Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auswahltest an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Auswahltest an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung
 
Autor Nachricht
FraMe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Vaihingen/Enz

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2009 - 21:49:40    Titel:

Hallo zusammen,

ich hatte heute meine Einladung im Briefkasten zum Test am 23.10.09. Wäre natürlich auch sehr interessiert an Tipps wie man sich am besten vorbereiten kann und was so im Test abgefragt wurde! Laughing

Kann man sich die Bücher zur Testvorbereitung auch irgendwo leihen?

LG
MLB40
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.09.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 06:10:55    Titel:

Also, ich habe den test bereits hinter mir.
Vorbereiten, davon bin ich überzeugt kann man sich bei diesem test sehr schwierig.
Ich denke die einzige Vorbereitung könnte sein sehr ausgeschlafen an dem tag zu sein, auch wenn er um 8:30uhr beginnt und so mancher mehrere hundert KM fahren musste, wie ich.

Finde diese Art von Test aber wesentlich besser als solche wie in Bayern z.B.
Hier wird der IQ getestet auf den es ja auch ankommt und in Bayern z.B. welcher Bayerische König vor soundsoviel hundert Jahren dies oder jenes vollbracht hatte.

Also insgesamt sollte man gelassen an die Sache dort gehen.
-LuNa-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 13:07:04    Titel:

und wie war Mathe? ohne Taschenrechner?
Sunshine1236
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 13:53:20    Titel:

ja ohne taschenrechner aber man hatte zettel auf die man seine nebenrechnungen draufschreiben konnte. die rechenaufgaben waren auch nicht wirklich schwer,nur nicht schaffbar in der vorgegebenen zeit...
also lieber mit ruhe rangehen als alle falsch zu machen Wink
FraMe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Vaihingen/Enz

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 19:52:13    Titel:

Allgemeinwissen o.ä. wird gar nicht gefragt oder? Was waren es denn so für Rechenaufgaben? Hatte schon lange kein Matheunterricht mehr... Confused

Ist sonst noch wer am 23.10.09 in Ludwigsburg zum Test eingeladen?
-LuNa-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 20:22:47    Titel:

Ich hatte auch schon 3 Jahre lang kein Mathe mehr... Confused

Mit welchen "Zahlengrößen" muss ich denn bei so Nebenrechnungen beispielsweise rechnen?!
tourniquet
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 23:19:25    Titel:

Oh ja, gerade was Mathe angeht, würde mich auch interessieren, was das so für Aufgaben sind?
Hab seit über 6 Jahren nichts mehr mit Mathe zu tun...

Ich mach den Test am 22.10. und hab mich auch schon bei den Ämtern beworben, bei fünf verschiedenen, wobei ich langsam am Zweifeln bin, ob das überhaupt genug waren.

Sind die meisten hier gerade mit der Schule fertig, oder gibt's auch welche, die schon andere Sachen gemacht haben?
ch2212
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.10.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2009 - 10:15:17    Titel:

Hi,
ich wollte mal von denen wissen, die den Test schon gemacht haben, wie viele Fragen denn zur Allgemeinbildung kamen. Auf welchem Niveau haben die sich, also die fragen, bewegt.

Viele Grüße
FraMe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2009
Beiträge: 4
Wohnort: Vaihingen/Enz

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2009 - 23:12:33    Titel:

Also ich hab schon eine Ausbildung zur Industriekauffrau hinter mir und arbeite jetzt seit fast einem Jahr. Komme also nicht direkt aus der Schule. Allgemeinbildung wird in Baden-Württemberg keine gefragt. Wo kommt ihr denn her?

Ich dachte man kann sich erst auf Ämtern bewerben wenn man den Platz an der FH hat?
tourniquet
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2009 - 12:16:44    Titel:

Ich wohn seit 'nem Jahr in Reutlingen.

Bei einigen Ämtern sind die Bewerbungsfristen jetzt schon ausgelaufen. Die warten halt jetzt nur noch, bis man seine vorläufige Zulassung schickt.

Hab mir gestern mal ein paar Eignungstests angeguckt und seh jetzt ziemlich schwarz für Donnerstag. Zumindest was diese Tests anging, war das alles sehr schulisch, was bei mir einfach schon zu lange her ist... Sad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Auswahltest an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum