Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Angemessene Fristsetzung nach § 286 und § 281 BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Angemessene Fristsetzung nach § 286 und § 281 BGB
 
Autor Nachricht
Cleo81
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 53
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 - 20:55:46    Titel: Angemessene Fristsetzung nach § 286 und § 281 BGB

Wird bei einer unangemessen kurzen Frist i.R.d. § 286 II Nr. 2 BGB ebenso wie bei § 281 I 1 BGB automatisch eine angemessen lange Frist in Gang gesetzt, oder ist die Mahnung dennoch unwirksam?
purbaneck
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2009 - 21:59:40    Titel:

Nein, die angemessene Frist wird nach h.M. in Gang gesetzt. In wieweit die Meinung bestritten ist und wie groß die Gruppe der Gegner ist, weiß ich allerdings nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Angemessene Fristsetzung nach § 286 und § 281 BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum