Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wahl-O-Mat 2009
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wahl-O-Mat 2009
 
Autor Nachricht
HigherConsciousness
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.09.2008
Beiträge: 2986

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 11:41:27    Titel: Wahl-O-Mat 2009

Gleiches Spiel wie jedes Jahr...

http://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2009/index.php

Mein Ergebnis:

1. FDP
2. PIRATEN
3. CDU/CSU
4. DIE VIOLETTEN
5. SPD
6. GRÜNE
7. BüSo
8. DIE LINKE
didumdida
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2009
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 12:09:59    Titel:

1. FDP
2. PIRATEN
3. CDU/CSU
4. GRÜNE
5. SPD
6. DKP
7. NPD
8. DIE LINKE

Wobei die Piraten ja zu vielen Aussagen dort (noch) gar keine eigene Parteimeinung haben, laut Erklärung kommt da vieles "nur" von den Kandidaten.
Lilienkult
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.08.2009
Beiträge: 383

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 12:31:33    Titel:

Ich finde die Fragen derart unüberlegt-holzschnittartig, dass es diesmal wirklich schwer fällt zu antworten.

Atomkraft geht nicht ohne bessere Konzepte für die Sicherheit und die Endlagerung, Managergehälter sind nicht das gleiche wie Boni, den Handel mit Ländern wie China komplett einzustellen ist natürlich unmöglich, Gentechnik ist schon Gang und Gebe, hier geht es nur um Regelungen im Detail...

Dadurch, dass jeder Partei ein "Klischee" zugeordnet wird, erhält man zwar irgendwo schon das erwartete Ergebnis - aber wenn man beispielsweise Atomkraft nur unter gewissen Veränderungen duldet, fühl ich mich bei den Atomkraftgegnern und -befürwortern gleichermaßen schlecht aufgehoben.

Die Hälfte der Fragen hab' ich deshalb übersprungen, danach war das Ergebnis wie folgt:

FDP
GRÜNE
SPD
CDU/CSU
DIE LINKE

Damit auch genau die Reihenfolge, in der ich wählen würde. Aber der "Information" dient der Wahlomat wohl kaum..
FH-Spacken
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2009
Beiträge: 1766

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 13:00:26    Titel:

Die Fragen sind diesmal sehr undifferenziert.

FDP
ZENTRUM
CDU/CSU
DVU
NPD
GRÜNE
SPD
DIE LINKE
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 13:15:29    Titel:

Lilienkult hat folgendes geschrieben:

Damit auch genau die Reihenfolge, in der ich wählen würde. Aber der "Information" dient der Wahlomat wohl kaum..


Nee, man kann nur hoffen, dass Niemand seine Wahlentscheidung ausschließlich vom Wahlomat abhängig macht...

Aber es ist ein nettes Werkzeug um mal zu gucken, ob die vorher getroffene Wahlentscheidung tatsächlich mit den Thesen der Parteien übereinstimmt...

Bei mir passt es ziemlich genau Laughing
Dune89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2009
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 13:30:21    Titel:

AAh CDU hätt ich gar ned gedacht..

CDU/CSU
FDP
PIRATEN
SPD
GRÜNE
REP
DIE LINKE
NPD

FDP & PIRATEN warn so meine favoriten ..Nur bin ich mir bei den Piraten nicht so sicher ob die das Zeug dazu haben ...
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 13:46:05    Titel:

Zitat:
AAh CDU hätt ich gar ned gedacht..

Falls es dich tröstet:
Bei mir war die NPD auf Platz 4 Shocked

1 waren auch bei mir die Piraten. Die scheinen beim Wahl-O-Mat gut weg zu kommen.
Haben ein paar Jungs von denen bestimmt dran geschraubt Wink
trundle09
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 468

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 13:56:58    Titel:

Meine Reihenfolge :

FDP
Piraten
CDU
Grüne
SPD
Linke

Einzig die Piraten haben mich etwas überrascht, aber wenn man dann mal in die einzelnen Positionen geht, dann haben die noch zu vielem, grad wenn es um Wirtschaft geht, noch gar keine Meinung. Ich weiß deshalb und aus anderen Gründen auch noch nicht, ob ich die Partei wirklich für tauglich und seriös genug erachten soll um sie zu wählen.
Aber mein Favorit war und ist ohnehin die FDP.

Fand die Fragen ähnlich wie sonst auch, wenngleich vielleicht manchmal etwas komisch formuliert.
Steve2525
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 1465

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 14:12:43    Titel:

FH-Spacken hat folgendes geschrieben:
Die Fragen sind diesmal sehr undifferenziert.


Die Fragen sind eigentlich immer undifferenziert, um nicht zu sagen suggestiv. Eigentlich müsste man die dreifache Menge an Fragen stellen um eine richtige Einordnung zu erzielen. Von daher ist der Wahlomat wohl eher mit Vorsicht zu genießen. Ist wohl eher geeignet für Leute, die kaum Ahnung/Interesse an Politik haben und nicht wissen wofür die einzelnen Parteien im Groben stehen.
teeri
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 138
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 20:55:59    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Lilienkult hat folgendes geschrieben:

Damit auch genau die Reihenfolge, in der ich wählen würde. Aber der "Information" dient der Wahlomat wohl kaum..


Nee, man kann nur hoffen, dass Niemand seine Wahlentscheidung ausschließlich vom Wahlomat abhängig macht...

Besser vom Wahlomat als vom netten Lächeln der Kanzlerin (oder wem auch immer)...

Ich weiß noch, als ich zum ersten Mal wählen durfte, keinen Plan von gar nix hatte und von den vielen Parteiprogrammen, wo ich versuchte mich einzulesen, völlig überfordert.

Also bei mir was es ähnlich wie erwartet, weil ich auch nur da angekreuzt habe, wo ich wirklich eine Meinung habe.
Grüne > Piraten > Linke > Die Violetten > NPD > SPD > FDP > CDU/CSU

Ich bin etwas überrascht, dass die CDU soooo weit hinten steht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wahl-O-Mat 2009
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum