Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wiing Karlsruhe 2010
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Wiing Karlsruhe 2010
 
Autor Nachricht
malin1337
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2009 - 22:39:41    Titel: Wiing Karlsruhe 2010

Hallo,
ich war heute auf dem Studientag in Karlsruhe, und meine Entscheidung ist wohl gefallen; ich werde ab nächstem Wintersemester in Karlsruhe Wirtschaftsingenieur studieren. Nun bin ich gerade dabei abzuchecken, was ich voraus schon dafür tun könnte, da ich gerade eh viel Zeit habe, da ich Zivildienst ableisten muss.

Meine Liste sieht im moment wiefolgt aus:

- etwas Java lernen
- etwas Chemie wiederholen (einfache Reaktionsgleichungen, da ich Chemie schon in der 11. abgewählt habe)
- Mathematik aus 12 u. 13 wiederholen (bzw. durch Nachhilfe geben frisch halten)
- in BWL etwas einlesen, da ich nur auf einem allgemeinbildenden Gymnasium war.

Wenn ihr noch eine Idee habt, könnt ihr sie mir gern nennen, oder aber auch wenn ihr der ansicht seid, dass irgendein Punkt (oder gar alle) unnötig sind.

Nun habe ich noch von diesem 8 wöchigen Praktikum gelesen, das man auch vor dem Studium machen kann. Ist dies zu empfehlen? Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich in irgendeinem Betrieb viel helfen kann, wenn ich noch garnichts mit dem Thema "Wirtschaftsingenieur" am Hut habe. Brauche ich für das Praktikum nicht erstmal etwas Theorie an der Uni?

Danke schonmal für Eure Antworten
verkux
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.11.2008
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2009 - 09:03:50    Titel:

Praktikum ist doch ein Pflichtpraktikum, es wird immer empfohlen das technische Praktikum zuerst zu absolvieren, das bisschen Pfeilen und Schweissen wirst auch du wohl schaffen.

Wie sieht dein Notendurchschnitt aus?
Burnout
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2009 - 17:45:01    Titel:

ich gehe mal davon aus du redest vom KIT (uni karlsruhe)

vorbereiten brauchst du gar nichts. gründe:

1) ALLES fängt bei 0 an und wird erst in der vorlesung formal eingeführt. dies gilt insbesondere für java und mathe. ich war auch allgemeinbildend und hatte mit den wiwi fächern keine probleme. die ersten 1-2 wochen kannst fast auf schulischem mittelstufeniveau sehn.

2) sobald du anner uni bist, wirst von allen seiten mit lernstoff torpediert. es ist sehr wichtig, dass du gut erholt und entspannt bist bzw. dir keinen stress im vorfeld machst. ich seh jetz schon wieder die erstsemester 10h am tag für uni arbeiten und bin mir sicher, dass dies eher kontraproduktiv ist.

3) sowas wie java lernst anner uni einfach x mal schneller, da der ganze übungsbetrieb und die vorlesung auf anfänger abgestimmt sind. wenn du im vorfeld lernst dauerts länger und vorallem lernst wohl auch haufen zeug, was für Prog1 absolut irrelevant ist.
wenn du trotzdem langeweile hast und unbedingt was machen willst (wie gesagt, der vorteil is gering), dann würde ich mich aber an das Buch von Professor Seese halten (Grundkurs Programmieren in Java Band 1: Der Einstieg in Programmierung und Objektorientierung).

das thema praktikum ist ne ganz andere geschichte. hier empfehle ich dir mindestens 6-8 wochen schon vorher abzuleisten. du brauchst für die bewerbung zum master nachher 20 vorzeigbare wochen. praktikum kommt während dem studium eigentlich nur im sommer in frage, da die winterferien zu kurz sind. ab dem 4. Semester liegen die klausuren aber so verstreut in den ferien, dass es zur überschneidung mit dem praktikum kommen kann. am ende musst dann folglich nochn extra praxissemester einlegen, was schonmal 6 "verlorene" monate bedeutet. da verzicht ich lieber auf mehr praktikumsentgeld und fang den master nach 6 semester bachelor direkt an. diese "vorpraktika" oder "grundpraktika" werden von allen möglichen firmen angeboten. die arbeit ist zwar mehr oder weniger "trivial", aber das is in dem fall ja wurscht. ich hab 13 wochen vor dem studium gemacht und seh jetz zu, wie einer nach dem anderen en praxissemester einlegen muss.
malin1337
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2009 - 22:31:09    Titel:

@verkux
ich wurde schon letztes jahr von der uni angenommen, muss also nur noch nach ende des zivildienstes die annahme an die uni schicken, dann bin ich dabei. muss mir also keine sorgen mehr machen, nicht genommen zu werden.

Danke Burnout für die ausführliche und hilfreiche Antwort.

Nur zu dem Praktikum bleiben noch einige offene Fragen. Ich habe bisher mein einziges Praktikum in der 9. Klasse abgeleistet (schon lange her) und weiß nicht, wo ich anfangen soll, nach Praktikastellen zu suchen. Gibts da irgend eine internetseite, auf denen Firmen aufgelistet sind, die Praktikanten suchen? Und woher weiß ich, wenn ich mir beispielsweise irgendein Unternehmen hier in der Nähe suche, ob das dann als Praktikum für Wiing an der Uni Karlsruhe anerkannt wird?
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2009 - 22:47:42    Titel:

It's quite simple.

Für deinen Studiengang gibt es eine Prüfungs- und oder Studienordnung. In der ist i.d.R. schriftlich festgehalten, was dein Praktikum beinhalten muss. Entsprechend wirst du wissen, was du vom Praktikum erwarten darfst.

Ferner bist du nicht der einzige angehende Student in Karlsruhe. Ergo werden die Firmen schon wissen, worauf die ganze Sache hinaus läuft. Du musst also keine großen Bedenken haben, ohne Vorahnung und Vorwissen ins Praktikum zu gehen. Wo ist dann der Lerneffekt, wenn du eh schon alles (halb) weißt?

Und wie du an die Firmen herankommst? Nun, entweder gibt es auf der Homepage eine Liste mit Kooperationspartnern, bei denen du nachfragen kannst. Darüber hinaus gibt es noch so etwas wie ein Branchenbuch, in dem du fündig werden kannst. Oder, wenn du bereits in Karlsruhe wohnst und die Stadt kennst, kennst du vielleicht selbst schon Firmen, die in Frage kämen.

Viel Erfolg

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Wiing Karlsruhe 2010
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum