Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sachkundeprüfung 34a Gewo Mündliche Prüfung eure Erfahrungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Sachkundeprüfung 34a Gewo Mündliche Prüfung eure Erfahrungen
 
Autor Nachricht
wayne87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2009 - 18:00:51    Titel: Sachkundeprüfung 34a Gewo Mündliche Prüfung eure Erfahrungen

Hallo
Ich bereite mich gerade auf die Sachkundeprüfung 34a vor und wollte euch fragen wie die mündliche Prüfung abläuft. Bekommt man bei der Prüfung Antwortmöglichkeiten vorgelegt oder soll man selber drauf antworten und z.B. Gesetzte erklären können? Vielen dank im Vorraus
Panter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2009 - 18:23:51    Titel:

hi, Smile
du solltest dich in
Umgang mit Menschen,
Recht und
Sicherheitstechnik auskennen.

ich selber hab am 1. oktober in münster die mündl. prüfung.
bin leider schon einmal durchgefallen. Sad

solltest du oder jemand anders noch tips oder lernmaterial im i-net etc gefunden haben, bitte hier posten, Very Happy

thx
besi99&kathi99
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 19:16:22    Titel:

Hallo Leute
Hab mit meinem Freund zusammen den §34a gemacht und wir haben beide beim ersten Mal die schriftliche und gestern die mündliche geschafft.
Very Happy Very Happy
Wer sich gründlich vorbereitet, der schafft es auch. Wir hatten zu unseren Unterlagen noch das Buch "Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe" und ich muss sagen, wer das einmal liest, ist optimal vorbereitet. Zu dem hatten wir Software, was alles beinhaltet, was fürs Bewachungsgewerbe wichtig ist.
Man kann nicht sagen, das eine ist wichtig und das andere nicht, denn drankommen kann alles. Ihr solltet versuchen, alles was ihr lernt, auch zu verstehen.
Auf alle Fälle wünsche ich jedem viel Glück!
Panter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 22:26:46    Titel:

danke. Smile

hab meine prüfung morgen.

ich dachte alle mündl. prüfungen sind bei allen ihks am gleichen tag.
besi99&kathi99
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.09.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 16:11:13    Titel:

das scheint nur bei den schriftlichen zu sein
Stefanie :-)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 24
Wohnort: Landsberg am Lech

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2009 - 10:41:31    Titel:

Bei meiner §34a GewO Prüfung wurden zu jedem Thema 3-5 fragen gestellt, jenach dem ob du richtig oder falsch geantwortet hast.

Es werden keine Antworten im Mündlichen vorgegeben!
Mann kann aber Verlangen das die Frage anders formoliert wird wenn man sie nicht versteht.

mindestens 50% der Fragen müssen richtig beantwortet werden!

[b]WICHTIG:[/b] Über legt euch eine Sinnvolle Antwort auf die Frage: Warum machen Sie die Sachkunde Prüfung?

Bei mir in München hat ein "angeblicher Türsteher" gesagt: damit ich legal den Gästen eine verpassen kann. (schlagen)

Zudem haben die Prüfer gesagt sie können gleich wieder nach Hause gehen, für sie ist hiermit die Prüfung zu ENDE!

viel Glück an alle die die Prüfung noch vor sich haben!
schulzthomas
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2013
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2013 - 16:54:59    Titel:

Hallo!

Ich habe vorletzten Donnerstag auch meine Prüfung nach §34a bei der IHK abgelegt. Kann "Panter" zustimmen: Ich war alleine vor drei Prüfern in der mündlichen Prüfung, nachdem ich den schriftlichen Teil bestanden hatte.
Gefragt wurde ich zunächst erstmal einiges zu Recht ("Was sind "Jedermannsrechte, Notwehr?"). Ich musste das Ganze dann grob erläutern, was es bedeutet, was ich tun darf und was nicht. Es gab auch einige Rückfragen dazu. Danach wurde ich zu Technik gefragt ("Was sind Bestandteile einer EMA?", "Welche Brandklassen gibt es?" ...) und zuletzt gab es noch ein paar recht einfache Fragen zum Thema "Umgang mit Menschen". ("Wie reagieren Sie auf Betrunkene?" etc)
Da ich schon vorher im Sicherheitsdienst gearbeitet habe (am Empfang) und nun auf Kaufhausdetektiv umsattle, habe ich die Sachkundeprüfung 34a unbedingt benötigt. Habe durchweg gearbeitet und konnte mich perfekt während der Nachtschichten mit dieser Online-Lernplattform (www.sachkun.de) vorbereiten. Mache ungern Schleichwerbung, aber bin echt begeistert: Kostet einen Bruchteil von dem, was die IHK hier für den Vorbereitungskurs verlangt und habe die Prüfung auf Anhieb bestanden. Es sind alle Lerninhalte online abrufbar und zig Hundert Fragen. Einige von denen kamen sogar fast 1:1 in der Prüfung dran.
Freitag hatte ich meinen ersten Tag im Kaufhaus. Habe gleich mal jemanden erwischt, vorläufig festgenommen und der Polizei übergeben!
Mal schauen, was noch so kommt... Very Happy

Liebe Grüße,

Thomas
framefoto
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2018 - 17:39:47    Titel:

Leider kann ich Thomas hier NICHT zustimmen !!
So einfach wie es bei Ihm wohl war bzw. er es darstellt ist es NICHT !!

Da es hier laut Thread-Titel rein um die mündliche Prüfung geht, versuche ich den Inhalt sowie den Verlauf kurz zu erläutern.

Es gibt 3 Prüfer, von denen Dich jeder zu seinen Gebieten befragt.
Zusätzlich kann es sein, daß noch 1-2 Protokollanten sowie ein "Ober-Prüfer" - also gesamt 6 Personen Dir gegenüber sitzen.
In München ist das zumindest so die Regel.

Hauptschwerpunkt in der mündlichen Prüfung ist "Umgang mit Menschen"
Dann kommt noch Gewerberecht, Datenschutz sowie "Recht der öffentlichen Ordnung".

Der erste Prüfer wird Dich ausschließlich zu "Umgang mit Menschen" prüfen.
100 % sind hier machbar.

Der zweite Prüfer fragt dann - so war es bei mir - Gewerberecht sowie Datenschutz bzw. "Recht der öffentlichen Ordnung"
Ebenfalls 100% möglich.

Beim dritten Prüfer musst Du dich dann auf den ganzen Rest einstellen.
Also StGB ; BGB ; Waffen u.s.w.
Ebenfalls 100% möglich.

Bei StBG sowie BGB solltest Du die Notwehr sowie die wichtigsten Delikte (z.B. Hausfriedenbruch) den GENAUEN Gesetzestext aufsagen sowie erklären können.
Eine Erklärung mit den eigenen Worten reicht hier oft NICHT !!
Zumindest nicht in München !!

Gesamt somit 300% geteilt durch 3 Prüfer ... macht 100% möglich.
50% davon brauchst Du um zu bestehen.

Die Schwierigkeit liegt jedoch darin, daß Du nicht weist was der Prüfer jetzt genau hören will bzw. was nicht.
Bei mir hat es nur so geflutscht ... trotzdem bin ich durchgefallen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Sachkundeprüfung 34a Gewo Mündliche Prüfung eure Erfahrungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum