil:

Die beiden Beiteiligten Ferdinand Müller(12 Jahre),und Willi Haberland(11 Jahre) stiegen nach Schulschluss in den Zentralen Omnibusbahnhof ein,der bereits von anderen Schülern befühlt war.Ferdinand Müller sah beim einsteigen einen Mann mit denselben For U Rucksack wie ihn.Der Bus fuhr und haltete beim Schönleinplatz.Dabei musste er stark bremsen weshalb Willi Haberland stürzte und damit die anderen im Bus mitstürzen ließ.Der Mann standte eilig auf und suchte seinen Rucksack.Dabei verwechselte er den Rucksack mit den von Ferdinand Müller.Ferdi´nand ergriff den Rucksack,den der Mann zufor schon genommen hatte und beide zerrten daran.Schließlich ließ der Schüler los,da er dachte das der Rucksack dem Mann gehörte.Nachdem Ferdinand und Willi ausgestiegend sind durchsuchte Ferdinand seinen Rucksack und fand darin 120.000 Euro.Den Betrag gab er mit seinen Schulkameraden beim Polizeirevier ab.Diese durchsuchten die Tasche und fanden schließlich Namen und Addresse des Täters und fuhren zu ihm.Nach kurzem warten kam der Dieb nach Hause und der Polizeiobermeister Harald Ferner der 43 Jahre war nahm den 21 Jährigen Mann fest.


Beiteiligten Arrow Beteiligten
haltete Arrow hielt
standte Arrow stand
zufor Arrow zuvor
ausgestiegend Arrow ausgestiegen
Addresse Arrow Adresse

sonst find ich keine mehr

mfg @puma@
Bellis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1545
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2009 - 20:17:01    Titel: Re: Unfallbericht - Korrigieren bitte

Turtelrave hat folgendes geschrieben:


Einleitung:

An einem Tag, als alle Bamberger Gymnasien Schulschluss hatten, geschah um halb eins ein Überfall in der Sparkasse an der Langen Straße, bei dem 120.000 Euro gestohlen wurden.

Hauptteil:

Die beiden Beteiligten Ferdinand Müller (12 Jahre) und Willi Haberland (11 Jahre) stiegen nach Schulschluss in den Bus am Busbahnhof ein, in dem bereits viele andere Schüler waren. Ferdinand Müller sah beim Einsteigen (besser: als er einstieg) einen Mann mit demgleichen For U Rucksack wie er ihn hatte. Der Bus fuhr und hielt beim Schönleinplatz. Dabei musste er stark bremsen, so dass Willi Haberland stürzte und damit die anderen im Bus auch stürzten . Der Mann stand eilig auf und suchte seinen Rucksack. Dabei verwechselte er den Rucksack mit dem von Ferdinand Müller. Ferdinand ergriff den Rucksack, den der Mann zuvor schon genommen hatte, und beide zerrten daran. Schließlich ließ der Schüler los, da er dachte, dass der Rucksack dem Mann gehörte. Nachdem Ferdinand und Willi ausgestiegen waren, durchsuchte Ferdinand seinen Rucksack und fand darin 120.000 Euro. Den Betrag gab er mit seinem Schulkameraden beim Polizeirevier ab. Die Polizeibeamten durchsuchten die Tasche und fanden schließlich Namen und Adresse des Täters und fuhren zu ihm. Nach kurzem Warten kam der Dieb nach Hause und der Polizeiobermeister Harald Ferne, der 43 Jahre alt war, nahm den 21-jährigen Mann fest.

Schluss:

Der Sparkassendirektor Herbert Finzel (55 Jahre) belohnte die zwei Schüler jeweils mit 500 Euro und einer Woche im Europa Disney Land.


So ziemlich lang eigentlich und danke im Voraus Very Happy
Turtelrave
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2009 - 21:32:57    Titel:

Danke für die schnelle antwort Very Happy

Ich hätte da noch Fragen:

-Hab ich Grammatische Fehler?
-Stimmt der Aufbau?
-Welche Note hätte ich?

und vielen dank nochmal!
sonnenglück
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2009
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2009 - 14:37:08    Titel:

Also, der Aufbau stimmt und die Fehler wurden ja bereits korrigiert, so ist "haltete" anstatt hielt ja kein Rechtschreibefehler.
Das mit der Note ist jetzt schwer einzuschätzen, da man weder deine Schulform noch deine Klasse kennt. Wärst du z.B. in der 6ten, so würde ich sagen, dass könnte eine 2 sein, in der 10ten wäre es dann vlt nur eine 4... Das hängt ja auch immer sehr von der Person, die bewertet und vom Niveau der anderen ab. Smile
Bellis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1545
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2009 - 20:57:08    Titel:

Eine Notenverteilung erfolgt hier im Forum nicht, diese überlassen wir euren Lehrern in der Schule.
Aber, wenn du einen Rat hören willst, gib dir mehr Mühe mit der Sprache, nicht nur bei der Bildung der Vergangenheit (halten-hielt/ stehen-stand),
sondern auch beim Gebrauch der Fälle (an einem Tag, an dem / ein Überfall, bei dem/ mit demgleichen Rucksack ...)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Unfallbericht - Korrigieren bitte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum