Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

[Latein] Personal-, Possessivpronomen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> [Latein] Personal-, Possessivpronomen
 
Autor Nachricht
*Elise
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.06.2009
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 12:09:57    Titel: [Latein] Personal-, Possessivpronomen

Hallo,

kann mir jemand den Unterschied zwischen einem Personalpronomen im Genitiv und einem Possessivpronomen erklären?

LG
maîtresse_de_Louis XV
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2007
Beiträge: 801
Wohnort: Versailles

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 12:53:39    Titel:

Possessivpronomen sind: das Meine, das Deine, das Seine, das Ihre...etc.
Possessivdeterminanten sind: mein/e/s (meus, a, um), dein/e/s (tuus, a, um) sein (suus, a, um)...etc.
Personmalpronomen im Genitiv sind deklinierte Personalpronomen...im Lateinischen wäre das: aus ego (Nom.) wird im Gen. mei...aus tu wird tui, aus nos wird nostri usw.
*Elise
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.06.2009
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2009 - 13:51:08    Titel:

Danke für die schnelle Anwort, mir ging es aber eher um den Gebrauch der beiden Pronomen. Für mich hat es nämlich den Anschein, als würden sie das selbe bedeuten...
Arborius
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beiträge: 383
Wohnort: Bin nicht mehr hier,

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2009 - 14:20:47    Titel:

Salvete.
Possessivpronomen sind: mein (meine, meins) etc. (lat.: meus, tuus etc.)
Personalpronomen sind: ich, mich, mir etc. (lat.: ego, me, mihi etc.)
Im Lateinischen gibt es keine Personalpronomen im Genitiv. Im Deutschen auch nicht.
Als Ersatz nimmt man "mei, tui; nostrum, vestrum (Partitiv)". Das sind aber eigentlich die Formen des Possessivpronomens.

Personalpronomen benutzt man ja eigentlich z.B. als Objekte. Im Genitiv braucht man sie dann nach Verben, die einen Genitiv bei sich haben, z.B. misereri (Miserere nostri!).

Das Possessivpronomen kann man, weil es ja ein Adjektiv ist, z.B. statt des possessiven Genitivs nehmen, statt des Gen. subj. etc. . Zum partitiven s.o., für den Gen. obj. steht tatsächlich z.B. tui.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> [Latein] Personal-, Possessivpronomen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum