Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jurastudium sinnvoll?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jurastudium sinnvoll?
 
Autor Nachricht
SHINSHAN
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 11:44:22    Titel:

@andi s: mich würde es auch mal interessieren, ob dir das etwas gebracht hat.

erzähl mal wie du so zurecht gekommen bist bitte
andi S.
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2006
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2009 - 20:26:23    Titel:

ob es was gebracht hat, lässt sich so einfach nicht sagen. gebracht insofern, als dass ich diese klausuren einfach nicht schreiben brauchte. den stoff musste ich mir allerdings trotz allem noch einmal -und nun wie feststellte- in etwas umfangreicher art zu eigen machen.

der weg zu scheinfreiheit und damit zur wichtigen examensvorbereitung ist schneller zu beschritten.
SHINSHAN
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2009 - 21:06:29    Titel:

und was genau strebst du an, wenn du erfolgreich dein jurastudium absolviert haben solltest?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2009 - 07:37:13    Titel:

andi S. hat folgendes geschrieben:

der weg zu scheinfreiheit und damit zur wichtigen examensvorbereitung ist schneller zu beschritten.


Das bezweifle ich, ehrlich gesagt, da du ja den Stoff - wie du selbst schreibst - genauso beherrschen musst wie alle anderen und man das außerhalb des klassischen Jurastudiums sicher nicht so intensiv macht. Also warte erstmal ab, bis du den Stoff drauf hast (Scheinfreiheit ist da recht egal, da durch Scheinfreiheit allein der Stoff noch lange nicht sitzt, da man im Jurastudium verhältnismäßig wenige Scheine macht).
Danach wirst du dann erst beurteilen können, ob es tatsächlich ein kürzerer Weg war...

Im Übrigen ist man bei Scheinfreiheit noch nicht zwangsläufig bei der Examensvorbereitung angelangt, da erstmal noch der Schwerpunkt kommt.
andi S.
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2006
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2009 - 21:03:33    Titel:

@ Marina:
Ok, vielleicht habe ich mich ein wenig unpräzise ausgedrückt. Fest steht, der Stoff muss so oder so aufgenommen und verinnerlicht werden, ob nun etwas angerechnet wird oder nicht.
Die nötigen Klausuren und Hausarbeiten können mitunter trotzdem schneller absolviert werden. Ergo eher scheinfrei und damit früher die Konzentration auf das Wesentliche.
Das der Stoff dann aber noch immer nicht sitzt steht außer Frage. Nur kann ich mich besser (persönliche Erfahrung und Empfinden) auf die Examensvorbereitung (also Wiederholung und Intensivierung der Lerninhalte) einstellen, wenn ich keine Leistungsnachweise mehr im Nacken habe.
Die Absolvierung des Schwerpunktes schließt meine Ausführungen mit ein.

@ SHINSHAN:

was ich danach (wenn ich überhaupt bestehen sollte) mache kann ich im Detail noch nicht sagen. Entscheidend wird wohl die Examensnote sein. Von meiner Behörde weiß ich, dass ein Studium wie das der Rechtswissenhaften nicht gern gesehen wird. Habe mir aber schon Alternativpläne gemacht.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2009 - 23:38:25    Titel:

[quote="andi SVon meiner Behörde weiß ich, dass ein Studium wie das der Rechtswissenhaften nicht gern gesehen wird. Habe mir aber schon Alternativpläne gemacht.[/quote]

kannst du das näher erklären, bitte?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jurastudium sinnvoll?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum