Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beschleunigung, Kraft und kinetische Energie
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Beschleunigung, Kraft und kinetische Energie
 
Autor Nachricht
Kida@17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 18:46:11    Titel: Beschleunigung, Kraft und kinetische Energie

Beschleunigung, Kraft und kinetische Energie

- Ein Auto fährt mit 50 [km/h] durch eien Ortschaft. Bei einem plötzlichen Bremsvorgang wirkt die Fußbremse mit einer negativen Beschleunigung von 1,5 [m/s²]. Berechnen Sie die Dauer des Bremsvorgangs in der Einheit [s].

Ist die richtige Lösung vlt. 1,296 hoch 10 ???


- Ein Auto mit der Masse m= 250(kg) wird durch die Antriebskraft F mit a= 1,4 (m/s²) beschleunigt. Wie groß ist die Antriebskraft?

Da habe ich 350 ist es richtig?

Dankeschön für kommende Antworten, freu mich über jede Wink
Princip
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:06:41    Titel:

also bei der ersten aufgabe habe ich 1,4 sekunden gemäß der formel
v= a*t+v(0) v=0 einfach nach t umstellen und alles einsetzen
die zweite aufgabe stimmt 2.tes newtonsche axium F=m*a
Kida@17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:22:02    Titel:

[quote="Princip"]also bei der ersten aufgabe habe ich 1,4 sekunden gemäß der formel
v= a*t+v(0) v=0 einfach nach t umstellen und alles einsetzen


dankeschön Wink
aber wie du auf die Lösung so genau gekommen bist, hab ich nicht raus...
Also für a hast du 1,5 eingesetzt und v 0 aber t weiß ich nicht Razz
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:26:41    Titel:

t sollst du doch ausrechnen du Nase... Wink
Kida@17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:37:48    Titel:

v= a*t+v
0=1,5*t+0
0= 1,5*t |/1,5
1,5=t

dann ist aber die Lösung 1,5....

Ich versteh das ja nicht deshalp =(

Was wurde aus den 50 km/h ?
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:41:13    Titel:

Moment mal,
atme tief durch, mach einen Spaziergang und versuch die Formeln, mit denen du arbeiten möchtest, zu verstehen.

Es besteht ein Unterschied zwischen v und v(0)

Und 0/1.5 ist 0.

Mach dir bitte klar, was v und was v(0) ist. Schau dazu mal in deinen Büchern nach. Dann wirst du in Windeseile erkennen, was Princip für dich da gerechnet hat.

Gruß
Kida@17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:51:49    Titel:

V0 - Anfangsgeschw.
V - Endgeschw.

also ist V0 = 50/3600 =0,0138
und V = 0

so und dann muss ich also 0= 1,5*1+0,0138 = 1,5138

Ich kapier es nicht liegt wohl daran, das ich es bis jetzt nur eine Std. hatte
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 19:55:36    Titel:

Oder du die Aufgaben versuchst zu rechnen, ohne die Grundlagen dazu verstanden zu haben Smile

Noch mal:
Gesucht ist t. t ist eine Zeit und hat die Einheit s [steht für Sekunde].

Du wirst also eine Gleichung suchen müssen, in der t vorkommt und alle anderen Größen (wie Geschwindigkeit v und Beschleunigung a und der ganze Kram) bekannt sind.

v=a*t+v0

Erkläre mir bitte mal diese Gleichung und sag, was v, a, t und v0 bedeuten. Bitte nicht nur sagen, v0=Anfangsgeschwindigkeit.
Beschreib diese Gleichung.

Gruß
Kida@17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 20:02:37    Titel:

sm00ther hat folgendes geschrieben:
Oder du die Aufgaben versuchst zu rechnen, ohne die Grundlagen dazu verstanden zu haben Smile

Noch mal:
Gesucht ist t. t ist eine Zeit und hat die Einheit s [steht für Sekunde].

Du wirst also eine Gleichung suchen müssen, in der t vorkommt und alle anderen Größen (wie Geschwindigkeit v und Beschleunigung a und der ganze Kram) bekannt sind.

v=a*t+v0

Erkläre mir bitte mal diese Gleichung und sag, was v, a, t und v0 bedeuten. Bitte nicht nur sagen, v0=Anfangsgeschwindigkeit.
Beschreib diese Gleichung.

Gruß


Also man setzt v=0 weil es die Endgeschwindigkeit ist, da man wenn man bremst keien Geschwindigkeit mehr hat.
a= ist dann die Bechleunigung 1,5
und v0 ist die Geschwindigkeit, die man am Anfang hatte und mit der man gefahren ist und t wie du jetzt gesagt hast die gesuchte Zeit in t.

Ist es so richtig?
Kida@17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2007
Beiträge: 264
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2009 - 21:21:13    Titel:

haa das war schon fies aber ich dachte da kommt 1,4 raus wie der andere User vorher geschrieben hat...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Beschleunigung, Kraft und kinetische Energie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum