Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

La frontera norte de México
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> La frontera norte de México
 
Autor Nachricht
vik0809
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2009 - 12:23:19    Titel: La frontera norte de México

Hallo,

Bei der Spanisch Arbeit nächster Woche kommt unter anderem auch etwas über den Text: La frontera norte de México: entre quimeras y suenos dran.
(Zu finden im Anhang oder unter: http://www.andreasgruenewald.de/filmhefte/alotrolado_neuauflage_iternet.pdf S.45-46 ).
Zum besseren Verständnis des Textes, wollte ich diesen Text ins deutsche übersetzen - womit mir auch im Unterricht begonnen hatten- ich aber nicht weiter komme.

Der Text ist ziemlich lang, würde euch trotzdem bitten mir zu helfen ihn zu übersetzen (vielleicht auch immer nur Stück für Stück) Rolling Eyes .

Meine bisherige Übersetzung lautet:

Die nördliche Grenze von México: zwischen Hirngespinsten und Träumen

Am Ende des 19. Jhd. sagte der Diktator Porfirio Diaz: "México ist so weit weg von Gott und ist in der Nähe von USA. Dieser berühmte Satz fasst die Anziehungskraft und Ablehnung zwischen den beiden Ländern zusammen. Die nördliche Grenze grenzt durch den Flusslauf des Flusses Bravo (großer Fluss für die Amerikaner) ist ein schwieriges, faszinierendes und widersprüchliches Territorium . Die 3200 km der Trennlinie sind eine geopolitische, aber auch symbolische Beschränkung. Tausende Mexikaner träumen vom Leben auf der anderen Seite, die Mehrheit durch ekonomischer Notwendigkeit, die einen gehen zum Einkaufen, andere nur aus Neugier.

Ihr seht, dass ich nicht besonders gut im Übersetzen bin Confused und würde euch deshalb bitten, mir bei der Übersetzung des weiteren Textes zu helfen.

Ich habe erst den linken oberen Abschnitt, bis auf die 5 letzten Zeilen übersetzt Exclamation

Danke schon mal im voraus Wink
la_liana
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 13 Dez 2009 - 14:02:23    Titel:

Hallo,
so schlecht ist deine Übersetzung doch nicht. Man darf halt nicht alles wörtlich übersetzen. Hier mal mein Vorschlag für das, was du schon übersetzt hast. Wenn du deine weiteren Übersetzungen einstellt, wird sie bestimmt jemand kontrollieren.

Am Ende des 19. Jhd. sagte der Diktator Porfirio Diaz: "México ist so weit weg von Gott und doch so nah an der USA. Dieser berühmte Satz fasst die Anziehungskraft und Ablehnung zwischen den beiden Ländern zusammen. Die nördliche Grenze von Mexiko, gebildet durch den Flusslauf des Rio Bravo (Rio Grande für die Amerikaner) ist ein komplexes, widersprüchliches, jedoch faszinierendes Gebiet . Die 3200 km lange Trennlinie ist eine geopolitische, aber auch symbolische Beschränkung. Tausende Mexikaner träumen davon auf die andere Seite zu gehen, die Mehrheit aufgrund wirtschaftlicher Notwendigkeit, einige um Einkaufen zu gehen, andere aus purer Neugier.
vik0809
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2009
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2009 - 18:37:02    Titel:

Ich komme ehrlich gesagt nicht weiter. Bitte helft mir!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Spanisch-Forum -> La frontera norte de México
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum