Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Natrium- Phosphat- Puffer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Natrium- Phosphat- Puffer
 
Autor Nachricht
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 - 20:45:31    Titel: Natrium- Phosphat- Puffer

was ist der Unterschied zwischen

Na2H2PO4 x 2 H2O
und
Na2H2PO4 x 1 H2O

sorry, wahrscheinlich ist dies eine sehr einfache Frage, aber ich hatte seit zwei Jahren kein Chemie mehr und bin ein bisschen verwirrt...

ich muss nun einen Puffer herstellen mit 1M und einem pH von 8,0

Es gilt:
pH= -lgc (Säure)

ich komme hier nun garnicht mehr weiter...
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 - 20:59:00    Titel:

Du hast einmal ein Natriumhydrogenphosphat als Dihydrat, das andere ist ein Monohydrat. Wichtig für die spätere Berechnung der nötigen Einwaagen für den Puffer. Für eine Pufferlösung gilt übrigens Henderson-Hasselbalch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Henderson-Hasselbalch-Gleichung
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 - 23:33:50    Titel:

danke für die Antwort!
das scheint ja ganz ausführlich bei wikipedia drinzustehen... also ich versuchs erstmal selber. Wenn ichs nicht schaffe, dann melde ich mich noch einmal.
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 - 23:50:18    Titel:

vielleicht bin ich zu müde, aber irgendwie komme ich nicht so recht weiter...

so, pH= pKs+ log ( c (Base)/ c(Säure)

c= n/ V oder eben c= m/M x V

ich habe also

pH= 8
pKs= 7,2
und Mm= 177 g/mol bzw.138 g/mol
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2009 - 00:07:34    Titel:

ich bin nun doch ein bissl weiter gekommen:

also 10^0.8= c (Base)/ c(Säure)= 6,31

also ist c (Base)= 6,31?????

wenn das so ist, dann ist

c= n/V--> c= m/M xV

also m= cxM / V =

also eingesetzt: m= 6,31 mol/l / (177 g/mol) x 1l= 0,036 g


IST DAS SO RICHTIG??????
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2009 - 00:58:33    Titel:

Also...
Gegeben hast du den gewünschten pH-Wert, das Salz (damit auch den jeweiligen pKs-Wert) und Konzentration an Säure (1M).

Einsetzen in die HH-Gleichung liefert
8 = 7,2 + log c(A^-)/c(HA)

Daraus kannst du dir das Verhältnis von Säure zu Base ableiten nämlich
c(A^-)/c(HA) = 6,31 (hast du soweit richtig)
Da das Volumen für beide Fälle gleich ist, gilt c(A^-)/c(HA) = n(A^-)/n(HA)

Da bekannt/gegeben ist, dass n(HA) für 1 Liter = 1mol folgt n(A^-) = 6,3mol.

Ich gehe mal davon aus, dass HA = NaH2PO4 (Na2H2PO4 gibt es nicht, korrekte Aufgabenstellung hast du nicht gepostet).

Für die Berechnung des Anteils an Na2HPO4 benötigst du nur noch die molare Masse. Zu Berücksichtigen ist noch der Fakt dass du ein Monohydrat bzw Dihydrat vorliegen hast (demnach ist mehr Einwaage nötig).
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2009 - 08:41:11    Titel:

ja, ich hatte mich vertan gehabt...

dann habe ich ja das, was ich oben gerechnet habe, richtig gemacht... die molare Masse der beiden Substanzen war ja angegeben.

Vielen Dank!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Natrium- Phosphat- Puffer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum