Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Pareto Effizienz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Pareto Effizienz
 
Autor Nachricht
Lara Croft80
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 54
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2009 - 21:59:17    Titel: Pareto Effizienz

Hey Leute,

mich interessiert was Ihr von folgendem Thema haltet:

Glaubt Ihr, dass eine Verteilungssituation eintreten könnte, die pareto-effizient ist? Wenn ja, wie könnte diese sein zB. höhere Sozialabgaben etc? Oder denkt Ihr, dass die Verteilung vom Staat aus bereits pareto effizient ist, da doch eigentlich niemand "freiwillig tauscht" oder eigentlich schlechter dargestellt werden möchte, wenn der andere besser gestellt wird.

Ich hoffe meine Frage kommt dient nicht zu sehr zur Verwirrung:-) Bin gespannt auf eure Kommentare..
DerSeppel1234
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2008
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2009 - 23:23:30    Titel:

Ich hoffe dir sagen die Begriffe 1. und 2. Satz der Wohlfahrtsökonomie etwas. Weil das dürfte deine Frage im Grunde genommen beantworten.
JackPower
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 275

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 19:10:38    Titel:

DerSeppel hat nicht ganz unrecht.
Auf einem realen Markt kann man jedoch nicht damit rechnen, jemals Pareto-Effizienz zu erreichen, denke ich.
Lara Croft80
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 54
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 19:25:26    Titel:

wieso?
angenommen die rentenbeiträge würde man erhöhen. davon haben die rentner was, aber diejenige die bezahlen, wären doch in einer benachteiligteren situation? dies wäre doch pareto effizient.
sidi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 1709

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 19:48:24    Titel:

Lara Croft80 hat folgendes geschrieben:
wieso?
angenommen die rentenbeiträge würde man erhöhen. davon haben die rentner was, aber diejenige die bezahlen, wären doch in einer benachteiligteren situation? dies wäre doch pareto effizient.


Lies dir nochmal die Pareto Verbesserung durch. Es darf keiner was verlieren, aber mind einer besser gestellt werden!
Lara Croft80
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 54
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 20:06:14    Titel:

Wieso denn? Eine Verteilung wird doch dann als pareto-effizient bezeichnet, wenn man durch z.B. durch Tausch keine der beteiligten Personen mehr besser stellen kann, ohne eine andere Person schlechter zu stellen.
HappyDigit
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2009
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 20:29:43    Titel:

Und wenn du die Rentenbeiträge erhöhst, stellst du jemanden schlechter, weil er weniger Geld in der Tasche hat.
Lara Croft80
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2009
Beiträge: 54
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2009 - 20:39:41    Titel:

korrekt, denn nicht jeder ist abteilungsleiter oder hat ein "hohes" gehalt und ist demzufolge froh über jeden cent mehr auf seinem gehaltskonto.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Pareto Effizienz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum