Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

simple Frage zum Integral
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> simple Frage zum Integral
 
Autor Nachricht
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2009 - 19:51:59    Titel:

Darauf fällt mir nur ein sehr schlechter Witz ein: Chemiker sind manchmal sauer. Gleichzeitig finde ich es ein wenig amüsant, wie du einerseits die Formel als korrekt verteidigt, andererseits aber genau an eben diesem Fehler scheiterst.

Inhaltlich: Jemand der keine Ahnung von Chemie hat, kann diese Frage ohne ein Beispiel oder Erläuterung nicht beantworten. Mathematisch macht die Gleichung zwar keinen Sinn, ich akzeptiere aber das es für jemanden der die Theorie dahinter versteht aber absolut Sinn machen kann. Das kann aber keine Ausrede für solche Notation sein - man sollte dem Prof darauf hinweisen.

sD.

ps: 600 ist optmistisch.
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8230
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2009 - 20:04:24    Titel:

Und nun komme ich auch noch als Physiker (mit ebenso abgeschlossenem Studium Cool ) und sage: Eine Formel, in welcher die Wärmekapazität als Polynom in T mit reinen Zahlen als Koeffizienten dargestellt ist, ist blanker Unsinn!

An solcher Stelle liest der Physiker gar nicht erst weiter, auch wenn es ein Professor geschrieben hat, und das auch noch in einem Buch. Das Erste, was der Physikstudent lernt, ist, daß eine Gleichung auch dimensionsmäßig korrekt sein muß, sonst landet man zwangsläufig im Chaos.

Also: Welche Dimension hat die Wärmekapazität denn da? Eine reine Zahl (37,26)? Eine Temperatur (0,4610^-3 T; was soll das für ein merkwürdiger Koeffizient sein)? Oder den Kehrwert des Quadrats einer Temperatur (1,3*10^-6 T^-2)? Und wie soll man diese drei Anteile addieren?

Gruß, mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> simple Frage zum Integral
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum