Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fächerkombination wo was studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Fächerkombination wo was studieren?
 
Autor Nachricht
cristina1509@gmx.de
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2009 - 14:40:03    Titel: Fächerkombination wo was studieren?

Aaaalso, kann man an der Uni Bochum Erziehungswissenschaften studieren?
Gibt es jemanden der Französisch oder Spanisch studiert?
bin im französisch lk und stehe immer so zwischen 2-3 bin ich dann zu schlecht?
und wie sieht das aus ich habe noch nie spanisch gelernt, bin nur zweisprachig mit portugiesisch aufgewachsen, kann man spanisch studieren, ohne vorher ein wort zu können?
und ganz wichtig:
BRAUCH MAN FÜR ALLE SPRACHEN EIN LATINUM, wenn man sie auf Gymnasium studieren will?
lg
maîtresse_de_Louis XV
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2007
Beiträge: 801
Wohnort: Versailles

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2009 - 18:28:00    Titel: Re: Fächerkombination wo was studieren?

cristina1509@gmx.de hat folgendes geschrieben:
Aaaalso, kann man an der Uni Bochum Erziehungswissenschaften studieren?
Gibt es jemanden der Französisch oder Spanisch studiert?
bin im französisch lk und stehe immer so zwischen 2-3 bin ich dann zu schlecht?
und wie sieht das aus ich habe noch nie spanisch gelernt, bin nur zweisprachig mit portugiesisch aufgewachsen, kann man spanisch studieren, ohne vorher ein wort zu können?
und ganz wichtig:
BRAUCH MAN FÜR ALLE SPRACHEN EIN LATINUM, wenn man sie auf Gymnasium studieren will?
lg

Ich studiere NICHT Lehramt, aber Französisch. Wink
Ne, zu schlecht bist du damit nicht, weil das Studium völlig anders ist als die Schule. Musst dich halt von Anfang an reinhängen, Vokabeln und Grammatik lernen...dann geht das schon...aber aufwändig ist es schon - auch wenn du ne 1 hättest...du darfst nicht denken, dass das so weitergeht wie in der Schule.
Ja, du kannst auch Spanisch studieren, wenn du keine Vorkenntnisse hast. An meiner Uni geht das zumindest - ABER: Bedenke, dass bei einer Sprache die Routine und die Vertrautheit mit der Sprache das A und O sind...und das kriegst du in 2 Semestern sicherlich nicht mit...auch wenn du alles an Grammatik etc. lernst. Aber es ist schon machbar...ich lern auch gerade Spanisch mit den zukünftigen Spanisch-Lehrern...schwer ist es nicht, aber...naja, man muss schon was tun.
Und JA; du brauchst für die Sprachen ein Latinum...und das ist nicht nur reine Schikane, du brauchst wirklich Latein...du musst ja auch Sprachwissenschaft machen, da ist das unerlässlich. Wink
ABER: Spanisch und Latein nachlernen? Das wird sehr, sehr stressig, denk ich!
Dennoch viel Erfolg!
lavauzelle
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2009 - 19:19:03    Titel:

Ja, man kann in Bochum Pädagogik studieren (im 2-Fach-BA, auch für Lehramt).
Die meisten Unis haben übrigens eine Homepage, auf der das Studienangebot aufgelistet ist Wink
Ansonsten hilft www.hochschulkompass.de
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Fächerkombination wo was studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum