Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2 Fremdsprachen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> 2 Fremdsprachen?
 
Autor Nachricht
engelchen26.01
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2009
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2009 - 11:45:57    Titel: 2 Fremdsprachen?

Hallo.............,

Meine Frage wäre Very Happy ,ob es ausreicht(für Sowi und Päda auf Lehramt),5 Jahre lang Englisch und 4 JahreLatein gehabt zu haben.
In Latein,habe ich allerdings kein Latinum.Ist das wichtig?

Komme aus NRW und möchte Uni Münster,Bielefeld oder Wuppertal studieren.

Vielen Dank im Voraus......................

engelchen26.01 Very Happy Shocked Shocked Very Happy
johnruizone
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2008
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2009 - 12:57:55    Titel:

Schau in die Studienordnung oder frag den Studienfachberater.

2 Nebenfächer auf Lehramt könnte arbeitsmarkttechnisch schwierig werden.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2009 - 13:12:53    Titel:

Nur aus Interesse:
Wie kommt man denn dazu, beim Abi so wenig Sprachkenntnisse zu haben? Bist du auf einem naturwissenschaftlichen Gymnasium?
Fünf Jahre Englisch ist nämlich schon wirklich sehr wenig, wenn man bedenkt, dass die meisten es beim Abi acht, neun Jahre lang hatten und du stattdessen anscheinend auch keine anderen Fremdsprachen hattest.

Wie gut bist du denn in Englisch? Du solltest schon in der Lage sein, auch mal Fachtexte auf Englisch zu lesen... man kann nicht davon ausgehen, im Studium ausschließlich mit deutschsprachiger Literatur zu tun zu haben.

Und ich würde mir die Kombi Pädagogik-Sowi wirklich nochmal gut überlegen... deine Einsatzmöglichkeiten mit dieser Kombi sind wirklich schon ziemlich gering, und wenn dann deine Noten am Ende des Studiums vielleicht nur mittelmäßig sind, könnte es mit einem Arbeitsplatz schon kritisch werden.
Ich würde mir wirklich überlegen, entweder ein Hauptfach zu machen oder zumindest ein Nebenfach, das gesucht wird. Pädagogik ist einfach sehr abseitig, weil es kaum unterrichtet wird und deshalb auch nur wenige Lehrer gebraucht werden. Wenn dein einziges anderes Fach dann Sowi ist, dürfte das deine Einstellungschancen nicht allzu rosig erscheinen lassen.
engelchen26.01
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2009
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 14:14:33    Titel:

Ach,tut mir leid.Nein also Englisch hatte ich ganz normal,also neun Jahre.Da bin ich irgendwie durcheinander gekommen Very Happy

Aber es ist trotzdem ist es ein naturwissenschaftliches Gymnasium.
Es gab die Entscheidung zwischen dem naturwissenschaftlichen Zweig und dem sprachlichen.

Also,das mit der Überlegung andere Fächer zu wählen,haben mir schon viele ans Herz gelegt.Und auch ich selber habe mir einige Gedanken darüber gemacht.
Aber was bringt es mir denn,wenn ich später ein Fach unterrichte,für das ich gar nicht lebe.Ich wäre doch immer unmotiviert und mir würde es doch keinen Spaß machen,Schülern etwas zu erklären,was ich selber nicht so gern gemacht habe bzw. mache.
Ich liebe diese beiden Fächer und sie stehen auch in meinem Alltag,als eines derwichtigsten Dinge.
Ich verbringe viel Zeit damit,über solche Themen nachzudenken.
Wenn ich diese beiden Sachen nicht mit einem Beruf verbinden kann,denke ich,dass ich nicht glücklich bzw.unglücklich werde.
Außerdem sind diese zwei Fächer,die,welche mich sicher machen.
Ich weiß allesdarüber und ich bin auch ein anderer Mensch,wenn ich darüber etwas erzählen kann.Normalerweise bin ich in den meisten Fächern eher schüchtern und etwas zurückhaltend,wie zum Beispielin Englisch.Um auf deine Frage zurück zu kommen.Englich war beimir noch nie so das super Fach.Ich habe,genau wie auch in Mathe,meistens um eine vier oder eine drei gekämpft.In Chemie war esauch nciht besser,aber das warnur in der Sek. 1 so,da ich es nicht gewählt habe in der Oberstufe.

engelchen 26.01
Very Happy Shocked Shocked Very Happy
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 14:22:20    Titel:

Also, mit den normalen neun Jahren Englisch solltest du keine Probleme haben... du musst die Sprache ja nicht perfekt beherrschen, allerdings solltest du schon in der Lage sein, auch mal einen englischen Fachtext zu lesen (nicht immer ist die Studienliteratur nur auf Deutsch). Die reine Lesefähigkeit kann man aber auch trainieren, notfalls muss man halt öfter Wörter nachschlagen.
Das Latinum wirst du für beide Fächer sicherlich nicht brauchen, das braucht man vor allem für Fächer wie Geschichte, romanische Sprachen, teils auch Anglistik.

engelchen26.01 hat folgendes geschrieben:
Aber was bringt es mir denn,wenn ich später ein Fach unterrichte,für das ich gar nicht lebe.

Da könnte man nun aber die Gegenfrage stellen: Was bringt es dir, wenn du zwar zwei Fächer studiert hast, für die du lebst, aber gar nicht erst die Chance bekommst, diese Fächer auch tatsächlich zu unterrichten, weil du keine Stelle bekommst?
Mit deiner Wunsch-Fächerkombination bist du einfach relativ unflexibel, die Schulen haben nicht so viele Möglichkeiten, dich einzusetzen... das soll natürlich nicht heißen, dass du definitiv keinen Job bekommst, aber es gibt eben viele Fächerkombinationen, bei denen die Einstellungschancen deutlich höher sind als bei deiner Wunschkombi. Pädagogik wird ja kaum unterrichtet, eigentlich an jeder Schule ja höchstens in Form von drei, vier Oberstufenkursen... und so viel Sowi-Unterricht gibt es an den meisten Schulen ja auch nicht, weil Sowi oft im Wechsel mit Geschichte unterrichtet wird.
engelchen26.01
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2009
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2009 - 14:36:00    Titel:

Da hast du auf jeden Fall recht.Das belastet mcih selber auch sehr stark momentan.Ich wüsste ja nicht einmal,was ich sonst noch für ein Fach dazu nehmen könnte.
Wie sieht es denn mit Philosophie oder Psychologie aus?
Hättest du sonst irgendeine weitere Idee.Dafür wäre ich dir sehr dankbar.

engelchen26.01 Very Happy Shocked Shocked Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> 2 Fremdsprachen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum