Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

e- im E-Feld
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> e- im E-Feld
 
Autor Nachricht
sportschau
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2009 - 16:48:34    Titel: e- im E-Feld

Hallo,

Ich habe einige Aufgaben bekommen, bei denen ich nicht recht weiterkomme... Für mich fehlen da einfach Angaben, ohne die ich das nicht ausrechnen könnte. Vielleicht kann mir ja wer helfen, wäre nett Smile

e- wird im E-Feld beschleunigt
1. Wie schnell wird es nach Durchlaufen von 638 V?
2. Welche Spannung ist für das Erreichen von 20 km/s erforderlich?
3. Welche Masse hätte das e-, wenn es beim Durchlaufen von 150 V eine Geschwindigkeit von 250 km/n hätte?

Wobei ich bei 3. nichteinmal genau weiß,w as mit n gemeint ist...

Vielen Dank Smile

Grüße
FeynmanFan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2008
Beiträge: 653

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2009 - 17:06:29    Titel:

Hallo,

hier findest du die Antwort zu 1) und 2):

http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph12/grundwissen/01querfeld/querfeld.htm

3): Schreibfehler??

MfG
sportschau
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2009 - 17:15:48    Titel:

Also um ehrlich zu sein hilft mir der Link zur nu 2.... Zu 1. weiß ich immernoch nicht genau, wie ich mit nur einer Vorgabe da irgendetwas ausrechnen soll...
Aber trotzdem danke Smile

Und ja, bei 3. könnte es dann auch ein s sein... Schon schade, wenn man seine eigene Schrift nicht so lesen kann, wie das eigentlich sein sollte Very Happy

Grüße
Bröckchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 40
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2009 - 17:24:54    Titel:

Bei 1 Hilft dir der Energieerhaltungssatz
FeynmanFan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2008
Beiträge: 653

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2009 - 18:36:13    Titel:

> Zu 1. weiß ich immernoch nicht genau, wie ich mit nur einer Vorgabe da irgendetwas ausrechnen soll...

Wieso nur eine Vorgabe? Elektronenladung ist gegeben, Beschleunigungsspannung ist gegeben, Elektronenmasse sieht man in der Formelsammlung/ Buch nach ...

Mir würde da nichts fehlen.
Jizzer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2009
Beiträge: 590

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2009 - 20:31:07    Titel:

Hab zwar keine Ahnung, aber kann man das so machen ?

U = W/q = F*s/q = m_e*a*s/q = m_e*v²/q

v = sqrt(qU/m_e)

?
sportschau
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 12:09:46    Titel:

Danke!
Ich habe die Aufgaben nun gelöst!

Vielen Dank.

Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> e- im E-Feld
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum