Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Damals Diplom(FH) jetzt Bachelor (FH)?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Damals Diplom(FH) jetzt Bachelor (FH)?
 
Autor Nachricht
aja7
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 23:07:08    Titel: Damals Diplom(FH) jetzt Bachelor (FH)?

Servus! Meine Frage bezieht sich nicht auf die Unterschiede zwischen dem Diplom oder dem Bachelor, sondern um die Frage:

Muss man nach dem Erhalt eines Bachelor oder Master Grades an einer Fachhochschule das Kürzel (FH) hinzufügen so wie es beim Diplom der Fall war?


Danke schon mal im Voraus
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2009 - 23:14:32    Titel:

klare antwort: nein, das ist nicht mehr der fall.
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 00:47:37    Titel:

Bachelor ist Bachelor. Das wurde extra so eingeführt. Das selbe gilt auch für den Master. Natürlich solltest du aber auf die Inhalte achten, weil die Studiengänge teilweise exotische oder irreführende Bezeichnungen haben.

So kann ein Wirtschaftsinformatikbachelor an manchen Hochschulen ein BWL - Studium mit ein wenig Informatik sein Wink
maîtresse_de_Louis XV
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2007
Beiträge: 801
Wohnort: Versailles

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 08:41:25    Titel:

Ähm...selbst wenn du den Hochschultyp nicht mehr hinzufügen musst, wird dein zukünftiger Chef deinem Lebenslauf entnehmen, WO du studiert hast.
verschweigen geht also nicht. Laughing
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 10:49:29    Titel:

Darum gehts nicht unbedingt. Wer das alte FH-Diplom z.B. auf Visitenkarten, Briefbögen oder der Website ohne den Zusatz (FH) angab machte sich strafbar.
Elijah
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beiträge: 752

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 11:21:20    Titel:

Der Bachelor und der Master benötigen keinen Zusatz.
Beide Abschlüsse sind rechtlich betrachtet gleichwertig.
Ein Diplom(FH) hingegen entspricht keinem Uni Diplom, deshalb war es
auch kennzeichnungspflichtig.

Die KMK hat die Abschlüss eingeordnet.

1. Master/Diplom (i.d.R. 300 ECTS)
2. Diplom(FH)/ Bachelor(240 ECTS/4 Jahre)
3. Bachelor

Rein berufsrechtlich betrachtet verleihen Bachelor Abschlüsse(egal ob 180,210 oder 240 ECTS) die selben Berechtigungen wie Diplomabschlüsse von Fachhochschulen.

Natürlich schaut ein Arbeitgeber und gerade Universitäten (noch) darauf wo man seinen Abschluss gemacht hat. Gerade wenn du an einer Uni als FH Student deinen Master machen willst kannst du bei einigen Fakultäten Probleme bekommen(diese bauen oft Zulassungshürden zu ihrem Masterstudiengang auf die FH oder BA Absolventen nicht erfüllen können).

Rein formal betrachtet gilt aber Bachelor=Bachelor und Master=Master.
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 18:56:44    Titel:

ich habe schon oft Visitenkarten von Ing(FH) gesehen, die das "FH" weggelassen haben auf der Visitenkarte. Echt strafbar?
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 18:58:52    Titel:

Nun, wenn du einen akademischen Grad trägst, den du nie erworben hast, machst du dich meines Laienverständnisses nach strafbar. Und die FH-Ingenieure haben eben den Grad "Diplom Ingenieur (FH)" erworben und nichts anderes.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 20:20:13    Titel:

wasp hat folgendes geschrieben:
ich habe schon oft Visitenkarten von Ing(FH) gesehen, die das "FH" weggelassen haben auf der Visitenkarte. Echt strafbar?

Selbstverständlich. Sie führen einen Grad, der ihnen nicht verliehen wurde. Nach §132a StGB Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Akademische Grade sind so zu führen, wie verliehen. Alles andere ist gefährlich, und wenn man dabei noch flugs einen Grad zulegt, den man nicht hat, ist es eindeutig. Übrigens ist das FH auch kein Zusazt in dem Sinne, dass die Leute z. B. Diplom-Ingenieur wären, das aber nur mit Zusatz (FH) führen dürfen, sondern die Leute sind Diplom-Ingenieur (FH). Nichts anderes. Die Gradbezeichnung lautet genau so.
FH-Spacken
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2009
Beiträge: 1766

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 22:35:24    Titel:

Du kannst dich aber mit FH-Diplom trotzdem Entwicklungsingenieur, Elektroingenieur, Fertigungsingenieur oder Bauingenieur nennen. Der Begriff Ingenieur setzt nur ein naturwissenschaftliches Studium voraus. Du darfst halt nur Diplom nicht erwähnen. Bei uns gibt es auch einen "Laboringenieur". Der ist Dipl.-Ing. (FH)(TI).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Damals Diplom(FH) jetzt Bachelor (FH)?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum