Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Täter-Opfer-Ausgleich gem. § 46a StGB in einer HA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Täter-Opfer-Ausgleich gem. § 46a StGB in einer HA
 
Autor Nachricht
rechtsinteressierter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 15:26:13    Titel: Täter-Opfer-Ausgleich gem. § 46a StGB in einer HA

A schlägt B nieder, weil er ihn für jemand anders hält. Als er seinen Irrtum merkt, entschuldigt er sich beim Geschädigten, der meint, es sei nichts passiert.

Welche Bedeutung kommt dieser Tatsache bei der Lösung eines Übungsfalles im Anfangssemester zu? Für die Strafzumessung spielt es wohl keine Rolle. Ich erinnere mich, einmal in einer Arbeit den § 46a StGB erwähnt zu haben. Da habe ich die Bemerkung bekommen, dass die Strafzumessungsproblematik nicht dazu gehört.
Für eine (nachträgliche also unzulässige) Einwilligung ist es wohl auch abwegig.
rechtsinteressierter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2009 - 17:58:45    Titel:

keine Idee? Sad
DennisK.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2009 - 18:38:42    Titel:

? Also zum Fall müsste ja schon etwas mehr Input kommen.

Hat B strafantrag gestellt? Wenn er die Entschuldigung angenommen hat und gesagt hat: "Nix passiert" ist ja fast davon auszugehen, dass er keinen Strafantrag gem. §230 StGB stellt.

Wie gesagt, allgemein bräuchte man mehr Informationen - außer natürlich, der Prüfer will mit dieser Frage genau auf den Strafantrag hinaus, was das einzige ist, was mir dazu so einfällt...
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2009 - 01:54:17    Titel:

Strafzumessung ist nicht Examensstoff und damit erst recht nicht in einer Anfängerhausarbeit zu thematisieren...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Täter-Opfer-Ausgleich gem. § 46a StGB in einer HA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum