Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

welcher laptop?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> welcher laptop?
 
Autor Nachricht
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 19:27:19    Titel:

Ich empfehle das T400 mit LED-Display. Wiegt mit Akku 2,3kg und hat ne Laufzeit von bis zu 6h...
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2009 - 20:57:08    Titel:

ich habe ein Thinkpad T40. Alte Kiste, aber WinXP und Ubuntu laufen problemlos. Ich gebe zu, das Ding könnte schneller sein.

Aber wenn du wenig geld ausgeben willst und ein Stbiles Laptop willst, dann kannste auch mal nach gebrauchten Thinkpads schaun. Nur die Akkus sind meistens fritte.
Ich benutze meins daher auch nur als Desktoprechner und nehme es nie mit

Das schöne ist halt die Stabilität der DInger. Wobei die alten Serien alle eine Flexfit Problematik hatten, so dass man aufpassen muss, wie man sie anpackt.
Dave_D
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 21
Wohnort: Tamm bei Stuttgart

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2009 - 09:46:13    Titel:

Du siehst, wohin es tendiert;)

Wenn du auf die 400€ noch etwas drauflegst, bekommst du beispielsweise gebrauchte Thinkpad T60/T61 mit Restgarantie, sollte noch ein externer Monitor vorhanden sein, kannst du auch nach einem Thinkpad X60/X61 suchen, da du damit doch wesentlich mobiler bist.

Theoretisch reichen aber auch schon ein T41 bzw. X31 oder X41.

Schau mal auf www.thinkpad-forum.de im Marktplatz nach.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2009 - 12:19:36    Titel:

Für Studenten gibts auch ne Menge vergünstigte Angebote. Einfach mal googlen, da kann man durchaus einen dreistelligen Betrag sparen, vor allem wenn mans ohne Betriebssystem kauft. Vorher sollte man natürlich schauen, ob die Hochschule bei MSDN-AA Mitglied ist und man somit kostenlos an Betriebssysteme kommen kann...

Das dürfte bei Wirtschaftsingenieuren eigentlich der Fall sein...

Ob man sich unbedingt ein gebrauchtes Gerät holen sollte oder lieber ein Neugerät mit 3jähriger Garantie nimmt, ist dann natürlich ne Glaubens- und Geldfrage. Es kann sich durchaus lohnen, nochmal 200-300 Euro für ein neues Gerät draufzulegen, bei dem man sich dann 3 Jahre keinerlei Sorgen um eventuelle Ausfälle oder Reparaturen machen muss, als das Geld zu sparen und dann kurz nach der (noch relativ kurzen) Restgarantie einen Totalausfall zu haben...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> welcher laptop?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum