Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wikischreiber gesucht
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Wikischreiber gesucht
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 13 Mai 2005 - 11:37:12    Titel: Wikischreiber gesucht

Hi zusammen,

ich betreibe ein Wiki, das sich überwiegend auf BTMG-relevante chemische Substanzen (z.B. Benzodiazepine, DMT, DXM, Ephedrin, GBL, GHB usw. usw.) spezialisiert. Nun bräuchten wir Fachleute, die speziell zu chemischen Eigenschaften, theoretischen Syntheseverfahren und Quellennachweisen Infos liefern könnten. Darf ich nun in diesem ZUsammenhang hier einen Link zu dem Projekt posten?

MfG
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2005 - 13:02:31    Titel:

Joa mach ma, is ja nichts unseriöses, vermut ich ma Question Exclamation Laughing
gleb
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.09.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 09:17:27    Titel:

ok, danke.

http://www.drogenwiki.de/wiki/

Vielleicht kann einer oder anderer was beisteuern.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 09:20:21    Titel:

rofl, der braucht fast n halbes jahr, um zu antworten..
ihr kennt den witz mit dem hippie, der bekifft bei seinem kollegen klingelt? Laughing
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 09:46:18    Titel:

Seltsame Seite...
Zitat:
Die Wirkung von BDO setzt ca. 5-20 Min. nach der Einnahme ein, und hält ca. 2 - 3 Stunden an. Der eigentliche Effekt ist geprägt durch ein erotisches, sinnliches, an "Ecstasy" erinnerndes warmes Körpergefühl....


Zitat:
Nebenwirkung
kein Text


Razz

Bei anderen Beiträgen wird es zum Glück besser.

So long,
Michel[/quote]
gleb
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.09.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 12:27:12    Titel:

Whoooo hat folgendes geschrieben:
rofl, der braucht fast n halbes jahr, um zu antworten..
ihr kennt den witz mit dem hippie, der bekifft bei seinem kollegen klingelt? Laughing

Ach ja die Zeit... Ich habe halt ein anderes Empfinden für das Phänomen Smile

Stormcrow hat folgendes geschrieben:
Seltsame Seite...
Zitat:
Nebenwirkung
kein Text

Du weist aber, was ein Wiki ist ? Rolling Eyes
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 13:23:03    Titel:

boa~
das erinnert mich an das Hanfmuseum bei mir um die ecke.
War da zufaellig jemand und erinnert sich noch an die positiven aspekte von hanf? rofl
Dann muss er das unbedingt in Wiki hinzuschreiben.
Oder ich schau nochmal dass ich da hinkomme.
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 13:27:33    Titel:

hier hab ichs gefunden! hrhr

Hanf ( Cannabis Sativa )
zählt zu den höchstentwickelten Pflanzen dieser Erde und nutzt die Sonnenenergie effektiver als viele andere Pflanzen
gedeiht in fast allen Klimazonen, auf fast allen Böden und ist gegen Schädlinge aller Art weitgehend resistent
eignet sich optimal als Pionierpflanze und ist selbstverträglich
ist als Vor- und Zwischenfrucht mit allen anderen Nutzpflanzen anbaubar
besticht durch seine einzigartige Vielseitigkeit, was die Verwendbarkeit der Erträge anbelangt

Die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten von Hanferzeugnissen läßt erahnen, wie wichtig die Wiedereingliederung dieser Kulturpflanze in unsere Wirtschaft ist. Da ökologische Folgekosten immer stärker miteinbezogen werden müssen, ist der Raubbau und die Ausbeutung fossiler Rohstoffe schon lange unbezahlbar. Darum sollten wir lernen unsere täglichen Bedürfnisse mit nachwachsenden Rohstoffen zu befriedigen, so daß auch folgenden Generationen eine lebenswerte Erde vorfinden.

Der Hanf kann hierbei eine Schlüsselrolle spielen. Wenn er grossflächiger angebaut wird, und sowohl die Ernte-, als auch die Verarbeitungstechnik dahingehend weiterentwickelt werden, daß die gesamte Pflanze - vom Stiel bis zum Samen - als Rohstoff genutzt wird, dann können Hanferzeugnisse sowohl in regionalen Wirtschaftskreislaeufen eine entscheidende Rolle spielen, als auch dem ökologischen Ausverkauf der Erde entgegenwirken.

In fast allen Kulturen der Welt wurden zu fast allen Zeiten Hanferzeugnisse genutzt. Funde von Hanfschnur in China werden auf Zeiten datiert, in denen die Schrift noch nicht erfunden war. Hanfsamen waren in vorchristlichen Zeiten eine übliche Grabbeilage, die den Verstorbenen auf seinem Weg ins Jenseits begleiteten. Auch in unseren Breitengraden galt der Hanf jahrhundertelang als wichtige Nutzpflanze. Karl der Große ordnete um 800 den Hanfanbau an, um die Herstellung kriegswichtiger Gerätschaften, wie Seile, Planen etc., zu gewährleisten, um nur ein Beispiel zu nennen.

Bis Anfang unseres Jahrhunderts war der Hanf eine unersetzliche Kulturpflanze. Erst die Entdeckung des Holzaufschlussverfahrens verdrängte den Hanf aus der Papierherstellung, da der Wald als unendlich verfügbare Resource angesehen wurde. Baumwollprodukte eroberten aufgrund der billigen und menschenverachtenden Sklavenarbeit den Textilmarkt.

Als - nach dem Fall der Alkoholprohibition in den USA - dann noch eine Hetzkampagne gegen Marihuana (mexkanisch für Hanf) iniziert wurde, verloren die meisten Menschen das Wissen um die alte Kulturpflanze und der "Mythos des Mörderkrauts", der Einstiegsdroge, wurde geschaffen.
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 14:06:13    Titel:

"Er muß ihm das Gefühl geben, daß für ihn keine Gefahr besteht, so daß er den Rausch in Ruhe genießen kann."

Der Zusatz "Gesponsort von Ihrem Drogendealer." fehlt irgendwie Wink

sD.
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2005 - 14:48:49    Titel:

Stormcrow hat folgendes geschrieben:
Seltsame Seite...

Zitat:
Nebenwirkung
kein Text

Zitat:
Du weist aber, was ein Wiki ist ? Rolling Eyes


Wenn jemand einen Beitrag über 1,4-Butanediol verfasst, etwas über die Dosierung und Wirkung verfasst, dann kann man ja wohl von dem Autor erwarten das ihm die Nebenwirkungen auch bekannt sind Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Wikischreiber gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum