Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Radioaktive Alterbestimmung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Radioaktive Alterbestimmung
 
Autor Nachricht
Beda92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 20:28:23    Titel: Radioaktive Alterbestimmung

Hey Leute ,

wieviele Liter He werde bis zum Abschluss des Zerfallsprozess von einem Gramm Ra-223 zu Pb-207 frei( Normzustand)
???
danke schon mal im vorraus

ich hab wirklich keine idee was ich da tun soll
Andy 1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 278

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 20:57:59    Titel:

Hey,

Die molare Masse von Radium 223 beträgt ja 223 g/mol. 1 g Probe entspricht also 0,004484 mol .Nun schaust du dir eine Zerfallsreihe an, aus der hervorgeht, über welche Zwischenstufen der Zerfall geht. Du zählst dann die alpha-Zerfälle, da bei denen im Prinzip je 1 He^2+ Ion ausgestoßen wird, sodass in der Umgebung Helium entsteht. Hier sollten es 8 alpha Zerfälle sein. Daher entstehen insgesamt 8* 0,004484 = 0,035872 mol Helium. Über die allgemeine Regel: 1mol ideales Gas nimmt bei Standardbedingungen ein Volumen von 22,4 L ein , kannst du nun das Volumen berechnen. Es entstehen dann etwa 0,8 L Helium würde ich sagen.

Gruß
Beda92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 21:10:02    Titel:

danke soweit aber wie komm ich auf die o,o04484 mol...?

sry aber mein gehirn setzt heute langsam aus
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2488
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 21:16:47    Titel:

n = m/M = 1g / 226g/mol = 0,0044mol
Beda92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 21:28:18    Titel:

thx
Andy 1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 278

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 21:30:36    Titel:

genau so geht es, nur das 226 g/mol der mittleren molaren Masse von Radium entpricht. Da hier aber explizit das reine Isotop Ra 223 angesprochen wird, ist es genauer mit 223 g/mol zu rechnen. Würde man ein Isotopengemisch betrachten, wäre 226 g/mol korrekt, allerdings müsste man dann auch berücksichtigen, dass einige Isotope des Radiums einer anderen Anzahl von alpha-Zerfällen unterliegen.
Beda92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2009 - 22:03:42    Titel:

ne soweit ich weiß rechnen wir nur mit den angegeben isotopen zahlen...^^
aber danke trozdem...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Radioaktive Alterbestimmung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum