Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Von Real zum Gym?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Von Real zum Gym?
 
Autor Nachricht
-Toboss_92
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2009
Beiträge: 50
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2009 - 14:54:01    Titel:

hey,
tut mir etwas leid dir das zu sagen, aber ich, 11. klasse, sehe den größten unterschied zwischen realschüler und gymi-leuten in den naturwissenschaften und ganz besonders auch mathe
aber es ist zu schaffen, eben mit sehr viel mehr lernen, aber der lernaufwand ist auf einem beruflichen gymi nicht weniger,
und außerdem musst du dich da auf einen schwerpunkt festlegen, erziehung, wirtschaft oder so, wenn dir dann auffällt, dass das nichts ist, haste pech gehabt, weil man soweit ich weiß, nicht wechseln kann
und ich würde auf jeden fall englisch behalten, arbeitgeber sehen es echt nicht gerne, wenn man englisch abbricht,
Flash500
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2009 - 20:22:45    Titel:

ich wohne in niedersachsen
und wollte wenn ich das schaff studieren
am anfang wollte ich das fachabi machen aber ich hab gehört dass ich auf viele unis nicht gehen kann wenn ich nur das fachabi habe? weiß aber nicht ob das stimmt
Hasimausi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.10.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2009 - 09:57:33    Titel:

lass dir nichts einreden. mach dein abi.

ich war auch auf der realschule. ich war dort ein richtig schlechter schüler. ich hatte immer einen schnitt von 3, ... (ich habe null gemacht)

als ich mit meinem abi begann, hat sich mein verhätlnis zur schule komplett geändert. das verhältnis lehrer-schüler ist komplett anders, man wird von lehrer viel mehr respektiert, das arbeitsklima ist komplett anders, es ein klima in dem man richtig "lernt"

nun werde ich, der früher auf der realschule vieren und fünfen schrieb, ein 1er-abi machen.

ps: abi kann eigentlich jeder machen, man muss nur fleißig sein.
WhOo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2009 - 10:27:16    Titel:

Ich habe genau das gemacht. Ich habe dieses Jahr von der Realschule nach dem Abschluss (10. Kl) in die 11. aufs allgemeine Gymnasium gewechselt. Allerdings in Baden-Württemberg.
Vom Niveau muss ich sagen: sehr viel höher ist es nicht.
Ich habe etwas Nachhilfe in den Fächern, in denen ich schlecht bin.
Es gibt jedoch auch dort schlechtere und bessere Lehrer.
Deutsch wirst du nicht abwählen können, das bleibt immer Hauptfach. Bei uns geht es jedoch, dass du Englisch nach der 11.... also in der Jahrgangstufe abwählen kannst.
(Zur Folge musst du halt ein anderes Fach öfter haben)

ABER ...ich weiß nicht wie das in Niedersachsen abläuft, aber wenn du wechseln würdest, würdest du dann in einen G8 Abijahrgang reinkommen?
Ich hatte das große Glück, dass ich den letzten Jahrgang mit 9 Jährigem Abi erwischt habe.
Denn wenn du in das 8-Jährige wechseln willst, ist das sehr viel schwieriger. Vor allem mit den Fremdsprachen.

Bei uns gibt es halt noch die Möglichkeit, das GANZ NORMALE ABI (mit anderen Fächern) auf einem beruflichen Gymnasium zu machen.
BamBam1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2009 - 13:44:42    Titel:

Hallo,

ich bin gerade in der 12. Klasse eines beruflichen Gymnasium.

Angefangen hab ich von fast ganz unten Wink
War in einer Hauptschule, habe dort als Klassenbeste meinen Abschluss absolviert. Danach an einer 2 jährigen Berufsschule (kaufmännisch) meine mittlere Reife nachgeholt und wollte dann auf ein Gymnasium gehen.
Die Lehrer sagten uns Hauptschülern gleich von Anfang an, dass es viele gar nicht schaffen würden...
Es war und ist ein harter Weg, vorallem weil ich/man in der Hauptschule und der Zweijähringen andere Noten gewohnt war, das hat mich doch recht mitgenommen...
Aber es ist, denke ich, zu schaffen! Smile
Englisch kann man in BW abwählen... Bei uns hatten in der 11. Klasse ca. ein Drittel der Kl. einen Fünfer im Zeugnis! Wahnsinn aber wahr.
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2009 - 20:13:02    Titel:

Englisch abwwählen ist der größte Fehler, den man machen kann. Egal ob bei der Jobsuche, im Studium oder bei der Arbeit......überall wird ein gewisses Mass an Englisch als selbstverständlich angenommen. Besonders, wenn man Abi hat
*Läri*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2009 - 21:01:13    Titel:

hey,
ich habe gerade von der Realschule aufs Gymnasium gewechselt und ich finde es total schwer. Jetzt bin ich am Überlegen ob ich mathe weiterhin als LK behalten soll, aber auf Deutsch umwählen soll. Kann mir vlt jemand einen tipp geben.
Gruß Lara
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2009 - 21:56:34    Titel:

Bist du auf dem normalen Gymi oder auf einem beruflichen Gymnasium
Flash500
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.09.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2009 - 18:09:22    Titel:

kann ich denn mit einem fachabi an die unis die ich nöchte?
-Toboss_92
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2009
Beiträge: 50
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2009 - 18:13:48    Titel:

Flash500 hat folgendes geschrieben:
kann ich denn mit einem fachabi an die unis die ich nöchte?


in der regel nicht,
da kannst du nur auf fachhochschulen wechseln,
aber mit dem fachabi kannst du dein abi einfach nachholen, indem du noch ein jahr und ne 2. fremdsprache dran hängst, wenn du noch keine 2. hattest
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Von Real zum Gym?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum