Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

30 ECTS-Punkte pro Semester bei B.A. - zu viel oder ok?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> 30 ECTS-Punkte pro Semester bei B.A. - zu viel oder ok?
 
Autor Nachricht
Agir
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2009 - 20:10:47    Titel:

Nicht jedes Seminar hat 6 CPs, viele auch weniger.

Du kannst mir nicht sagen, dass all eure Seminare nur 2 CPs erzielen. Wenn das so ist, dann scheint es sich bei euren Seminaren nur um Sitzscheine oder ähnliches zu handeln.

Bei uns muss für 6 CPs folgendes geleistet werden. Eine schriftliche Klausur, Referat mündlich, regelmäßige Anwesenheit (nicht mehr als 2 Fehlstunden) sowie eine Hausarbeit.
Das ist genug für 6 CPs!

Bei 2 CPs wird "nur" eine Klausur geschrieben. So ist das bei uns zumindest so!
Jo84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 12:40:33    Titel:

Agir hat folgendes geschrieben:
Würd sogar auf hundert kommen, wenn ich die komplette Woche über nur in der Uni sitzen würde. Aber wir wollen ja nicht übertreiben ne^^


Wen willst du beeindrucken? Pädagogen und Politikwissenschaflter (und andere Geisteswissenschaftler) fänden eine solche Einstellung zum Studium lächerlich.
Und MINTler nehmen deine Fächerkombination sowieso nicht ernst.
maîtresse_de_Louis XV
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2007
Beiträge: 801
Wohnort: Versailles

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 17:26:10    Titel:

Die 6-7 Punkte gibt es wirklich nur für Seminare mit Hausarbeit...und an einer Hausarbeit sitzt man gerne mal...50 Stunden. Insofern sind die Punktezahlen durchaus gerechtfertigt...die Hausarbeit schreibt man ja während der Semesterferien...und ich persönlich habe auch Kurse während der Ferien, d.h...3 Monate Ferien haben wirklich nur gewisse Studiengänge.
zu den MINT-Fächern:
Und nur zur Info: Geisteswissenschaftler betrachten diese Leute als "ungebileten Pöbel"...die Abwertung beruht durchaus auf Gegenseitigkeit. Wink
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1618

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 18:40:15    Titel:

ich hab die ersten beiden semester 35LP, danach die semester nur 21 und weiter wirds im bereich zwischen 22-28 gehen. Ich höre meist nur 4 Veranstaltungen pro Semester.

Werde für mein Diplom so 11 Semester brauchen.
11.11
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 18:43:33    Titel:

Bei uns sind es durchgehend 21, aber es variiert sehr stark von Studiengang zu Studiengang...
Diplomierter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 1989
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 00:02:04    Titel:

Jetzt habe ich immer noch nicht eine Antwort für meine Frage erhalten, seit wann es das Punktesystem gibt!

Mein FH-Diplom liegt bereits mehr als 20 Jahre zurück. Machte im Studium Generale die Fächer Zeitgeschichte, Politikwissenschaft und Kulturwissenschaft.

Punkte bekam ich keine, nur Noten (Diplomabschluss 1,9).

Laß aber, dass ein FH-Abschluss mit 210 und ein Bachelor mit 180 Punkten für ein weiteres Studium zum Master angerechnet wird?

Stimmt das auch für Abschlüsse vor dem Punktesystem?
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1618

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 00:13:37    Titel:

In Köln wurde das ECTS System mit der DIplomprüfungsordnung von 2006 eingeführt in Vorbereitung auf den Bachelor.

Das Studium umfasst 273 ECTS Points ohne solche Geschenke wie Studium Integrale etc.

Jedoch gibt es für die selben Veranstaltungen im Bachelor andere ECTS Points wie im Diplom.

Es gibt einige Veranstaltungen die im Diplom mehr bringen insbesondere im Diplom Grundstudium.

Im Diplom Hauptstudium gibt es jedoch allein 12 Veranstaltungen die einem Diplomer 5 ECTS Points bringen und einem Bachelor 8. Soviel zum Thema Arbeitsbelastung beim Bachelor sei höher.
Effektiv machen hier also ein Diplom Student und ein Bachelo Student die exakt dasselbe belegen der eine 20ECTS und der andere 32 ECTS.
Fuzzel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 19:10:49    Titel:

Ich finde 30 ECTS zu viel. Ich bekomme fúr einen Kurs mit 4 SWS 4,8 Credits und für einen Kurs mit 6 SWS 6 Credits.
Dieses Semester habe ich 5 Kurse mit insgesamt 22 SWS und bekomme also 25,2 SWS.
Mehr sinnvolle Kurse werden einfach nicht angeboten. Zudem sieht meine Studienordnung vor, dass ich 20 SWS pro Semester und 30 ECTS pro Semester machen soll, was irgendwie nicht passen kann.
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 23:07:20    Titel:

Die ganze ECTS-Geschichte ist eh ne mittlere Katastrophe... Nächstes Semester besuche ich eine Veranstaltung an einer anderen Hochschule. Bei uns haben Wahlpflichtscheine im Master 5 CrP. Das zu besuchende Modul hat aber 9 CrP. Anstatt aber nun die CrP zu vergleichen und aus dem anderen Modul ein oder zwei von "unseren" zu machen, wird einfach im Einzelfall (von irgendeinem Dozenten) entschieden, wie das geregelt wird. Also sind die ECTS-Angaben völlig sinnfrei beim Vergleich von Modulen zwischen Hochschulen.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3497

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2009 - 17:52:55    Titel:

Diplomierter hat folgendes geschrieben:
Laß aber, dass ein FH-Abschluss mit 210 und ein Bachelor mit 180 Punkten für ein weiteres Studium zum Master angerechnet wird?

Stimmt das auch für Abschlüsse vor dem Punktesystem?

Für einen Master wird gar nichts angerechnet, weder mit noch ohne Punkte. Man wird für den Master zugelassen oder nicht - die Zulassung ist mit Diplom (FH) kein Problem (formal, wenn natürlich Auswahlgespräche oder sonstige Faxen gemacht werden, muss man da eben durch). Wenn man für den Master X zugelassen ist, muss man das für diesen Master vorgesehene Programm machen, egal, wieviele Punkte man im ersten Abschluss hatte.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> 30 ECTS-Punkte pro Semester bei B.A. - zu viel oder ok?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum