Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wahrnehmung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wahrnehmung
 
Autor Nachricht
incognito
Gast






BeitragVerfasst am: 16 Mai 2005 - 12:18:03    Titel: Wahrnehmung

An alle Psychologen und Philosophen unter euch:

Wieso können wir durch elektrische Impulse unsere Umwelt wahrnehmen, wie können wir ein Bild sehen und Töne hören?

Was für Antworten bieten eure Disziplinen?
Ich selbst hab mir schon gedacht, es könnte wie bei einem Fernseher funktionieren, der ja auch nur mit elektrischen Impulsen Bilder erzeugt, doch so ganz kann ich mir das nicht vorstellen.
Adonis!
Gast






BeitragVerfasst am: 16 Mai 2005 - 12:31:10    Titel:

Dazu sei Dir ein Buch der Allgemeinen Psychologie empfohlen, in dem die Wahrnehmungsvorgänge, sowie ihre Entstehung beschrieben sind.
Der Philosoph würde sagen, dass wir uns unsere Umwelt konstruieren und alle Wahrnehmungsvorgänge vom Subjekt selbst geschaffen sind. Mit dieser Auffassung läuft die Psychologie konform.
Die Psychologie geht hier naturwissenschaftlich beschreibend vor, wohingegen die Philosophie eher argumentativ ausgerichtet ist. Die beiden Disziplinen widersprechen sich aber, wie o. gesagt nicht.
Die Psychologie weist darauf hin, dass Farben keine Farben sind, sondern bestimmte Längen von Wellen, die widerum von der Retina (Netzhaut) als Farben wahrgenommen werden.
Auch bei den akustischen Reizen haben wir es mit Wellen zu tun, die vom Ohr als Geräusche wahrgenommen werden. Allerdings gibt es nur einen bestimmten Längenbereich bei den Wellen den wir wahrnehmen können. So können wir bspw. nicht die Signale von Fledermäusen hören, weil sie zu hoch sind.
Adonis!
Gast






BeitragVerfasst am: 16 Mai 2005 - 12:41:11    Titel:

Ich glaube aber sowieso, dass Du nur ein kleiner Wichtigtuer bist, der pseudointellektuelle Fragen stellt um dann darüber pseudointellektuell darüber rumphilosophieren zu können.
Wenn Dein Geist so sehr nach den Antworten Deiner Fragen dürstet, sollte er sich, wie bereits gesagt, Bücher zu dem Thema schnappen.

In diesem Zusammenhang sind folgende zu nennen:

Zimbardo "Psychologie"

und eines von Manfred Spitzer! Such Dir den passenden Titel selber raus!
pseudointell. Wichigtuer
Gast






BeitragVerfasst am: 16 Mai 2005 - 12:48:09    Titel:

Wieso ganze Bücher lesen, wenn man die Fragen kurz und bündig von anderen Leuten beantwortet bekommen kann?
bedellter_hampelmann
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 17:02:46    Titel:

ist doch egal, rumphilosophieren ist schön


ich habe irgendwo gelesen, dass alles aus diesen impulsen besteht und in sofern auch das eigentliche bild der umwelt erst im gehirn erzeugt wird. klingt ziemlich matrix-haft (wenn das so wäre könnten wir ja wirklich das leben nur vorgeschwindelt bekommen), aber ich glaube das ist nur bedingt richtig. Die Umwelt ist so wie wir sie sehen, wir sehen sie aber nur über diese Impulse, signale und Wellenlängen.
incognito
Gast






BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 17:10:35    Titel:

Hi!

Ja, ich weiß ja schon was die Informationen sind aus denen unsere Umwelt im Geiste entsteht und dass das Impulse sind, aber das Interessante finde ich, wie aus diesen elektrischen Impulsen dann die Bilder entstehen. Und wenn das Gehirn diese Bilder erzeugt, wäre es interessant zu fragen, ob das Gehirn sie dann auch selber sieht. Könnte das Gehirn die selbst produzierten Bilder sehen? Wenn das zutrifft dann wären wir, die ja die produzierten Bilder sehen, das Gehirn. Diesen Punkt finde ich wichtig, um zu klären ob wir bloß Materie sind und nach dem Tod Sense ist oder ob doch etwas Immaterielles in unserem Körper steckt.
bedellter_hampelmann
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 17:13:42    Titel:

Der Biologe sagt: Nach dem Tod sind alle unsere Zellen abgestorben, also tote Materie.
Der Philosoph sagt: Die Seele ist etwas einzigartiges und diese bleibt auch nach dem Tod unseres Körpers bestehen.

Das hat aber auch viel mit Religion und Aberglaube zu tun... Um das herauszufinden gibt es glaub ich nur einen Weg (Machs aber jetzt nicht nur ums herauszufinden ^^). Wie schon in Jesus Christ Superstar gesagt wird: To conquer death you only have to die.

Irgendwann wissen wir es sowieso, der Rest sind Spekulationen.
Wolfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2011 - 22:40:23    Titel:

Zitat:
ob wir bloß Materie sind und nach dem Tod Sense ist oder ob doch etwas Immaterielles in unserem Körper steckt. (?)


Vielleicht hilft dieses Modell weiter: Die Seele der Lebewesen besteht aus einer sehr komplexen sog. Wahrscheinlichkeits-Welle, die innerlich zwei Aspekt hat: nach 'Oben' hin der erkenntnisfähige GEIST und nach 'Unten' hin der handlungsfähigen LEIB. (Die Pysik nennt diesen Dualismus 'Licht und Materie').

Stirbt ein Lebewesen, zerfällt die komplexe Welle (Seele) in weniger komplexe Unterschwingungen: sog. Moleküle, Atome - entsprechend reduzieren sich Geist und Leib.

Da das "Gedächtnis" und das Denken des vorherigen Lebewesens an sehr komplex 'verdrahtete' Makromoleküle gebunden sind: das Gehirn - bleibt nach dessen Verwesung also nichts vom damit verbundenen personalen Ich-Bewusstsein zurück, das heisst aber nicht, dass die Materie (der Leib) an sich Geistlos sei, bzw. nichts "Immaterielles" an sich hat...
Inri
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2011 - 03:59:18    Titel:

@Emma,

was hast du denn geraucht? War dir so langweilig, dass du einen 6 Jahre! alten Thread ausgraben musst?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wahrnehmung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum