Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutschstudium - welche Bücher sollte man gelesen haben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Deutschstudium - welche Bücher sollte man gelesen haben?
 
Autor Nachricht
iiks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2009 - 12:02:14    Titel: Deutschstudium - welche Bücher sollte man gelesen haben?

Hallo!

Wenn man vor hat Grund -und Hauptschullehramt zu studieren mit dem Fach Deutsch, welche deutsch Literatur sollte man vorher schonmal gelesen haben, wenn man Deutsch nur als Grundkurs hatte?

Sprich so Sachen wie Faust, Effi Briest, etc.

Und welche weiteren Vorbereitungen könnte man noch treffen?


Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

iiks
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2009 - 16:12:11    Titel:

Zuerst würde ich nach deinen Lese-Interessen fragen...!?
Was machte dir Spaß und brachte dir Erkennntisse?

Wenn du aktuell informiert sein willst, kannst du dir die Abitur-Vorbereitungsbüche ankucken und die Lektüren „verarbeiten“. Ich habe die Abi-Ausgabe für 2010 (bezogen auf NRW) rausgesucht. – Es sind beispielhafte Texte und Erarbeitungen.
Bei der URL kannst du Probeseiten klicken, die zu den Texten führen, z.B. Büchners „Brief an die Familie“.

http://www.stark-verlag.de/produkte/ProduktDetail.asp?ID=55400&ST=1&fach=D

Sonst also von den Autoren, die beispielhaft sind: Lessing, Goethe, Mörike, Keller, Fontane; in der Moderne gibt es viele Möglichkeiten.., wo du dich selber festlegen kannst, bis du mal in einem Kursraum vor Schülern stehst..
iiks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2009 - 15:03:53    Titel:

erstmal Danke für deine Antwort!

Aber ich bräuchte konkrete Titel, die man gelesen haben sollte. Ich frage nämlich nicht für mich.

Vielen Dank!


iiks
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2009 - 15:50:38    Titel:

Wenn du dir vom Interesse her noch keine Titel aus den Abi-Texten raussuchen kannst (z.B.: Lessings "Nathan der Weise"; Mörikes "Mozart auf der Reise nach Prag" etc.-...), hast du hier – für die Abi-Anforderungen in MV Angaben und Beispiele:

(Lyrik habe ich weggelassen. - Wenn du weiter unter

http://www.bildungsserver-mv.de

suchst, findest du für jeden Abijahrgang andere Lektüre-Angaben.)


http://www.bildungsserver-mv.de/download/abitur/abi-03-dt-gk.pdf

http://www.bildungsserver-mv.de/download/abitur%5Cabi-08-dt.pdf

Lektüreanforderungen zu folgenden Texten:


Heinrich von Kleist: Das Erdbeben in Chili

Bertolt Brecht: Leben des Galilei

Arthur Schopenhauer: Unser Verhalten gegen andere betreffend. (Aus: A. Schopenhauer. Parerga und Paralipomena: Kleine philosophische Schriften. Erster Band. Zweiter Teilband. Aphorismen zur Lebensweisheit. Diogenes Verlag AG. Zürich 1977)

M. Frisch: Höflichkeit. Aus: M. F.: Tagebuch 1946 - 1949. Suhrkamp Verlag. Frankfurt/M. 1985

*

Ich schlage den Weg über die Abi-Anforderungen vor, weil sehr, sehr viele Lehrer froh sind, dass so ein einheitlicher Kanon entsteht. - Ergänzungen sind ja immer möglich. Und es werden viele Prüfungstexte und Materialien veröffentlicht.

In NRW war im Abi 2009 aus Schopenhauers "Aphorismen zur Lebensweisheit"ein Zentraltext über den Begriff der Ehre ausgewählt - und mit Fontanes "Effi Briest" hinsichtlich der Duell-Diskussion zu vergleichen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Deutschstudium - welche Bücher sollte man gelesen haben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum