Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Textanalyse Kontrolle / Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Textanalyse Kontrolle / Frage
 
Autor Nachricht
NeoBeaD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.10.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2009 - 10:46:54    Titel: Textanalyse Kontrolle / Frage

Hallo Leute,

da ich noch nie eine Text analyse gemacht habe, hab ich erstmal nur den Inahlt zusammen gefasst etc... Ich besuche zurzeit die 11. Klasse. Den Text ´den ich auch hatte als Hausaufgabe Hatte nur die Quelle, keine Überschrift noch Erscheinungsjahr...

Zitat:
In dem Sachtext von „Gesundheit in Wort und Bild“ geht es darum, dass Alkohol ein Genussmittel ist und mittlerweile ein Bestandteil der Kultur geworden ist. Eine Wichtige Rolle dabei spielt, wie schnell der Alkohol verzerrt wird. Doch der Alkohol ist nicht ungefährlich, sondern es entsteht auch eine Suchtgefahr und kann zur Alkoholabhängigkeit führen.

In der Heutigen Zeit wird viel darüber geredet auch in den Medien ist das Thema „Alkohol“ ein wichtiger Punkt der Gesellschaft. Mittlerweile wurde das Genussmittel Alkohol zum Bestandteil unserer Kultur. Wie schnell sich der getrunkene Alkohol auf den Körper auswirkt, hängt von der Art des Getränkes ab. Allerdings spielt es auch eine Rolle wie schnell der Alkohol verzerrt wird, wenn man Alkoholische Getränke schnell trinkt, wird mann schneller betrunken. Doch nicht nur die Schnelligkeit des Trinkens entscheidet wie schnell man betrunken wird sondern auch das Körpergewicht und das Geschlecht. Der Alkohol wird in der Leber abgebaut. Promille ist eine Kurzform für „Gramm pro Mille“, womit beschrieben wird wie viel Gramm Alkohol in 1000 Gramm sind. Die Heutigen Offizielle Grenze liegt bei 0,5 Promille wo man als Verkehrsuntüchtigkeit gilt. Bei 4 bis 5 Promille kann der Alkohol auch zum Tod führen. Das Genusmittel Alkohol erweitert die Blutgefäße der Haut, das man an der erröteten Haut erkennt oder auch an vorübergehend Wärmegefühl. Der Alkohol wird Zirka pro Stunde um 0,1 Promille abgebaut. Das Genusmittel Alkohol ist zugleich ein Genussgift, ein zu hoher Genuss kann tödlich sein. Was allerdings sehr Gering ist, bei regelmäßigen Alkohol Konsum kann es zu langfristigen körperliche und Geistige Schäden führen.

Mich Persönlich spricht der Text sehr an, da er interessant und gut lesbar ist. Der Sachtext beschreibt kurz was aus dem Alkohol geworden ist und daraufhin wird erörtert was der Alkohol verursachen kann etc. Der Autor ist nicht Grundsätzlich gegen das Genussgift Alkohol sondern nur gegen dem übermäßigen Genuss von Alkohol.


Ich bitte um Korrigur, fals dort Grammatikalische Fehler sind.. Razz Und dann ob es richtig ist oder ob da noch was fehlt bei der Textanalyse

p.s:

Ich selbst weiß das ich nicht gut in Deutsch bin

greetz
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 11:49:49    Titel:

Es sind ziemlich viele Fehler drin, die zu korrigieren ich jetzt leider nicht die Zeit habe... aber zumindest ein paar Anmerkungen:

Du solltest dich ganz dringend mal mit der Groß- und Kleinschreibung beschäftigen - du schreibst jede Menge Wörter groß, die man zwingend klein schreiben muss, insbesondere Adjektive. Das ist der mit Abstand häufigste und augenfälligste Fehler in deinem Text.

Als Beispiele aus deinem Text:
- wichtige Rolle
- heutige Zeit
- alkoholische Getränke
- heutige offizielle Grenze
- gering
- geistige Schäden
- persönlich
- grundsätzlich

Es sind auch Flüchtigkeitsfehler drin: Zum Beispiel schreibst du "man" oft richtig, dann aber plötzlich wieder falsch "mann"; auch schreibst du "Genuss" mehrfach richtig, dann aber wieder falsch "Genus".

Der Satzteil "was allerdings sehr gering ist" passt nicht in den übrigen Text - es wird nicht klar, was du damit eigentlich sagen willst bzw. in welchem Zusammenhang dieser Satzteil zu dem vorangehenden oder nachfolgenden Satzteil stehen soll.

Im Übrigen besteht deine "Analyse" eigentlich ja fast nur aus der Zusammenfassung des Textes... wirklich analysiert wird da nichts. Ihr habt aber doch sicher vorher im Unterricht besprochen, was alles in eine Analyse gehört?
NeoBeaD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.10.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 12:38:35    Titel:

Danke erstmal für den Beitrag, die Fehler hab ich soweit berichtigt Wink Nein haben wir nicht... Deswegen weiß ich nicht was dort noch fehlt..
Export Sales
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.05.2004
Beiträge: 620

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 16:13:26    Titel:

NeoBeaD hat folgendes geschrieben:
Danke erstmal für den Beitrag, die Fehler hab ich soweit berichtigt Wink Nein haben wir nicht... Deswegen weiß ich nicht was dort noch fehlt..


http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/85651,0.html Idea
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Textanalyse Kontrolle / Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum