Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

raumzeit biegen ganz leicht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> raumzeit biegen ganz leicht?
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 10:52:02    Titel: raumzeit biegen ganz leicht?

rulli, was denkst du für das experiment: es gibt lange laserwege so ungefer 500 m. und es gibt bei uns arg gute spiegel. und laser.
ich habe gelesen das laser ist scharpes strahl. wenn laser geht hin fällt der etwas herunter und komt zurück, villeicht kleines bischen seitlich und wird wider reflextirt.
und geht wider zurück und immer so weiter. villeicht 10 oder 100 mal. und er wird gerade am anfang gemacht also zum boden gerade.
jetzt die frage:
bleibt der laser immer gleich weit weg vom boden oder fällt der runter (hoche)?

ich denke, der muß runter fallen.jedes mal ein bischen mehr. villeicht am anfang nicht so viel aber nach viel reflextionen mehr.
und jezt die raumzeit, die verbogene. der weg ist immer der gleiche und viel nahe beinander. wurscht wie ich die laser einstelle der trick:

wenn der 1. strahl so eingestellt ist das er gleiche hoche am ersten spiegel hat muss er danach runter gehen und bei jede reflex immer tiefer fallen.

wenn ich so einstelle ,das letzte reflex (100.) auf anfangshoche ankommt, muss zwischendurch bauch sein ganz schön viel.

und die frage: auf die 500 m aber vill mehr lichtweg (50000 m) sind dann ville raumzeiten da und das auf kurze entfernung?
du verstehen?

ich (meine kolega) hab ungefer gerechnet 0,00014 mm macht das, wenn ich stein so schnell werfen kann (kann ich aber bestimmt nicht, auch wenn kurde).

und jezt mache ich schnelle gedanke: ich mache das im kopf noch öfter, weil ich da den laser besser zusammenbundeln halten kann.
nochmal 100 mal mehr. jetzt muß schon 1,4mm sein.

und noch 100 mal mehr (geht in kopf ganz leicht).

dann ist das 14 m, was licht durchhengt.

was ist da nun wirklich das kürzeste weg?

und die raumzeit ist auf diese weg schon so arg verkrümmt oder ist das schon das, wo man die zeitstrahl lang festziehen muss, damit die zeit nicht verkrümmt ist?


und jezt zeige ich dir, wie man raumzeit wider grade biegt!

ich kann mit eine schnur (carbonfaser) das auch machen. die ist leicht und vill fest. und ich kann die an mehrere stellen mit andere faser an decke aufhengen, so das die nicht so arg wie licht durchhängt (so wie trambahn stromleitung).

damit kann ich auch leicht die gleiche grooße weg wie mit licht machen.

die carbonfaser ist dann aber kurzer, weil die nicht durchhengt, und ich kann die mit meine haarlineal messen und die ist dann nicht so krumm wie lichtstrahl.

aber ich bin nicht so blöd und ziehe die carbonfaser 1000000 mal hin und her, ein mal reicht da schon aus und die anderen 999999 kann ich mir dann einfach ausdenken. sonst zu lange zeit dauert. und die carbonfaser ist so dünn, da kann ich meine chief sogar erzählen, ich hätte die gezogen. sieht der sowieso nicht (hat brille). macht also gar nicht arbeit.

mit dem licht kannst du dir auch mit ball vorstelen, welchen du an wand schmeist. der kommt auch zurük wie licht, aber nicht so hoche (habe das erst mit stein brobiert, der ist nicht zurükgekommen. stekt jezt in schreibtisch von meine chief in andere zimer. ball ist besser)


nochwas: carbonfaser ist wirklich vill fest. meine kolega hat gesagt, die schwerekraft darf noch 10000 mal starker sein als hier auf erde und die carbonfaser hält noch (aber die decke sagt er, muß auch so gemacht sein. sonst hält das nicht.).
so, die carbonfaser ist dann imer noch grade und licht ist aber viel mehr krumm. 10000 mal krummer.
wer ist jezt kürzer. die trambahn carbonfaser oder das licht und wieviele verkrummte raumzeiten sind jetzt?

und dann hat er noch gesagt, besser nanofaser. das ist noch 10 mahl fester (das gibt aber noch nicht am aldi).

hat die sonne so arge schwerekraft?

und dann habe ich mir noch gedacht. ein wanz kann auf der carbonfaser spazierengehen und das ist dann kurzeste weg (wanz kann auch hangeln).

und noch was (gleich schicht zu ende): muss keine wanz sein. kann auch kleine wurm sein. wenn jezt die carbonfaserweg kurzer ist als die lichtweg, ist das dann ein wurmloch?
Gast







BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 13:40:32    Titel:

Kleiner Fehler in Gedanke. Licht folgt kurzeste Verbindung. Carbonfaser auch. Beides gleich biegt. Du nix merkt davon weil Du auch biegt (und deine Kolega).
Gast







BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 14:12:09    Titel:

warum folgt licht kurzeste verbindung? licht folgt dem weg wo ich das hinschicke. licht geht auch in faser, musst du wissen. die faser kann krumm sein. ist das gekrümmte raum?

licht an anfang in die faser rein und kommt da raus, wo ich will. viele umwege und dauert auch langer. wenn ich stein schmeise von anfang bis wo herauskommt dann kann ich den stein schneller schmeisen als das licht! und der weg ist viel kurzer!

guk mal, faser aufgewickelt ganz lange so villeicht 10000 kilometres. und anfang und ende der faser dicht beinander. 1cm in die gleiche richtung zeigt.
ich schmeise meine stein auch in die richtung. braucht 0,0002 sekunden (ich kurde). licht braucht 0,03 sekunden!

und wenn du meinst, licht nimmt kurzeste weg egal, ist lichtweg kurzer als faserweg?
Gast







BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 17:25:52    Titel:

Du bist einfach nicht fähig genug um das zu verstehen


Einfach nur traurig was sich Leute alles nur für eine Schwachsinn aus denken und denn dann auch noch auf so dumme art und weise erklären
Gast







BeitragVerfasst am: 18 Mai 2005 - 17:35:58    Titel:

rulli hat vill besser erklärt als du. er sagt licht und geodäte. du nix verstehen, also auch nix erklären. les rulli nach!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> raumzeit biegen ganz leicht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum