Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eure Erfahrungen mit dem Ghostwriting - welche Anbieter gut?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Eure Erfahrungen mit dem Ghostwriting - welche Anbieter gut?
 
Autor Nachricht
barbare
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2013 - 02:04:41    Titel: Guttenberg niemals wieder schlechte Erfahrung

Ich sag mach einen großen Bogen um die Agenturen! Meine war aus Halle und tausende Facebook Freunde! NIEMALS WIEDER!

http://www.uni24.de/showthread.php?s=7a4e9bb8f2d11adc7d951e1ff694d18b&t=175&page=9
http://www.uni24.de/thema175-10.html
http://www.dr-schulte.de/pressemitteilungen-2011/welche-anspruche-habe-ich-gegen-meinen-ghostwriter





Ich platze Evil or Very Mad Evil or Very Mad bin nicht allein






Zitat:
bin auch von einer professionell optischen Ghostwriting Agentur abgezockt worden. Meine Masterarbeit wurd mit 4,0 bewertet! Gab zu viele uneindeutige Belege und das dicke Ende war noch schlimmer. Ganzer Absatzblöcke einfach ausgedacht gewesen und darauf noch mehrere kleinere Plagiate mit drinnengewesen! Habs bei dem durchlesen nicht gemerkt und Plagiatssoftware hat auch gar nichts gemerkt. Die taugen nichts! Prof machte mir großen Vorwurf das viel Literatur und viele Fußnoten fehlten. Sagt das ich viel aus dem Internet abgeschminkt wurde. Ich durfte das rechtfertigen und mich verteidigen. Die allerschlimmsten Monate meines Lebens waren es. Ich musste kämpfen damit durchzukommen. Die Ghostwriter haben meinen Abschluss zerstört!!! Hätten fast mein Leben zerstört!!! Niemandem kann ich Ghostwriter empfehlen!!! Kann ich die Ghostwriting Agentur verklagen??? Hab denen mehrere tausend Euro in den Arsch geschoben. Dafür bekomme ich dann diese Scheiß Arbeit. Mega enttäuscht waren alle von mir Sad. Ich habe leider den Presseartikel zu spät gelesen. Ich habe sau teuer meine Strafe bezahlt und dafür geblutet. Weiß nun wie sich Guttenberg gefühlt haben muss. Scheiß Akademisch Ghostwriting!!! Sitze da hier und lese ich den Artikel nun von Dr. Schulte der mir aus der Seele schreibt!!! Traut keinem in dieser Branche!! Ich bin durch die Hölle gegangen!! Wurde ständig vertröstet und ständig auf neue Teillieferung gewartet.


http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Forum:Ghostwriter


Gelöschte Inhalte aus Wikipedia. Hat man heimlich gelöscht damit niemand was mitkriegt

Für den „Kunden“ ist es äußerst riskant, die Arbeit eines akademischen Ghostwriters einzureichen. Er macht sich erpressbar und verbindet seinen Namen mit einer möglicherweise unsorgfältig erstellten Arbeit. Sollte der Ghostwriter ein Plagiat begangen haben, fällt dies auf den Kunden zurück. Unter den Begriff des Plagiats fällt weit mehr als eine unzureichend gekennzeichnete wörtliche oder mittelbare Übernahme von Textpassagen, z.B. ein paraphrasierendes Plagiat, Ideenplagiat oder Strukturplagiat. Akademische „Ghostwriting-Agenturen“ erbringen als Arbeitsresultate öfters unwissenschaftlich sinnlos zusammengeschriebene Seiten. Der Kunde einer Ghostwriting-Agentur muss stets bedenken, dass mehr als die Hälfte des Kundenhonorars bei der Ghostwriitng-Agentur verbleibt. Ghostwriting-Agenturen verschweigen es. Im mittleren bis hohen Preissegment besteht somit die Gefahr einer nicht bestandenen Prüfungsleistung.
mottke77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22 März 2015 - 15:40:14    Titel: Es gibt Ghostwriterportale

Inzwischen gibt es gute Ghostwriterportale www.ghostwriterportal.com da kann man Ghostwriter für sich aussuchen
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 22 März 2015 - 15:50:44    Titel:

Nichts destotrotz bleibt es armselig und verstößt gegen jede wissenschaftliche Ethik.
sebastianschn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2015
Beiträge: 5
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2016 - 12:33:00    Titel:

hier eine liste von agenturen die schon seit jahren auf dem markt sind:
1. hauck&autoren
2. acadoo
3. acad-write
4. gwriters
5. dr.franke
6. ghostwriter.nu
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2016 - 15:37:09    Titel:

Macht es auch nicht besser. Selber wissenschaftlich mit Anspruch arbeiten und sich durchbeißen. Das ist Wissenschaft.
Alex123456789
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2016 - 13:39:57    Titel: ghostwriter.de

https://ghostwriter.de/ kann ich auf keinen Fall weiterempfehlen. Finger weg und lasst eure Arbeit lieber bei einem anderen schreiben. Habe zwei Hausarbeiten schreiben lassen, eine wurde ausreichend, die andere befriedigend bewertet. Außerdem wurden die besprochenen Termine nicht eingehalten.

Hätte ich lieber selber geschrieben...
Kyrill22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.10.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2016 - 20:14:06    Titel:

Leute lasst doch einfach die Finger von solchen Agenturen. Früher oder später rächt sich das in den meisten Fällen, glaubt mir. Die Gefahr ist doch schlichtweg viel zu hoch: Wenn die Arbeit unsauber verfasst wurde, kann euch das den gesamten Abschluss kosten (im Falle einer BA oder MA-Arbeit). Ist es das Wert? Die Gefahr, 3-4 Jahre in den Sand gesetzt zu haben? Rolling Eyes
Nemesis23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28 Jun 2017 - 08:24:46    Titel: Zufrieden

Ich bin zwar schon voll dafür, seine eigenen Abeiten selbst zu schreiben, aber manchmal hab ich mir durchaus aus der Pasche helfen lassen.

Einmal war meine Mum sehr krank und ich hatte so alle Hände voll zu tun, einmal hatte ich mir die Hand gebrochen und dann haben sich Erneuerungen durch meinen Vermieter ewig hingezogen. Da kann man sich echt nicht konzentrieren. Klar hab ich das alles für mich auch nochmal nachgeholt und gebüffelt.

Ich hatte mit der Agentur, die ich gefunden habe (nennen sich profi-ghostwriter), wirklich Glück. es war mir echt eine Hilfe, dass dort lektoriert wurde, weil mir einfach die zeit gefehlt hat und bei zwei Arbeiten hab ich mir ganz ehrlich, auch aus o.g. Gründen, die halbe Arbeit machen lassen. Mit "ohne Hand" tippt es sich schlecht.

Wenn man solche Arbeiten bei Zeitmangel oder aus gesundheitlichen Gründen als Anhaltspunkt mit heranzieht, kann es echt eine Hilfe sein. man kommt eventuell auf Quellen, die man so nicht gefunden hätte und hat schon mal was vom Stoff nochmals zusammengefasst.

Wie gesagt, kommt da sicher auf die Agentur an.

Ich finde Hilfe in dem Rahmen okay, man muss sich aber selbst damit auseinandersetzen. Ist ja schwachsinnig, sich alles abnehmen zu lassen ohne sich auf den Hintern zu setzen und zu lernen. Am Ende hat man einen tollen Abschluss, aber doch keinen Plan.

In schlimmen Situationen und bei force major ist sowas aber Gold wert. es sind Chancen in solchen Momenten. wir wissen alle, wie knapp die zeit oft ist und manchmal ist man eben auch außerhalb der uni unumgänglich eingespannt.

Grüße
Caoscrischen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2017 - 17:54:55    Titel:

Leute die sowas in Anspruch nehmen sind echt das Letzte. Von denen Wünsche ich echt jedem das er/sie damit irgendwann auf die Fresse fliegt und der akademische Titel entzogen wird.
mottke77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2017 - 08:57:44    Titel: viel Auswahl, Kritik angebracht

Ich lese hier viele aufgebrachte Stimmen. Die Kritik mag auch angebracht sein. Doch liegt sie weit weg von der Praxis des Unialltags. Sehr viele Studenten sind überfordert und werden sehr schlecht betreut. Bei Göllner Ghostwriting und beim Writeservice melden sich verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Anliegen. Die überwiegende Mehrheit hat im Vorfeld sehr schwer gearbeitet und wurde von den Kommilitonen und Dozenten enttäuscht. Dieses Thema der fehlenden Unterstützung unter den Studenten spricht hier keiner der Kritiker an. Sind wohl die Egoisten, die sich zu fein sind, beim Freund zu lektorieren oder Sprachschwierigkeiten in Referaten belächeln. Ja genau die sind ein Problem an den Unis.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Eure Erfahrungen mit dem Ghostwriting - welche Anbieter gut?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum