Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit BGB, Zivilrecht, Fu-Berlin 2009, Schwab oder Hänc
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit BGB, Zivilrecht, Fu-Berlin 2009, Schwab oder Hänc
 
Autor Nachricht
jurist09
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2009
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2009 - 17:29:05    Titel:

KSR hat folgendes geschrieben:
teil 2 hat ziemlich wenig mit agb-inhaltskontrolle zu tun. Wink darauf kommt es letzten endes nämlich nicht mehr an.


Worauf kommt es dann bei Teil 2 Aufgabe 1 an? gutachterlich darlegen, dass die AGB-Bestimmungen unwirksam sind, kannst du doch nur in Form einer AGB Kontrolle bzw. mindestens durch Prüfen von 305c I + Inhaltskontrolle nach §§ 309,308,307 oder nicht?

Zitat:
Mich würde mal interessieren an welcher Stelle im Prüfungsaufbau ihr eine AGB-Kontrolle in Teil 1 gemacht habt.


Also ich hab in Teil 1 § 3 AGB einer AGB-Kontrolle unterzogen

anyone ne Meinung zu der Gutachtenstil issue?
rukhstar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2009 - 20:46:09    Titel: AGB Prüfung

ist es richtig, wenn ich in teil 2 nummer eins immer eine Vereinbarkeit der AGBs mit § 307 II Nr.1 i.V.m den verbracuherrechtlichen Normen prüfe, gegen die jeweils verstoßen wird ???
knaxen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 10:40:04    Titel:

Ich hab mal da ne andere Frage!
Zitiert ihr bei der zweiten Aufgabe viele Entscheidungen oder was aus den Lehrbüchern oder Kommentaren oder geht ihr hier einfach mal nach der Auslegung aus?

Ich werde nicht großartig die AGB-Kontrolle machen, da der Schwerpunkt hier nicht auf dieser liegt! Einfach mur kurz erwähnen, dass es gegen dies und das verstößt...
knaxen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 10:50:06    Titel:

Übrigens, was habt ihr beim Widerruf für eine Rechtsfolge?
Mazzelbazzel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 12:18:43    Titel:

die Rechtsfolge ist umstr. ... ich denke aber nicht, das es darauf ankommt ... insofern, einfach kurz darstellen und sich für irgendwas entscheiden ... denn die primärleistungspflicht entfällt so oder so ... wenn man, gar keine zeit mehr hat, kann man eine entscheidung eventuell auch einfach dahinstehen lassen
Mazzelbazzel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 12:23:53    Titel:

knaxen hat folgendes geschrieben:
Ich hab mal da ne andere Frage!
Zitiert ihr bei der zweiten Aufgabe viele Entscheidungen oder was aus den Lehrbüchern oder Kommentaren oder geht ihr hier einfach mal nach der Auslegung aus?


ich denke es wird alles verlangt..

Zitat:
Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten

"... Sie sollen ja gerade zeigen, dass Sie mit der Literatur umgehen können. ..."
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit BGB, Zivilrecht, Fu-Berlin 2009, Schwab oder Hänc
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum