Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Tipps zu Lehrbücher: Staatsrecht 1&2, Strafrecht AT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Tipps zu Lehrbücher: Staatsrecht 1&2, Strafrecht AT
 
Autor Nachricht
Germii
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2009 - 21:39:39    Titel: Tipps zu Lehrbücher: Staatsrecht 1&2, Strafrecht AT

Hallo..
ich hab auch schon in den anderen Themen über Literaturvorschläge gelesen, aber zu Staatsrecht 1 und 2 stand da nicht viel...

Könnt ihr mir was empfehlen?
Am besten mit viel Gehalt und einfach verständlich
danke euch im voraus
airbaker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2009 - 23:59:35    Titel:

Staatsrecht I - Degenhart oder Maurer
Staatsrecht II - Schlink/Pieroth oder Hufen
Strafrecht AT - Beulke/Wessels oder Rengier


Zuletzt bearbeitet von airbaker am 04 Nov 2009 - 00:44:08, insgesamt einmal bearbeitet
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1203
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2009 - 00:38:23    Titel:

Gute Wahl. Hätt' ich auch empfohlen. Beim Strafrecht find ich die beiden Bände zum Allgemeinen Teil des Strafrechts von Claus Roxin besonders gut. Fragt sich allerdings, ob man alles so genau wissen will.

Find den Klausurenkurs zum Besonderen Verwaltungsrecht von Stefan Muckel noch ganz empfehlenswert. *schhh* *ruhe da hinten* *ich kann so nicht arbeiten Smile * Aus NRW?
Siniver
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2009 - 01:22:24    Titel:

Ihr nennt allerdings nur Lehrbücher, die standardmäßig immer in Vorlesungen empfohlen werden. Ich halte diese für mäßig. Deren Schreibstil lädt mich nicht gerade zum motivierten Weiterlesen ein, sondern fördert das "Abschalten" und damit die Herabstufung des Lesevorgangs in das Unterbewusstsein.
airbaker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2009 - 17:45:17    Titel:

Es sind natürlich Standart-Lehrbücher, die in VL empfohlen werden, aber zu Recht imo.
Welche "juristische Avantgarde-Literatur" bringt den Stoff den lebendiger und dabei genauso intensiv rüber?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Tipps zu Lehrbücher: Staatsrecht 1&2, Strafrecht AT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum