Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Herstellung von Acetylsalicylsäure
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Herstellung von Acetylsalicylsäure
 
Autor Nachricht
HEXE_85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 15:58:18    Titel: Herstellung von Acetylsalicylsäure

Hallo
Ich brauch da mal eure Hilfe.
Hab am Donnerstag Praktikum zur Herstullung von ASS.....

Uns wurden folgende Stichwörter genannt.
Hab sie mir auch einzelnd aus dem Netz gesucht, aber so richtig hab ich den ganzen Zusammenhang noch nicht verstanden Very Happy

1) Ester / Alkohol / Carbonsäure / Anhydrid / Carbonylgruppe

Vielleicht kann mir ja jemand sagen was was ist bei der Herstellung von ASS

Danke schonmal Very Happy
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2486
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:15:16    Titel:

Acetylsalicylsäure ist ein Ester aus Salicyl- und Essigsäure. Salicylsäure besitzt eine freie (reaktive) Alkoholfunktion die verestert werden kann. Normalerweise kommt Essigsäureanhydrid zum Einsatz.
Reaktionsschemas findet man ohne Ende über Suchmaschinen wie Google etc..
http://de.wikipedia.org/wiki/Acetylsalicyls%C3%A4ure

Generell:
Ein Ester entsteht aus einer (Carbon-)Säure und einem Alkohol unter Freisetzung von Wasser (Kondensation). Die Reaktion ist reversibel, daher müssen die Reaktionsprodukte entfernt/aus dem Gleichgewicht entzogen werden um eine quantitative Umsetzung zu erreichen (geschieht meistens durch H2O-Entzug vermittelt über H2SO4).
Für den Veresterungsprozess setzt man ein Anhydrid ein, da diese besser/schneller reagieren als die entsprechende Carbonsäure.
Am Carbonyl-Kohlenstoff der Essigsäure (bzw. des Anhydrids) findet der nukleophile Angriff des Alkohols statt, der die Reaktion einleitet.

HEXE_85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:22:23    Titel:

erstmal danke für die Antwort......

Irgendwie hab ich das noch nicht ganz verstanden..
Also was ich gefunden habe ist:

Salicylsäure + Essigsäureanhydrid = ASS + Essigsäure

So, Frage
1) ist die Salicysäure eine Carbonsäure??
2) Essigsäureanhydrid ist ja das Anhydrid (wie der Name schon sagt), welches durch eine Säure/Base durch wasserentzug entsteht???
3) ASS ist auch eine Carbonsäure???
4) ASS ist der Ester???

so, und was ich dann nicht verstehe. was ist der Alkohol??? weil ja der ester durch eine carbonsäure und alkohol entsteht Smile
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2486
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:27:53    Titel:

Hast du dir mal den Reaktionsmechanismus angesehen? Dort wird ganz genau gezeigt, welche OH-Funktion (=Alkohol) mit welcher Carbonylfunktion (=Säure) reagiert...

Salicylsäure ist eine Carbonsäure, die aber auch eine freie Alkoholgruppe trägt.
Essigsäureanhydrid entsteht aus 2 Molekülen Essigsäure durch Wasserentzug (ist aber nicht Teil dieser Reaktion, das Anhydrid wird als Edukt eingesetzt).
ASS trägt ebenfalls eine Carbonsäurefunktion.
ASS ist ein Ester.

Wie gesagt, Reaktionsschema Schritt für Schritt betrachten, dann kannst du auch nachvollziehen wie was wann und warum reagiert.
HEXE_85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:33:22    Titel:

Ok Smile das hab ich jetzt verstanden *freu*
es ist mir noch eine Frage eingefallen.....
und zwar ist ja die Hydroxy Gruppe am Aromaten bei der Salicylsäure Smile
Hab gelesen das es dann nicht als Alkohol sondern als Phenol gesehen wird. Richtig???
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2486
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:38:28    Titel:

Phenol = Phenylalkohol = Hydroxybenzol
Chemisch gesehen ein Alkohol, nach der Nomenklatur wird das "Stamm-Molekül" als Phenol bezeichnet. Ist also beides richtig.
HEXE_85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:41:37    Titel:

ok danke Smile hast mir gut weitergeholfen
HEXE_85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:46:00    Titel:

Hab doch noch ne frage Very Happy
hab mir das gerade mal aufgeschrieben

also ein ester entsteht durch einen alkohol und eine carbonsäure.....
der ester ist ASS. Aber der alkohol und die carbonsäure ist beides salicylsäure....?????
wie ist das möglich??
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2486
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:48:00    Titel:

ASS ist ein Ester aus Salicylsäure und Essigsäure.
Die reagierende Säurefunktion stammt von der Essigsäure, die reagierende Alkoholfunktion von der Salicylsäure. Die Säurefunktion der Salicylsäure nimmt an der Reaktion NICHT teil. Siehe Produkt...
HEXE_85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2009 - 16:56:05    Titel:

Also wenn ich ehrlich bin hab ich das nicht wirklich verstanden Smile

da die Gesamtreaktion folgende ist:

Salicylsäure (Carbonsäure / Alkohol / Phenol) + Essigsäureanhydrid (Anhydrid) =
ASS (Carbonsäure/ Ester) + Essigsäure

vielleicht kannst du mir sagen wo mein Denkfehler ist
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Herstellung von Acetylsalicylsäure
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum