Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beziehung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Beziehung
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 22:06:06    Titel:

Moderatorin Innova hat folgendes geschrieben:
@Gast: Ich glaube nicht, dass du dir bewusst bist, was du da grade schreibst!

Doch, doch. Von diesem Problem habe ich schon von vielen Frauen gehört. Und ich behaupte: sie
sind selbst daran schuld. Frauen müssen die Augen aufmachen bevor sie in eine Beziehung eingehen.
Ich sehe gleich, welcher Mann gewaltfähig ist und welcher nicht. Und wenn eine Frau das nicht
erkennen kann, dann wird sie später bestraft.
Innova
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 1827
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 22:11:24    Titel:

Ich finde deine Meinung sehr kurzsichtig und anmaßend. Keiner kennt am Anfang einer Beziehung alle "Leichen" die der zukünftige Partner im Keller hat. Der Mensch neigt dazu sich zu verstellen und keiner kann einen anderen - vermutlich noch relativ fremden Menschen - von Anfang an durchschaun. Sicherlich gibt es ein auffälliges Verhalten oder andere "Warnsignale" aber jeder der schon mal verliebt war weiß, wie leicht man sich am Anfang die rosarote Brille aufsetzt und wie lange es dauert bis man an den Punkt kommt wo man sagen muss "Bis hierhin und nicht weiter".
Manfred 1
Gast






BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 22:18:19    Titel: Schlagen

Warum schlagen Männer Frauen?Weil Frauen manchmal etwas zu sehr provozieren!Meine Frauen haben gelegentlich auch schon was abbekommen und ich würd es unter Umständen auch wieder tun!
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Mai 2005 - 22:23:04    Titel:

Manfred Du hast einen Schaden!

Innova, hier sieht man dass Du null Ahnung hast!!

Die Frauen die immer wieder zu verschiedenen schlagenden Männern gehen, haben eine tiefgreifende Beziehungsstörung. Diese Frauen haben eine besondere Affinität zu gewalttätigen Männern. Das mag darin begründet liegen, dass die Beziehungsmuster die früher erfahren wurden in aktuellen Beziehungen fortgeführt werden.

Du hast überhaupt keine Ahnung.

sonst biste aber richtig professionell, ganz toll
Innova
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 1827
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 10:40:12    Titel:

@Gast 14 Mai 2005 - 23:23:04

Nur weile eine Frau immer wieder den gleichen Typ Mann wählt heißt das also, dass sie selbst Schuld ist wenn die Prügel bezieht und somit braucht man ihr nicht mehr helfen ja? Das sehe ich leider anders, auch wenn du noch 5x schreibst, dass es so ist, sorry. Gegen diese These habe ich nichts gesagt, nur dagegen, dass man deshalb nicht helfen muss. Genau deshalb bin ich ja der Meinung, dass sie eine Beratungsstelle aufsuchen soll um zuerst mal in Sicherheit zu sein und dann vielleicht selbst Zeit zu finden, in Ruhe über ihre Männerwahl nachzudenken bzw. nach Zusammenhängen mit früheren Beziehungen zu suchen.

Ich kann hier keine Ratschläge geben, die ein Psychologe geben würde. Das ist vollkommen klar. Aber ich kann versuchen Tips zu geben und auf professionelle Hilfe zu verweisen und genau das tue ich.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 10:49:03    Titel:

Wenn sie immer wieder an schlechte Männer gerät hatte sie bisher leider Pech, kein Grund sie deswegen niederzumachen.
Es ist auch kein Verhaltensmuster das sie geschalgen werden will, das bildest du dir ein Gast.

Dir Berna wünsche ich viel Glück bei dieser Aktion, sag uns dann wie es ausging, natürlich stehen wir dir weiterhin nach Möglichkeit als Hilfe zur Verfügung.

macabre
xyz
Gast






BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 11:54:31    Titel:

Macabre Deified Du bist überhaupt nicht fachkundig!!! Du hast im Grunde genommen auch keine Ahnung von diesem Thema, sodass Du Dich dazu auch nicht allzu vorlaut äußern solltest.

Innova, aus meinen Ausführungen ist nicht abzuleiten, dass man diesen Frauen nicht Beratung zukommen lassen sollte. Man muss ihnen aber die Augen öffnen (sofern sie nicht blau geschlagen sind) und ihnen die Fakten auf den Tisch legen. Das heißt, dass man ihnen die Affinität zu gewalttätigen Männern klar macht und ihnen auch die eigene Verantwortung/den eigenen Anteil klar vor Augen führt!!!
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 11:58:51    Titel:

Du scheinst ja zu meinen dich besser auszukennen... na wie wäre es denn wenn du mir ne Forschungsarbeit zu diesem Thema vorlegst, du musst ja eine haben da du es meinst besser zu wissen.

Ansonsten begründe deine Aussage selbst, ich warte...
Gast







BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 12:05:47    Titel:

Die Begründung habe ich oben bereits gegeben.

Bei denjenigen Frauen, die eine Affinität zu gewalttätigen Männern haben (trotz mehrerer Partnerwechsel) werden frühere, infantile Beziehungserfahrungen in der aktuellen Partnerschaft restituiert!

Die meisten dieser Frauen geraten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer wieder an gewalttätige Männer, obschon sie ihre Partner mehrmals gewechselt haben. In allen Beziehungen spielt sich dann dasselbe Drama ab.
Das gehört mittlerweile schon zur Allgemeinbildung.
Ansonsten ist es an Dir Deine Unwissenheit zu modifizieren!
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 12:16:45    Titel:

Du hast aber keine Erklärung geliefert warum sie immer wieder an solche Männer geraten sollen, geschweigedenn erklärt warum sie dies wollen bzw. "instinktiv" machen, was du behauptet hast.

Weiterhin heisst es nicht das etwas das womöglich durch starke vergangene oder noch anhaltende psychische oder auch körperliche Probleme verursacht wurde dann halt richtig ist, nur weil das "Opfer" noch keine Möglichkeit hatte was daran zu ändern.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Beziehung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum