Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Krenz meldet sich zurück
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Krenz meldet sich zurück
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2009 - 14:29:48    Titel: Krenz meldet sich zurück

und setzt sich mit den überzeugten Mördern an einen Tisch um festzustellen, eigentlich haben wir diesen Mördern und ihm die Wende zu verdanken, weil sie ja nichts dagegen unternahmen....

tolle kranke Logik

http://www.welt.de/politik/article4960506/Krenz-fordert-von-Koehler-Neubewertung-der-DDR.html
Roter Rächer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.10.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 11:19:06    Titel:

Die DDR war ein viel besserer stat als man denket. Die DDR war viel stärker als alle glauben. Es war reine Vernunft des vernünftigen dass es keine katatsprophen gab. die dddr war ein demokratischer und gerechter staat mit einer lupenreinen demorkratie.
Ich 3.0
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 16.06.2009
Beiträge: 673
Wohnort: Sowjet-Europa

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 11:32:15    Titel:

Wieso gab es keine Nürnberger-prozesse für diese Sozialisten?
Roter Rächer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.10.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 11:49:00    Titel:

Weil wir eine gerechte ehrenvolle wichtige Sache vertreten und nicht nur an unsere eigenen persönlichen ziele denken. Weil wir euch und eure Doppelzüngigkeit und Heuchelei entlarven würden.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 14:16:59    Titel:

Ich 3.0 hat folgendes geschrieben:
Wieso gab es keine Nürnberger-prozesse für diese Sozialisten?


Wie kommst du denn darauf? Sowohl Honecker als auch Grenz sind für ihr Wirken verurteilt worden...

Oder fragst du eher, warum sie nicht gehenkt wurden, wie nicht gerade wenige der Hauptangeklagten bei den Nürnberger Prozessen? Tja, dann vergleiche mal, was die Leute jeweils für Unheil angerichtet haben (und auch, dass wir mittlerweile in einem wesentlich zivilisierterem Land leben).


Cyrix
W.Kaiser
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: BGL

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 21:24:09    Titel:

„kranke Logik“, Mörder, Sozialisten, Heuchler. Auf geht‘s, genau.


Zitat: „Ex-SED-Generalsekretär Egon Krenz hat Bundespräsident Horst Köhler zu einer Neubewertung der DDR-Geschichte aufgefordert. Die historischen Fehler in Köhlers Leipziger Rede zeigten, dass der bisherige Umgang mit der DDR gescheitert sei. Krenz verlangt eine Anerkennung der Rolle der Grenzposten an der friedlichen Wende.“

Darf der das nicht?
Gegen welches unserer Gesetze verstößt es?

Mich wundert heute noch, dass nicht geschossen wurde. Da hat die Forschung noch was zu ergründen.


Die User-Anworten zu diesem Thema sind bis jetzt dann teilweise doch regellos und emotionsgetrieben. Exakt das eignete sich, um in einer schwierigen Situation zu bestehen. Das gilt auch für den Arbeitsplatz.


Diese friedliche Wiedervereinigung ist eines der wenigen Ereignisse, mit dem wir uns im Ablauf der Weltgeschichte über die letzten einhundert Jahre nicht blamiert haben.




Mit freundlichen Grüßen

W. Kaiser
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 21:32:32    Titel:

W.Kaiser hat folgendes geschrieben:
„kranke Logik“, Mörder, Sozialisten, Heuchler. Auf geht‘s, genau.


Zitat: „Ex-SED-Generalsekretär Egon Krenz hat Bundespräsident Horst Köhler zu einer Neubewertung der DDR-Geschichte aufgefordert. Die historischen Fehler in Köhlers Leipziger Rede zeigten, dass der bisherige Umgang mit der DDR gescheitert sei. Krenz verlangt eine Anerkennung der Rolle der Grenzposten an der friedlichen Wende.“

Darf der das nicht?
Gegen welches unserer Gesetze verstößt es?

Mich wundert heute noch, dass nicht geschossen wurde. Da hat die Forschung noch was zu ergründen.


Die User-Anworten zu diesem Thema sind bis jetzt dann teilweise doch regellos und emotionsgetrieben. Exakt das eignete sich, um in einer schwierigen Situation zu bestehen. Das gilt auch für den Arbeitsplatz.


Diese friedliche Wiedervereinigung ist eines der wenigen Ereignisse, mit dem wir uns im Ablauf der Weltgeschichte über die letzten einhundert Jahre nicht blamiert haben.




Mit freundlichen Grüßen

W. Kaiser


Was gibt es daran nicht zu verstehen??? Diejenigen die damals aus Überzeugung nicht geschossen haben sind nicht diejenigen die sich heute noch aus Überzeugung mit den damaligen Machthabern treffen um in nostalgischen Erinnerungen zu schwelgen und sich eine neue rosarote Rolle in der Geschichte geben möchten....
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 21:43:04    Titel:

Lob oder einen Orden haben Krenz und Konsorten tatsächlich nicht verdient. Auf der anderen Seite hat er allerdings absolut Recht. Er und sein Apparat hätten die Wiedervereinigung in einem blutigen Gemetzel ersticken können...

Das das nicht geschehen ist, obwohl es problemlos möglich gewesen wäre, ist ganz sachlich anzuerkennen...

Auch den Grenzposten kommt natürlich eine besondere Rolle zu, haben sie doch allesamt die Nerven behalten in einer äußerst angespannten Situation. Auch das ist vollkommen wertfrei anzuerkennen...

Es entbindet natürlich Niemanden von seiner Verantwortung an den davor im SED-Staat begangenen Verbrechen und moralisch fragwürdigen Tätigkeiten...

Ohne das Stillhalten bzw. die Kooperation der DDR-Staatsorgane wäre die friedliche Wiedervereinigung jedenfalls unmöglich gewesen...


Deine rechtskonservative Verblendung ist nicht mehr gesund, mein neuschwansteinischer Märchenprinz...
W.Kaiser
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: BGL

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 22:38:21    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
L
Es entbindet natürlich Niemanden von seiner Verantwortung an den davor im SED-Staat begangenen Verbrechen und moralisch fragwürdigen Tätigkeiten...

...


Als Laie meine ich:

Ein Staat gibt sich Gesetze und definiert seine Moral. Innerhalb dieser Grenzen haben sich seine Bürger zu bewegen. Ich kann sicher nicht Bürger eines souveränen Staates mit meinen Gesetzen von außerhalb bedrohen, die dann noch vielleicht gegen Landesgesetz gerichtet wären. Ausnahme, wenn ich noch mehr Patronen im Revolver habe als mein Kontrahent, dann vielleicht bricht mein Recht auch das eines fremden souveränen Staates, Afghanistan. Dann bestimme ich, was ein Verbrechen und eine Moral ist. Aber es bedarf schon des Revolvers, die Resolution genügt hierzu nicht.



Mit freundlichen Grüßen

W. Kaiser
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2009 - 22:45:03    Titel:

Völlig korrekt. Deswegen habe ich mich entschieden neben "Verbrechen" auch noch die moralische Fragwürdigkeit der Tätigkeiten zu erwähnen...

Es mag nach DDR-Recht legal oder gar die Pflicht eines Grenzers gewesen sein auf einen Menschen zu schießen, der das Land verlassen möchte. In meinen Augen ist das ein "Verbrechen", rechtlich mag das anders sein. Moralisch ist es jedoch definitiv äußerst fragwürdig Wink

Eins ist jedoch sicher:

Die Verantwortung für sein Handeln trägt man immer. Egal ob legal oder illegal, ob befohlen oder freiwillig. Das möchte ich jedoch nicht bewerten...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Krenz meldet sich zurück
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum