Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wählerstimmen bei der SPD?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wählerstimmen bei der SPD?
 
Autor Nachricht
nhh
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 63
Wohnort: Rostock

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2009 - 12:11:17    Titel: Wählerstimmen bei der SPD?

Hallo!!
Ich würde mal gerne wissen, warum die SPD so viele Wählerstimmen verloren hat...??
Ist das Programm der Bundestagspartei nicht mehr so wie früher; hat sich daran was geändert??

Hat da jemand gute Links für, oder zB ein Wahlkonzept aus den 70er Jahren von der SPD, damit ich sie mit dem heutigen vergleichen kann??

Würde mich sehr über antworten freuen...

gruß


Zuletzt bearbeitet von nhh am 11 Okt 2009 - 14:58:32, insgesamt einmal bearbeitet
Screen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 381
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2009 - 12:17:57    Titel:

Man kennt doch das große Plakat von Steinmaier mit dem Zitat: Deutschland kann mehr.

Paar Gegner der SPD schrieben mit Sprays erst Mal auf "mehr" das Wort " garnichts". Dann klebten sie überall kleine Poster mit den Aufschriften:

Agenda 2000, Rente ab 67, Afghanistan, Mehrwertsteur 19% usw...drauf...das sind wohl ein paar der Gründe Very Happy
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2009 - 14:40:42    Titel:

Die SPD ist vielen nicht mehr sozial genug, die Linke dafür umso mehr, daher wandern die Stimmen auch dorthin. Ob die Versprechen der Linken realistisch sind oder nicht ist wieder eine andere Sache...
Ich glaube die CDU würde auch deutlich mehr verlieren, wenn es neben der FDP noch eine "frischere" Alternative gäbe.
Michael_WeCan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 718

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2009 - 17:35:10    Titel: Anti-Wahlkampf

nhh hat folgendes geschrieben:
Hallo!!
Ich würde mal gerne wissen, warum die SPD so viele Wählerstimmen verloren hat...??
Ist das Programm der Bundestagspartei nicht mehr so wie früher; hat sich daran was geändert??
Ich würde darüber gerne einen Bericht für meine Schule schreiben...
Hat da jemand gute Links für, oder zB ein Wahlkonzept aus den 70er Jahren von der SPD, damit ich sie mit dem heutigen vergleichen kann??

Würde mich sehr über antworten freuen...

Liebe Grüße


Die letzten Spitzen der SPD,
haben in den letzten Wahlen einen (eitlen) Anti-Andere-Wahlkampf gemacht.

Nach dem Motto:
WIR sind Deutschland,
wir die einzigst wahren und die anderen Parteien machen nur Probleme.

So eine Partei ist schlicht unwählbar.


Die SPD sollte sich die Mühe machen,
durch ihr eigenes Programm zu überzeugen,
statt als Richter über andere aufzutreten.


Ganz abgesehen davon,
dass die SPD ganz massiov dazu beigetragen hat
mit Steuergesetzen und Hartz IV,
dass sich die Lage für Arbeitsnehmer massiv verschlechtert haben.

Arbeitszwang ohne vorherige Umsetzung von Mindestlöhnen,
ist schlicht unsozial und erpresserisch.
Ein Geschenk an die Arbeitgeber.

Die SPD hat aber auch ein logisches Problem:
Warum will die mit den Linken koalieren ?

Was fehlt der SPD am Sozial-Programm ?
Wink

Wenn CDU mit FDP oder Grünen koaliert,
macht das ja noch Sinn.

Aber wenn zwei "Sozialparteien" miteinander konkurrieren,
hat eine von beiden kein wirkliches Sozialprogramm.
Michael_WeCan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 718

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2009 - 17:37:11    Titel: SPD hat die Linken wiedergeboren

Richi hat folgendes geschrieben:
Die SPD ist vielen nicht mehr sozial genug, die Linke dafür umso mehr, daher wandern die Stimmen auch dorthin. Ob die Versprechen der Linken realistisch sind oder nicht ist wieder eine andere Sache...
Ich glaube die CDU würde auch deutlich mehr verlieren, wenn es neben der FDP noch eine "frischere" Alternative gäbe.


Eine Partei wie die SPD,
welche Gesetze geschaffen hat,
welche Arbeit zu jedem Lohn zwingt,
muss sich nicht wundern,
wenn sich die Verlierer dieser "Wirtschaftsteilung",
in ihrer Not an die Linken wenden.

So gesehen ist Schröder, der Förderer der Wirtschafts-Monopole,
das beste Förderprogramm für "Die Linke" gewesen.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2009 - 17:37:48    Titel:

SPD bei den unter Dreissigjährigen: 17% (ZDF)
Bei den über 60-jährigen: 30%
Arcangel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2009 - 18:52:43    Titel: Ein paar gute Links

http://forum.endwelt.com/index.php?page=Thread&threadID=6534

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=22
- widerstand1.doc

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=16
- vorermittlungen-wegen-kriegsverbrechen.doc

Die Hintergründe:
http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=13
- Glaubensübergreifendes Glaubensmodell
- Beispiele wie man Widerstand erzeugt und politische Hintergründe die dazu geführt haben

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=11

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=26
Lilienkult
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.08.2009
Beiträge: 383

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2009 - 19:53:33    Titel: Re: Ein paar gute Links

Arcangel hat folgendes geschrieben:
http://forum.endwelt.com/index.php?page=Thread&threadID=6534

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=22
- widerstand1.doc

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=16
- vorermittlungen-wegen-kriegsverbrechen.doc

Die Hintergründe:
http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=13
- Glaubensübergreifendes Glaubensmodell
- Beispiele wie man Widerstand erzeugt und politische Hintergründe die dazu geführt haben

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=11

http://glaubensmodell.blog-service.de/?p=26


Gespannt, ob dir der Andrang die Server lahm legen wird.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wählerstimmen bei der SPD?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum